1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Geklautes Lied?

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Wichtel, 31. März 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wichtel

    Wichtel Benutzer

    Hallo alle zusammen,

    vielleicht könntet ihr mir bitte bei der Erkennung eines bestimmten Titels helfen. Ist das Lied "Schick mir nen Engel" von Overground ein geklautes Lied? Man kann Vergleiche mit "Send me an Angel" von Real Life bemerken, die Frage ist nur ob es tatsächlich daher kommt oder nur ein Zufall ist.

    Falls es jemand weiß, dann poste das bitte (am besten mit Quelle) hier rein.

    Schönen Gruß
    Wichtel
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Neinnein, sicher nicht geklaut! Sonst müßten die Interpreten doch "Imrichtigenleben" heißen.


    Gruß TSD
     
  3. montgomery burns

    montgomery burns Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Nöö, abgesehen von der Leadzeile ist da nix geklaut. Keine Samples, kein Melodienklau. Der wesentliche Unterschied: Real life kann man auch 20 Jahre später noch hören, but who the fuck is "overground"?
     
  4. Wichtel

    Wichtel Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    ... was für ne Schlussfolgerung :wow:

    @Burns - Du hast recht. Mich lässt die Frage nur nicht los, da ich viel darüber diskutiert habe, ob es eben so ist oder nicht.
     
  5. count down

    count down Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Ach? Der Zeile wegen muss das Lied 'geklaut" sein? Musikalisch sind allenfalls die fünf Noten auf der Zeile ähnlich. Na und? Hat es je ein Plagiatsprozess gegeben? Bist Du der Komponist Richard Zatorski von "Send me An Angel"? Verklage doch Mike Michaels, MM Dollar, Mark Tabak, Sammy Naja und TK-Rox als Komponisten von "Schiick mir 'nen Engel".

    Falls Du nicht derjenige bist, gebe ich Dir ein altes chinesisches Sprichwort mit auf den Weg: "Mische Dich nur in Angelegenheiten Anderer ein, wenn Du daraus selbst für Dich Nutzen ziehst."
     
  6. Wichtel

    Wichtel Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Es ist einfache Neugierde.
     
  7. count down

    count down Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Empfinde es als komplett geklaut, als ähnlich, als nicht einmal entfernt ähnlich oder was immer auch. Umgekehrt wird ein Schuh draus: erst das gekonnte Aufgreifen und Weiterentwickeln von Riffs, Arrangementideen, Melodiebögen, Grooves und Zeilen zu neuen Werken ist die hohe Kunst. Werden dabei vorhandene Urheberrechte berührt, müssen Rechte zur Verwendung eingeholt und Vereinbarungen getroffen und Vergütungen geregelt werden. Wird dagegen verletzt, muss der Plagiatsrichter sprechen. Ich wüsste nicht, dass wir in Foren diese Aufgabe übernehmen müssten.
     
  8. J.U.B.S.

    J.U.B.S. Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Bißchen gereizt, zähl runter?
    Straf-Nachtschicht aufgebrummt bekommen? :confused:
     
  9. count down

    count down Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Nein, weder noch, Jubs. Klingt es so? Soll es nicht. In den wenigsten Fällen stecken Plagiate hinter Ähnlichkeiten und wenn: siehe oben. Nächtliche Grüße. ;)
     
  10. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Geklautes Lied?

    Ist Ray Vega nun auch ein Dieb?
     
  11. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Warum? Hat er Suzanne geklaut??
     
  12. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Geklautes Lied?

    Er hat 1999 ebenfalls um Zusendung eines Engels ersucht.
     
  13. count down

    count down Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Tat das aber unter Absingen einer gänzlich von ihm selbst erdachten Weise...

    (wo hingegen Versionen von Marry feat. Marc-El, Patty Ryan, Novaspace, Prezioso feat. Marvin, Ravelab oder Mythos 'N DJ Cosmo mit Originalautoren korrekt als Coverversionen laufen)
     
  14. Wichtel

    Wichtel Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Die hohe Kunst Musik zu machen, hat aber meiner Meinung nach, rein garnix mit dem aufgreifen von bereits vorhandenen Riffs oder Zeilen zutun. Wer ein guter Künstler ist, der schreibt und komponiert Lieder, ohne Einflüsse von bereits vorhanden Titeln. Wer so einen Hit landet, hat es meiner Meinung nach verdient. Künstler die offensichtlich hörbar (wie ein Herr Bohlen) die meisten Titel, aus den Hits der letzten 20 Jahre zusammenbasteln, haben zwar Erfolg, sind aber nicht sehr kreativ. Ich kann auch ein Bild der Mona Lisa nachmalen und sagen, die Idee so ein Bild zu malen ist von mir, dabei weiß jeder das das Original nicht zu übertreffen ist.

    Es geht mir garnicht darum jemanden zu richten oder an den Pranger zu stellen, sondern einfach nur um für mich Klarheit in dieser Sache zu bekommen. Nenn es Neugierde, Interesse oder einfach das laut aussprechen meiner eigenen Meinung. Dabei denke ich mir, das es langjährigen Radiomachern, die ein Gespür für Musik haben, eher wissen könnten.

    Neugierige Grüße
    Wichtel
     
  15. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Hui, jetzt aber!

    Um cd mal vorzugreifen (zu Bohlen sag ich aber nix):

    Dann darf also keiner mehr Bilder mit 'ner Frau drauf malen, da die ja alle bei da Vinci (war er denn der erste?) geklaut sind?!


    Was wissen könnten? Daß ein "langjähriger Radiomacher" ein Plagiat entdeckt und daraufhin dagegen vorgeht? Im Gegenteil! Wenn der Titel fetzt, dann wird er eingesetzt! Die Rechtwahrung ist weiß Gott nicht dessen Aufgabe, sondern die von... (s.o.)


    Gruß TSD
     
  16. WellDone

    WellDone Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Mensch, Countdown, soviel Wissen. Ich bin echt neidisch ...
     
  17. Wichtel

    Wichtel Benutzer

    AW: Geklautes Lied?

    Warum?

    Ok, hab es nicht so geschrieben, wie ich es gedacht hatte. Es sollte schon ein eindeutig zu erkennendes Plagiat sein. Malen, komponieren, schauspielern, moderieren - das sind alles Kunstformen die eben deswegen als Kunst bezeichnet werden, weil sie individuell sind (zumindest sein sollten). Wer etwas kopiert und es an einer anderen Stelle wieder verwendet, macht keine Kunst mehr, sondern ist ein Dieb. Das gruseligste Beispiel dafür, ist die Hermes House Band. Selbstverständlich war Herr da Vinci mit der Darstellung der Mona Lisa einzigartig. Verwende ich gleiche Farben, die gleichen Gesichtszüge, den selben Hintergrund, nenne das Bild Monica Lisa und verkaufe es unter meinem Namen, ist es eben der Abklatsch eines Originals.

    Du hast da wohl was überlesen -.-

     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen