1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiowaves, 28. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    ...und zwar genau in diesem Moment. Auch auf der Fritz-Homepage durch deutliche Änderungen zu bewundern. Ab nun darf man also gepannt sein auf die Kreativität der Fritz-Macher und ihrer Hörer. Mehr dazu auch hier.
     
  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Schöne Idee. Mal sehen wie die Resonanz sein wird. Endlich mal eine kreative Idee der Radiomacher, statt irgendwelchen Gewinnspielchen.
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Schaun mer mal wieviel motorische Seitenhiebe man sich erlaubt... :D
     
  4. funkstoerung

    funkstoerung Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    die aktion hat sich ein wenig früher angekündigt! am vergangenen freitag begann ein user namens 'haipod' im fritz-board in verschieden threads auf sich aufmerksam zu machen. zudem habe ich am montag in der openbox den haipod schon kurz gehört. wir dürfen gespannt sein, wie die aktion im vergleich zu
    dt99 und dem tag mit dem radio on demand aus dem jahr 2015 funktioniert...
    siehe dazu auch: http://www.radioforen.de/showthread.php?t=13506

    haltet die aufnahmegeräte bereit... :cool:
     
  5. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    So, jetzt ist auch die offizielle PM angekommen.
     
  6. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Kindisch. Werde ich nicht hören, alleine schon weil es einem so penetrant aufgedrängt wird.
    Insgesamt fällt mir sowieso auf, dass ich immer weniger FRITZ höre. Woran das wohl liegt...
     
  7. geruechtefuchs

    geruechtefuchs Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    warum dir das auffällt? vielleicht weil du immer weniger fritz hörst? :eek:

    nun gebt ihnen doch eine chance, verdammt. es ist auf alle fälle mal ne nette idee und erfrischend im vergleich zu "wir sind die geilsten", "du bis schlagmichtot" und "das versteckte wort".

    abwarten, dann meckern.

    schön wäre nur, wenn der livestream anwählbar wäre, dann könnte man das mal hören.
     
  8. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Also den "Videoschnipsel" find ich eher einfallslos.
     
  9. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Das, was ich heute früh kurz (!) hören konnte, klang auch eher wie eingeschlafene Füße. Es klemmte an allen Ecken und wirkte 100% künstlich. Und zwar so dermaßen, daß es auffällt, daß man nach Drehbuch vorgeht. Ein "Interview" des Haipod mit Thomas Vogel wirkte sehr aufgesetzt. Aber das war der Eindruck von vielleicht 5 Minuten. Ich hoffe, heute Abend den kompletten Mitschnitt vorzufinden, dann kann ich mal länger reinhören.
    Vielleicht liegt meine Messlatte auch etwas hoch: so etwas wie den DT64-Piratentag (13.9.1991) oder das legendäre "Superradio 2000 O" haben sie wohl nicht hinbekommen. Ich frage mich aber gerade, ob so etwas heute noch in dieser beinahe anarchistischen Art und Weise möglich wäre.

    Randbemerkung: da der RBB so gerne mit dem RDS spielt - haben sie das wenigstens auch Haipod überlassen oder gibts da immer noch die "vom RBB"-Lichtorgel? Mag mal bitte jemand nachschauen? Mein Tuner hat kein RDS.
     
  10. geruechtefuchs

    geruechtefuchs Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Hat einer einen Link zum Livestream, der ja vielleicht noch funktioniert oder vielleicht sogar eine URL für Winamp, damit ich mir das auch mal anhören kann?
     
  11. Karlchen

    Karlchen Benutzer

  12. geruechtefuchs

    geruechtefuchs Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Die ziehen das also komplett durch. Hat doch was. :)
     
  13. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Das Ding ist, ein anderer Jugendsender könnte sich sowas nicht erlauben, denn die Entzugserscheinungen werden mutmaßlich gering bleiben.
     
  14. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Diese Seed-Mucke ist auf Dauer einfach nicht mein Fall.

    Dann doch lieber SSL, "Das Modul" oder Top 40.

    Bin einfach zu alt (oder zu wenig alternativ?) für Fritz. :eek:
     
  15. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Dann müssen wir halt mal wieder das bereits hier angesprochene Radio ausgraben, das irgendwo in Berlin steht, via Java-Applet bedienbar ist und seinen Output als Livestream zur Verfügung stellt. Also: hier ist es, und ich habe es gerade auf Fritz abgestimmt. Falls jemand in der Zwischenzeit daran herumspielt: 102.6, Mode FM, Width 220 sind die Koordinaten. Viel Spaß! :D
     
  16. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Hmm.... meine Vermutung scheint sich zu bewahrheiten. Das Ganze klingt wie ein versuchter, aber nicht gekonnter Angriff auf MotorFM. Bischen wenig, liebe Radiofritzen. Ich hatte ein bischen mehr Innovation erwartet und vor allem ein bischen mehr als endloses Gedudel, gebreakt von ein paar HaiPod-Ansagen.
    Aber vielleicht kommt ja noch was ...
     
  17. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Immerhin, Abba auf Fritz. :D
     
  18. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Gegen 8 Uhr morgens brach bei mir die Livestream-Aufnahme auch ab. Unterdessen (nach neunmaligem Versuch) geht das Teil wieder.
     
  19. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Und jetzt ist der HaiPod offenbar ganz durchgeknallt.... Cora-Amsterdam :wall: :wow:
     
  20. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Hamse den von Hehde ausgeborgt? :wow:
     
  21. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Könnte glatt mein Eipodd sein. ;)

    Nur ich habe gar keen. Nee lustisch.

    Die Stimme von Frau Haipod erinnert mich irgendwie stark an die automatischen Zugdurchsagen der Deutschen Bahn AG.
     
  22. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Ich konnte heute früh erleben, wie ein vielleicht 45 Jahre alter Busfahrer ... und mußte gleich an etwas denken, das ich vor ein paar Tagen gehört hatte: Ein Buchautor führt beweglich Klage darüber, daß die alten Säcke jedes zarte Jugendkultur-Pflänzchen gnadenlos in den Mainstream assimilieren, statt sich da endlich mal rauszuhalten. Nun kann man m.E. schon darüber streiten, ob es da wirklich etwas beklagenswertes gibt, aber die Beobachtung an sich ist eigentlich für jeden ein alter Hut, der sich schonmal die MA-Lottozahlen etwas genauer angeschaut hat.

    Dank besagten Busfahrers konnte ich nun aber auch einen Eindruck vom heutigen Sendegeschehen gewinnen. Um es mal so zu sagen: An diesem Kommentar ist schon was dran. Zum Teil war es für mein Empfinden auch schlicht ein zweiter Aufguß der in Beitrag #4 angesprochenen Aktion.
     
  23. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Die Aktion liegt mir komplett als 192er Mitschnitt vor. Bin gestern Abend mal kurz stichprobenartig durchgegangen und fand es einfach nur peinlich. 100% künstlich, fade, steif, hilflos und grottenschlecht. Selbst partizipierende Hörer wirkten einfach nur peinlich auf mich und erregten eher mein Mitleid. Inzwischen wird mir auch klar, warum: weil die Aktion so absurd war, daß sie nie und nimmer real sein konnte - nichtmal unter Hinzunahme einer riesigen Portion Phantasie. Und genau da liegt auch der Unterschied zu gelungenen (oder einfach nur genialen) Aktionen wie dem DT64-Piratentag oder "Superradio 2000 O". Das hätte damals durchaus noch real sein können und war deshalb ein Wahnsinns-Spaß, hart an der Grenze des Machbaren. Die gestrige Aktion hingegen outete sich sofort als aufgesetzt und war damit immer durchschaubar - selbst, wenn man sich ihr hätte hingeben wollen. 'Fishing for compliments' war das, und zwar in Reinkultur. Bettel-Radio gegen in ihrem Medienverhalten frei wählende Jugendliche. Außerdem vermute ich, daß die erhoffte Zielgruppe das "uncool" fand. Soviel Einfühlungsvermögen in die 10-15 Jahre jüngeren Kiddies traue ich mir noch zu.
    Fazit: Null Punkte, durchgefallen. Und den Mitschnitt lösche ich wieder. 2 CDs sind dafür zu schade.
     
  24. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Ja, was hat er denn nun gemacht, der Busfahrer?
     
  25. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Fritz startet außergewöhnliche Höreraktion

    Ja, was mag wohl einen Großteil der beruflichen Tätigkeit eines Busfahrers ausmachen?

    Was man aber vielleicht wirklich erläutern muß: Im ländlichen Raum sind die Busse für den Linienverkehr mit Radios ausgerüstet, die den Fahrerplatz und damit natürlich auch die Fahrgastplätze im vorderen Teil des Wagens beschallen. Ich dachte lange, das wären Festfrequenzempfänger für MDR 1 – Radio Sachsen, bis mal ein junger Fahrer mit MDR 2 – Radio Sprung daherkam. Und gestern trommelte nun der in Rede stehende Sender aus dem plärrigen Lautsprecher, diesmal halt mit dem, was wohl typische Eipottmucke darstellen sollte (kam mir nicht so vor, als wäre es die normale Tagesprogramm-Rotation).

    Das mit den peinlich-unbeholfenen Höreranrufen würde ich so übrigens auch unterschreiben, und es könnte sogar etwas zu bedeuten haben, stelle ich mal als These in den Raum.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen