1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Fritz Road-Show" – warum damals abgeschafft?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Sunshiner, 25. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sunshiner

    Sunshiner Benutzer

    Hallo,
    Ich hab jetzt keine lust in alten Threads danach zu suchen und stelle deswegen einfach mal die Frage in die Runde ob jemand weiß, weshalb im März 2000 die Roadshow auf Fritz eingestellt wurde und weiß jemand, was aus Leuten wie Michael schulz und Ansa Seidenstücker geworden ist? Vor allem würde mich mal interessieren, ob es bei Fritz schon von Anfang an geplant war mindestens alle sieben Jahre eine große Programmreform durchzuführen?
    Gruß
    Sunshiner
     
  2. Prodotto

    Prodotto Gesperrter Benutzer

    AW: "Fritz Road Show" warum damals abgeschafft?

    Zur Eingangsfrage: Weil Sie so krumm gewachsen war.
    Zu Frage 2: Keine Ahnung.
    Zu Frage 3: Nein. Es war nie geplant irgendwann überhaupt einmal etwas zu ändern. Das von Dir Beschriebene war nur ein dummer Ausrutscher.
    Wie bei jedem guten Jugensender üblich wächst der Sender mit seinen Hörern, damit in 20 Jahren die dann 40- bis 50-jährigen auch noch gerne dabei sind. Für die Jüngeren wird dann einfach wieder ein neuer Sender aufgemacht. Die Pläne für "Charlotte" liegen schon beim RBB in der Schublade.
     
  3. Reh

    Reh Benutzer

  4. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: "Fritz Road-Show" – warum damals abgeschafft?

    Wenn ich mich recht entsinne, gab's im Frühjahr 2000 gleich diverse Änderungen, insbesondere am Wochenende. Lief die Road Show nicht jeweils Sonntags? Da wurde ja gleichzeitig noch das Frühstyxradio mitbeerdigt. (wobei dessen Ende nicht alleine Fritz anzulasten ist)
     
  5. funkstoerung

    funkstoerung Benutzer

    AW: "Fritz Road-Show" – warum damals abgeschafft?

    siehe nächster post
     
  6. funkstoerung

    funkstoerung Benutzer

    AW: "Fritz Road-Show" – warum damals abgeschafft?

    ...und kümmert sich nun u.a. um sarah kuttners karriere: skm-berlin.com
     
  7. Reh

    Reh Benutzer

    AW: "Fritz Road-Show" – warum damals abgeschafft?

    Ja, Road Show (14 - 18 Uhr) und Frühstyxradio (12 - 14 Uhr) wurden durch Ken FM (14 - 18 Uhr) und 20 plus 1 (12 - 14 Uhr) abgelöst.
     
  8. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: "Fritz Road-Show" – warum damals abgeschafft?

    Zwischen "20 plus 1" gab's aber noch die (meiner Ansicht nach großartige) "Jürgen Dose Schau" und "Theo".
     
  9. FTI

    FTI Benutzer

    AW: "Fritz Road-Show" – warum damals abgeschafft?

    Ja, "Theo - das Spiel gegen den Rest der Welt". Was war denn eigentlich noch mal das Konzept dieser Sendung und von wem wurde sie moderiert?
     
  10. AW: "Fritz Road-Show" – warum damals abgeschafft?

    theo wurde von marion pinkpank moderiert. (die ist übrigens bei radioeins gelandet und macht dort u.a. wetter und verkehr, aber keine moderation mehr. außerdem wirkt sie am uncle sallys magazin mit. fritz verließ sie wegen ihrer abschlussarbeit an der uni meine ich mich erinnern zu können.) das spiel funktionierte wie folgt: ein studiogast bekam einen ganzen berg geschenke am beginn der sendung und musste in den zwei stunden jeweils eines davon setzen und in einem zuvor ausgelosten spiel gegen einen hörer antreten. je nachdem wie gut er war konnte er die sachen behalten oder musste sie an die anrufer abgeben.
    bevor das spiel zur regelmäßigen sendung wurde lief es zwischen weihnachten und silvester 2000 (?) als nachmittagsspecial.

    nach dem ende der roadshow und des frühstyxradios sah der sonntagmittag zunächst wie folgt aus:

    10-12h : der ohrenzeuge
    12-14h : die jürgen dose-schau (von und mit heinz strunk)
    14-16h : fritz 20+1 mit frauke niemeyer (jetzt rbb-abendschau)
    16-18h : pop fritz (neuheiten der woche; mit ole stührmann)

    als kenfm von samstag 6-10h auf den sonntag rückte änderte es sich wie folgt (gab es dazwichen noch eine entwicklungsstufe ohne die jürgen dose-schau??):

    10-12h: der ohrenzeuge
    12-14h: fritz 20+1
    14-18h: kenfm

    hat noch jemand playlisten oder jingles (!!) der roadshow? mit der sendung bin ich zu fritz gekommen...
     
  11. FTI

    FTI Benutzer

    AW: "Fritz Road-Show" – warum damals abgeschafft?

    Ich glaube, mittlerweile ist sie jetzt sogar bei radioBERLIN 88,8 gelandet. Dort habe ich sie schon ein paar Mal als Sportreporterin gehört; auch auf der 88,8-Teamseite ist sie mittlerweile aufgeführt.

    Ja. Und auch Volker Wieprecht und Robert Skuppin spielen das Spiel noch regelmäßig mit den Hörern - allerdings nur noch an Weihnachten in der "Krippen-Show". Dort heißt es "Kämpf um deinen Sack". :D
     
  12. Sunshiner

    Sunshiner Benutzer

    AW: "Fritz Road-Show" – warum damals abgeschafft?

    jetzt wo ich weiß, dass es noch einige Fans gibt, werfe ich doch einfach mal 'ne Frage in die Runde. Weiß jemand noch, welche Band als aller erstes am 07.03.1993 Zu gast war? Die Band gab es anfang 1995 schon nicht mehr und zur 100. Road Show am 29.01.1995, bei der ich auch Live vor Ort war, waren die Bandmitglieder auch zu Gast. Gruß
    Sunshiner
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen