1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Crazy Frog, 13. August 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Crazy Frog

    Crazy Frog Benutzer

  2. dea

    dea Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Dem Talkradio eine Chance geben? Darüber muss man mal nachdenken:

    Neue was?

    Ach, ich dachte, Geschichten sind deshalb Geschichten, weil sie bereits (wirklich) passiert sind?! Ah! BILDhaft... daher.

    Ja, da schnallste ab.

    So viele Fehler in einem Satz und für ein großes L hat es auch nicht mehr gereicht?

    Am wichtigsten sind auf jeden Fall seine
    Ein echter Talk-Profi, dessen Gage mich mal interessieren würde. Finanziert er damit einen Kurs in Deutsch?
     
  3. Lennart

    Lennart Benutzer

  4. stanlane

    stanlane Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Hab jetzt 10 Minuten geschafft.... dachte erst, das wäre Satire. Aber er scheint es doch ernst zu meinen.

    Weltklasse auch das Chapman-Interview auf seiner Myspace-Seite...

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendid=114717239

    Naja. Leidenschaft scheint er zu haben. Handwerklich ist da noch ein wenig Potential nach oben. Und die Rächsschraibunk...tja...hört man ja nicht im Radio. :)
     
  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Wer weiß, vielleicht ist das so eine Art "Horst Schlämmer"?
     
  6. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Dem Talk im Radio gebe ich sehr wohl eine Chance und finde den Ansatz sogar gut.
    Jetzt nicht zwingend den des Herrn Akademikers.... :D

    Es gibt einige wenige Talkradio-Perlen, die sogar mir Spaß machen, aber der Müll-Anteil ist, wie bei so vielen anderen Sendern sonst auch, immer noch zu hoch. Dabei hat diese Nische eine echte Chance.

    Ich suche neugierig weiter, aber danke für den Hinweis auf diesen Exoten.
     
  7. black2white

    black2white Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Warum, weil er in kein Format passt? Vorsichtig mit Schubladendenken. Es muss ja nicht alles so klingen wie die Antenne.
     
  8. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Und auf Lennart bezogen:
    Die Uebersetzungen sind gaaaaaaanz großes Kino! :D

    Ein Beispiel daraus:
     
  9. stanlane

    stanlane Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Nee. Bitte immer originell, einzigartig und anders! Die guten Amitalker bringen ja stets eine richtige Dramaturgie in ihre Talks. Da kannst Du gar nicht abschalten. Selbst, wenn sie zwei Stunden lang über das selbe Thema reden. Das finde ich faszinierend und frage mich, ob es bei uns überhaupt Leute gäbe, die das so perfekt könnten. Müsste man mal probieren. Und so ein Lokalradio in Göttingen ist da sicherlich doch eine perfekte Plattform.

    Respekt für die Vision vom Doc und den Mut, diese Anzeige zu schalten. Und doch bleibe ich dabei: handwerklich ist das nicht gerade erste Sahne......und vermessen, wie ich bin, behaupte ich sogar, dass es auch nicht zweite oder dritte Sahne ist.

    Bleibt die gute Idee.
     
  10. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    @stanlane

    Irgendwie ist es saure Sahne...

    Und was diese Frage betrifft:
    ... dann erinnere ich mal an die legendären (Fernseh-)Reportagen von Dieter Kürten oder Harry Valerien, welche diese beiden zwei und mehr Stunden lang vor dem Standbild verschneiter Skipisten ablieferten, wenn mal wieder ein Weltcup-Rennen wegen Wetterkapriolen Stunde um Stunde verschoben wurde, der Sender aber trotzdem live dabei blieb. Das waren Sternstunden...
     
  11. stanlane

    stanlane Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    @Mannis-Fan:
    Da gebe ich Dir recht. Waren aber auch Ausnahmesituationen. Das muss ja auch in 200 Sendungen pro Jahr in den Bann ziehen. Und da dieses Talent dafür ja heutzutage keine Gelegenheit hat sich zu zeigen - außer vielleicht in solchen Nischenprogrammen - kann ich halt nicht beurteilen, ob die Fähigkeiten dafür vorhanden sind. Kürten und Valerien fallen ja für die Zukunft eher aus....

    Und mit "saure Sahne" hast Du auch recht. Wollte ja nur höflich sein.... :)
     
  12. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    :D ..... nen gewissen "Unterhaltungswert" hat es schon..... ansonsten wohl eher unfreiwillig, aber das kann ja auch funktionieren.... solche unfreiwilligen Kleinkunstwerke habe ich als Ausbilder für offene Kanäle/Bürgerfunker oft genug gehört.
    Mit etwas Toleranz hat es eben seinen eigenen Charme - oder gar keinen, je nach Einstellung des Hörers. Is ok, dass es sowas auch gibt. Ich glaube, wenn der in meinem Sendebereich n terrestrisches, regelmäßiges Programm hätte, würde ich auch ab und an reinhören, was er grade so verbrät.... :)
     
  13. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

  14. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Wisst Ihr, wie lange ich mich das schon frage, ob so eine Talkshow, wie man sie aus dem US-Radio kennt, auch in Deutschland funktionieren würde? Es probiert ja keiner aus. Klar, die Diskussionskultur ist eine andere. In den USA wird eher polarisiert, zugespitzt, bei uns wird eher harmonisiert, alles strebt zur Mitte hin. Aussenpluralität dort, Binnenpluralität hier...hat das Politikstudium als grobe Unterschiede der politischen Kultur hinterlassen. Ja, ich würde es mal gerne probieren, leider hat mich noch keiner gelassen. Zum Polarisieren würde ich glaub schon taugen...oder behauptet hier einer das Gegenteil ;)
     
  15. dea

    dea Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Es ist heute kein Problem mehr, sich dahingehend zu verwirklichen und relativ folgenlos auszuprobieren, zu perfektionieren. Man muss es viel mehr wollen. ;)
     
  16. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Klar, kann ich in einem Internetradio mit ein paar Freunden talken. Oder bei einem OK...oder oder...Das kann ich aber auch in meiner Eckkneipe oder im Garten beim Grillen. Nein, wenn dann müsste es schon das grosse Kino sein...es kommt ja hier wirklich auf HÖRER an, die anrufen und mitreden wollen.
     
  17. dea

    dea Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Wie widersprüchlich:
    "Ich will großes Kino, weiß aber, dass das wohl nichts wird. Da, wo es möglich wäre, mach' ich es aber nicht, auch wenn ich noch so neugierig darauf bin."

    Schon gut, wenn man die Verantwortung auf die anderen abbügeln kann, gell? Ich würde ja schon mal in Betracht ziehen, dass das "große Kino" genauso in die Hosen geht wie... um wen ging es noch mal hier?
     
  18. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Also.... wenn man das Problem seriös angehen will, ist es eine Herausforderung. Sender mit viel und fast ausschließlich Wort gibt es bereits (B5 aktuell z.B.). Aber nur talken?
    Nun, ein Sender hat es bereits vorgemacht: Die LBC (London Broadcasting Company), die erste lizensierte kommerzielle (!) Station im United Kingdom. Ein gemischtes Programm aus Nachrichten, sports und eben talks war bis vor wenigen Jahren gut (auch tagsüber) auf 1152 kHz zu hören.
    Jetzt ist der Service getrennt, auf Mittelwelle laufen "rolling news" im Stil von B5 aktuell, auf UKW 93.7 dagegen talk nonstop (auch Tony Blair war schon da...). Dort nennt sich LBC "London's Biggest Conversation".
    http://www.lbc.co.uk/

    Aber: Sowas umzusetzen ist eine gewaltige Herausforderung an Rhetorik, Atemtechnik, Allgemeinbildung, Ausdrucksweise, Gesprächsführung und Einfühlungsvermögen...! Sollte da was in DL kommen, wäre ich sehr gespannt.
    Und wenn es kommerziell ist, bliebe die Frage: Wie mache ich dieses Radio so bekannt und interessant, daß es sich auch finanziert?
    Ich sehe da eher eine Nischenchance für eine ÖRA...
     
  19. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Fuer Internetradio ... Meinst du wohl eher ...
    Kann das?
     
  20. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    @dea: Ach, Du bist auch ein ewiges Mißmacherlein. Aber weißt Du, dass solche Leute meine Laune und mein Selbstwertgefühl nur heben? Guten Morgen, heut ist ein wunderschöner Tag!
     
  21. dea

    dea Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Mißwas?

    Unabhängig davon kann ich
    von Arroganz unterscheiden. Dr. Poth zum Beispiel hat Selbstwertgefühl, wie man an seinen Netzaktivitäten unschwer erkennen kann. Ob seine Wahrnehmung vom eigenen Talent richtig ist, sei dahingestellt. Er jedenfalls geht damit in die Offensive und klagt nicht, dass er es spielend drauf hätte aber kein Medium findet, mit dem er 20 oder 30 k an Hörern in Echtzeit "bedienen" kann. Das nötigt einem schon etwas Respekt ab - Respekt, den du dir mit nichts verdienst.

    Die Talkradio-Plattform 1000 Mikes eröffnet übrigens einen Einblick in die Kinderschuhe, in denen Talkradio aktuell steckt - zumindest, was sich an (Hörer-)Zahlen messen lässt. Dort versuchen sich von absoluten Laien über Schauspieler bis hin zu talentierten, ambitionierten Hobbyisten aller Altersklassen in unterschiedlichsten Formaten Menschen, die dem großen Experiment "Talkradio" auf den Grund gehen wollen. Wo wäre das Problem gewesen, sich dort zu etablieren, statt hier
    zu jammern?
     
  22. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Gabs schon Newstalk in Berlin.

    Kommerziell, Nutzermäßig und vom Niveau her keine Sache an die man zurückdenken sollte.
     
  23. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    1. Der Begriff "Kinderschuhe" ist - im wahrsten Sinne des Wortes - zutreffend.

    2. Die dort gemessenen Hörerzahlen sind schlicht und ergreifend irreführend bis falsch. Die Betreiber wissen das, tun aber nichts dagegen.
    Willst Du Radiocat diese Plattform wirklich ans Herz legen?
    Du talkst ja schließlich auch nicht da.
     
  24. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Was hat das damit zu tun?
    Es gibt schließlich User aus den radioforen.de, die dort bereits ihre Talkerfahrung gemacht haben.
    Und selbst wenn ich - um es in deinen Worten zu formulieren - kein Pizzabaecker bin, so kann ich dennoch sagen, ob mir diese Pizza schmeckt, oder auch nicht.
    Ergo kann dea doch durchaus diese Plattform ebenfalls ans Herz legen.

    Immerhin ist diese Plattform ein gutes Beispiel fuer viel schlechten, aber durchaus auch fuer guten Talk. ;)
     
  25. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Geben Sie dem Talk im Radio eine Chance?

    Dann muss ich mich in dem Fall bei dea entschuldigen; ich dachte, er wäre aktiv beim Talkradio.
    Danke für den Hinweis, Inselkobi.

    Hier wäre es sinnvoll, aus eigener Erfahrung zu sprechen, da ich ja mal aktiv bei 1000Mikes war.
    Talkradio ist nur noch eine von vielen verschiedenen Möglichkeiten dort; das war früher mal anders. Es wird gemunkelt, dass diese Öffnung (auch, was das qualitative Niveau angeht) mit der Einführung der kostenpflichtigen Premium-Dienste zu tun haben soll.

    Nutzt man nicht das so genannte "Webtelefon", um auf Sendung zu gehen, muss man sich Edcast bedienen. Simplecast (und SAM Broadcaster vermutlich auch nicht) können das schlechte Format gar nicht bedienen - die kennen nämlich gar kein 64 kbps 22 kHz Mono mp3. Für Sprache mag das ja reichen, aber 1000Mikes ist nun mal eine Kindermusikradio-Plattform.

    Aktuell arbeitet man an einer höheren Streaming-Qualität (die man als Talker eigentlich nicht braucht).
    Umgekehrt fragt sich der Talker, was er in einer Musikstream-Umgebung zu suchen hat.

    Genau deswegen würde ich Radiocat 1000Mikes eben nicht als ernsthafte Alternative empfehlen.
    Als Spielplatz schon. :p
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen