1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frischer Wind bei NDR 2?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Bestoiber, 18. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bestoiber

    Bestoiber Benutzer

    Wo ist er, der frische Wind, den ein PD-Wechsel normalerweise mit sich bringt? T. Engel ist doch nun schon ein paar Tage im Amt - oder bleibt alles beim alten?
     
  2. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    @ Bestoiber

    Schreibst Du auch unter dem Nick "AC"?

    [​IMG]
     
  3. Bestoiber

    Bestoiber Benutzer

    Was soll AC sein? Kurzform für AdamCurry oder was?

    Nein, ich bin ganz neu hier, bin "nur" ein Hörer und zwar hauptsächlich von den norddeutschen Radiosendern (weil ich da wohne). Ich habe hier die ersten Tage nur so gestöbert und hauptsächlich die Themen gelesen, die sich mit diesen Sendern beschäftig haben. Und da ich dadurch erfahren habe, dass es bei NDR 2 einen neuen Chef gibt, mir aber bisher nichts anderes bei dem programm aufgefallen ist als vorher, wollte ich das hier mal nachfragen.

    Also, wer kann mir darauf Antworten geben?
     
  4. Nore FM

    Nore FM Benutzer

    Also ich find NDR2 gut so wie es jetzt ist. Nur die beiden Tages-Moderatoren könnten besser sein. Die Musik gefällt mir. Und auch der Service kommt nicht zu kurz.
     
  5. Ubi

    Ubi Benutzer

    Wie sollen die beiden "besser" werden?? Andere sollten es werden. Ich kenne viele, die im Tagesprogramm NDR 2 bis 16:00 einfach ausschalten ...
     
  6. Nore FM

    Nore FM Benutzer

    ´schuldigung wenn ich Haarspalterei betreibe aber "könnten besser sein" heisst nicht "sollen sich verbessern" sondern kann auch bedeuten das man da bessere Mods hinsetzt. Ist mir gleich. Obwohl: Olli ab 16 Uhr ist auch nicht gerade ´ne Offenbarung.
     
  7. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    Hat denn NDR 2 noch bessere Mods außer denen die bisher im Tagesprogramm sind? Finde ja die, die am Abend oft moderieren (die "alte Garde" sozusagen) auch nicht soooo toll. Haben die denn keine jungen motivierten Nachwuchs-Moderatoren? Täte dem ganzen vielleicht mal ganz gut...
     
  8. radioszene.de

    radioszene.de Gesperrter Benutzer

    Die "alte Garde" war aber die Beste! Warum "verfeuert" man Uwe Bahn auch für den Sport-Anchor? Wieso moderiert Michael Meyer nur noch sonntags morgens oder generell nur noch am Wochenende? Was ist mit Tobias Plöger? Wo ist Volker Thormälen hin verschwunden? Und...und...und...
    Die guten alten Zeiten bei NDR 2...
     
  9. Brocken

    Brocken Benutzer

    die guten alten zeiten sind lange vorbei. ndr2 ist ein öffentlich rechtliches privatradio geworden, leider ! die moderatoren von einst sind nicht mehr gefragt, meint man zumindest. aber kann sich jemand vorstellen, dass ein uwe bahn oder ein günter fink irgendwelche linercards und claims zum besten geben ??? die konnten nämlich noch wirklich moderieren. nur leider will das ja derzeit niemand. jedoch die zeit wird wieder kommen !!! und dann sind die hanseln von jetzt überfordert.
     
  10. Nore FM

    Nore FM Benutzer

    Also man kann NDR2 ja manches vorwerfen, aber so manche Kritik halte ich für überzogen. Mal ehrlich, der Claim: "Und das Leben beginnt" z.B. ist zwar mitnichten originell aber weiss Gott nicht so dämlich wie "Die Superhits der 80er und 90er und das Beste von Heute. Echte Abwechslung" oder "Nur HRA garantiert Ihnen den besten 50/50-Mix. Auf der einen Seite vom Neuesten das Beste und auf der anderen Seite ab sofort die meisten 80er und 90er. Gewinnen sie mit dem Besten 50/50-Mix 5 Millionen........"

    Also ich hör´ hier jetzt mal auf, ihr könnt euch denken, es geht noch weiter. Vor Allem: Nach jedem 2. Titel kommt der Mist wieder und man schaltet entnervt auf NDR2 um. Da ist manches zwar verbesserungsfähig, aber die Rotation ist breiter und zumindest Abends und am WE hat man da Kompetente Leute auf dem Ohr. Zeiten, an denen die private Konkurrenz hier im Norden nichts, aber auch gar nichts vorzuweisen hat.

    Gruß!

    [Dieser Beitrag wurde von Nore FM am 20.01.2002 editiert.]
     
  11. MAPO

    MAPO Benutzer

    Das mit der breiten Rotation habe ich jetzt überlesen!!! Welcher ör. Sender mit diesem Format hat eine engere Rotation ?
    HR3, SWR3, BR3 ?????
    Mach dir mal die Mühe und analysiere die Playlist, wenn du es nicht glaubst!
     
  12. Nore FM

    Nore FM Benutzer

    Breiter als die private Konkurrenz hier. Das das nicht schrierig ist zu übertreffen, kann ich aus leidvoller Erfahrung bestätigen. Was interessiert mich der BR? Ich hör´ hier Radio, und nicht in Bayern.
     
  13. holler

    holler Benutzer

    Nach langer Zeit will ich mich auch mal wieder zu Wort melden. Es ist ja eigentlich fast gar nicht zu fassen, was der eine oder andere hier für einen Müll schreibt. Ganz sicher handelt es sich dabei in der Mehrzahl um fustrierte oder gefeuerte, neidische oder in die zweite Reihe abgeschobene (ganz sicher zu recht)Mitarbeiter bzw. Ex-Mitarbeiter von ndr2, ffn, njoy, antenne, rsh oder radio hh.
    Vielleicht auch Leute, die gerne zu ndr2 wollten, aber nicht genommen worden. Wenn wir mal alle ganz ehrlich sind, würde nämlich fast jeder von den norddeutschen Privatfunkern alles dafür tun, um bei ndr2 einen Job zu bekommen. Erstens zahlen die nämlich viel, viel besser und zweitens ist es eben schon was Besonderes, bei einem richtigen (großen) Sender zu arbeiten und nicht bei einer Provinzklitsche, wie rsh oder antenne. Die schmeißen derzeit ja sowieso alle ihre besten Leute auf die Straße.
    Jetzt mal was zu den "neuen" Moderatoren bei ndr2. So neu sind die übrigens gar nicht mehr. Wenn ich mich nicht irre, hat ndr2 vor über einem halben Jahr sein Programm relauncht. Wiswedel und Andresen machen einen geilen Job. Beide sind eine Wohltat zu den aufgesetzten und stets dümmlich anmutenden Schreihälsen Fränkie von ffn und dem Oberschwachmaten Baumgarten von antenne. Und die anderen Neuzugänge Ponik und Marhold gehören neben Wiswedel und Andresen zum Besten was es derzeit in der norddeutschen Radioszene gibt. Peral ist ein alter Profi. Dem macht sowieso keiner so schnell was vor. Wer jetzt nach Uwe Bahn und so weiter ruft, hat doch einen Oberknall. Nichts gegen Bahn, er ist auch ein Superprofi, aber eine Programmreform von solchen Ausmaßen musste da einfach einen rigorosen Schnitt machen. Das Programm klingt momentan frischer denn jäh.
     
  14. Radiohorst

    Radiohorst Benutzer

    Was bitteschön ist an Ponik und Marhold erfrischend? Beide sind sie Schreihälse. Kein Wunder: Ponik, die Panik mit O, kommt von Radio Hamburg. Vermutlich hat ihn Ex-Radio-Hamburger und jetziger Formatberater Nick Malony, der NDR2 ja researcht hat, reingeschleust. Ohne die Hilfe kann ich mir so eine Chance für ihn nicht vorstellen. Und Ex-ffn-Marhold (dort war er auch einer der neueren, der mit dem alten, dem echten ffn nichts am Hut hatte) versaut einem mit seinem Geschreie dann die Mittagspause. Jan-Malte Andresen ist eine Schleimstimme, die bestens ins alte NDR2 passt. Jens-Peter Beiersdorf wurde ja offenbar mehr oder weniger ausgemustert, wenn er nur noch abends/nachts oder am WE echt ran darf, ist es nachvollziehbar, dass er am 30.12.2001 seinen Abschied erklärt hat. Schade, das war ein Profi mit Charakter, mit der einen oder anderen Ecke oder Kante (weiß jemand, was er jetzt macht?). Er wäre der richtige für den Morgen gewesen. Aber mit Andresen -Fernsehnews mit ihm reichen, die kann er gewiss auch gut- hat man den auch noch kaputt gemacht. Die "Aufgesetzt-Show, von 5 bis 10, die "Schrei-Show" von 10 bis 13, und die "Mittagsstörung" von 14 bis 17 Uhr. Einzig und allein gegen Olli Perall und Dirk Böge habe ich gar nichts. Das sind Originale. Dass Michi Meier gut gefunden wird, ist für mich auch unverständlich. Der ist noch schlimmer als der Andresen, setzt auf ihn quasi noch einen drauf. Schleimschleim.
     
  15. Steve

    Steve Benutzer

    @ Radiohorst

    Jens-Peter Beiersdorf ist noch beim NDR, jetzt aber in Kiel bei der NDR 1 Welle Nord und moderiert dort die Mittagssendung. Weiß eigentlich jemand, wie alt der ist???
     
  16. Fragezeichen

    Fragezeichen Benutzer

    Sachtmal: diskutiert jetzt die GESAMTE NDR 2 Belegschaft hier anonym mit??? Trefft euch doch mal in eurer Teeküche und versucht die Diskussion dort zu führen!
     
  17. radioszene.de

    radioszene.de Gesperrter Benutzer

    Wie kommst du darauf, dass die gesamte NDR 2 Belegschaft hier diskutiert?? Was gibts denn da für "Anzeichen"?
    Ich glaube eher alle, die hier durchweg negativ posten (wie jetzt zum Schluss Radiohorst) sind einfach nur "schlecht drauf", da sie KEINEN Platz in einem gut bezahlten und gut ausgestatteten öffentlich-rechtlichem Team haben! Bei NDR 2 wird schon alles in Ordnung sein - nur haben die nicht für JEDEN nen Job! Und wer bitteschön würde ein Angebot von DEM Sender NICHT annehmen, hä???
     
  18. Buff

    Buff Benutzer

    Aöso alle, die nicht alles großartig finden sind abgelegte ndr2 Bewerber? Gilt das dann auch für alle, die sich kritisch zu anderen Sendern äußern? Dann können wir dieses Forum ja getrost vergessen.
     
  19. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Beiersdorf ist bei der Welle Nord nicht alleine. Auch Ralf Huber kam von NDR 2 und moderiert dort mit Beiersdorf abwechselnd "Der neue Mittag" (kennt man auch irgendwoher, nicht?)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen