1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geld verdienen in Berlin

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Carola, 18. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carola

    Carola Benutzer

    Hallo!

    Weiß jemand von euch, welche Stundensätze im Berliner Radiomarkt bezahlt werden?

    Ciao!
     
  2. Kompressor

    Kompressor Benutzer

    Etwa '93 waren es bei Energy 45 DM. Soll aber inzwischen weniger geworden sein. Man mag es kaum glauben, aber das hört man aus der Hauptstadt. RTL hat 60 gezahlt (wenn ich mich richtig erinnere).
     
  3. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Meinst du für die Moderationsstunde oder doch eher für einen Nachrichtenaufsager?
     
  4. Kompressor

    Kompressor Benutzer

    @Steinberg:
    Für 'ne Mod.-Stunde und brutto selbstverständlich. Welche Sätze kennst Du denn so?
     
  5. Uwe Schneider

    Uwe Schneider Benutzer

    WAAAS ? Jetzt weiß ich, warum ich nie bei Nrj gefunkt habe [​IMG]

    Gruß

    U.S.
     
  6. oops

    oops Benutzer

    Uwe war mir klar das so eine Antwort von dir kommt...
    Immernoch schade eigentlich :(

    Zum Thema, würde mich auch mal interessieren was die Privaten so zahlen....
    Euer oops
     
  7. Radio2000

    Radio2000 Benutzer

    Tja, ich fürchte, das wird dier hier keiner sagen. Ich kenne verschiedene Mods in Berlin, und jeder hat sein gehalt ganz individuell ausgehandelt. Allerdings deutlich mehr als die oben genannten Taschengelder... :)
     
  8. Sebastian

    Sebastian Benutzer

    Typisch für Anfänger um 30 - 40,--, aber bitte nach 2 Wochen verdoppeln :) oder PD, GF bei Radioszene ansch....

    NRG z.Zt 40,--
    RTL zahlt mehr ab (60,-- bis ???)
    Bei Hundert, 6 gibts dafür bald keinen Urlaub mehr :) lieber UWE!!!


    Kennt jemand die Tarife für öffentlich-rechtliche Sender ???
     
  9. Sebastian

    Sebastian Benutzer

    Typisch für Anfänger um 30 - 40,--, aber bitte nach 2 Wochen verdoppeln :) oder PD, GF bei Radioszene ansch....,

    NRG z.Zt 40,--
    RTL zahlt mehr ab (60,-- bis ???)
    Bei Hundert, 6 gibts dafür bald keinen Urlaub mehr :) lieber UWE!!!


    Kennt jemand die Tarife für öffentlich-rechtliche Sender ??? SFB/ORB
     
  10. Uwe Schneider

    Uwe Schneider Benutzer

    Hi,

    Oops, was ist denn so schade ?

    Sebastian, gab's da jemals Urlaub [​IMG] ?

    zum Thema: Gibt's denn eigentlich, um die Eingangsfrage von Carola aufzugreifen, wirklich definierte sog. Stundensätze, oder
    ist das eher eine Art Faustformel die bei
    Neulingen angesetzt wird ? Wie "Radio2000"
    bereits sagt, verhandeln die meisten "Profis"
    ganz individuell ihre "Marktwerte" aus, bzw. haben Grundpauschalen, auf denen dann "aufgebaut" wird. Und diese liegen dann
    schon höher, als die o.g. Zahlen.
    Auch wenn die Kurse in den letzten Jahren
    stagnierten, oder auch dem Anschein nach eher rückläufig waren, sollte jemand der
    was auf sich hält und sein Handwerk beherrscht, nicht unter diesen Zahlen
    "in die Bütt" steigen, abhängig des monatlichen Gesamtaufwandes/umsatzes und - ganz klar - abhängig der Stationsgröße /-bedeutung.
    Bei den ö-r gibt's dann - und auch das ist von Sender zu Sender ein bisschen unterschiedlich, verschiedene sog. Sätze für
    Moderationsschienen, die im Regelfall aber deutlich höher liegen als bei den Privaten.
    Die Höhe dieser Sätze ist zwar tariflich weitgehend festgelegt, richtet sich aber dann
    nach dem definierten tatsächlichen Aufwand.
    ( red.Beteiligung, Ausrichtung der Sendung usw ) Und: als "Freier" kann immer nur und über bestimmte Zeiträume gearbeitet werden,
    da die ö-r das "Problem" der Einklagbarkeit
    sensibler betrachten als die meisten Privaten. Das hängt dann aber auch im wesentlichen widerum mit dem monatlichen Gesamtaufwand zusammen, der dann bei den ö-r- angeschafft wird und wenn kein zweiter Arbeitgeber zu finden ist, dann usw....

    Ehe es also an dieser Stelle zu lang(weilig)
    wird, bzw ich zu sehr abschweife, komme ich zum Schluß. Das Prinzip ist verstanden, oder ?

    - Bist Du erfolgreich, kriegst Du mehr.
    - Bei Privaten kannst Du leichter verhandeln
    - Schleudersitze gibt's überall

    Noch Fragen ?

    Gruß

    U.S.
     
  11. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    @kompressor

    eigentlich war mein kommentar oben ironisch gemeint.
    Aber tatsächlich habe ich bereits vor sieben Jahren bei einem kleinen NRW-Lokalsender 40 Mark für einen ebenso kleinen Nachrichten-Aufsager bekommen.
    Wer meiner Meinung nach für nur etwas mehr Geld die Stunde sich vors Mikro setzt und die nicht verantwortungslose Aufgabe übernimmt, eine Sendung zu präsentieren, der verkauft sich nicht nur völlig unter Wert, sondern ist meiner Meinung nach schlichtweg verrückt.
    Natürlich ist es wichtig, daß einige Leute einen Einstieg bekommen und sich auch mit wenig Kohle zufrieden geben - aber dies sollte auch gerade von Senderseite mit Anstand und Realitätssinn honoriert werden. Die Honorare, die du angibst, sind schlichtweg unverschämt für diese sicherlich wichtige Arbeit.
     
  12. Kompressor

    Kompressor Benutzer

    @Steinberg
    Da bin ich ganz Deiner Ansicht.
     
  13. benno

    benno Benutzer

    gerade in Berlin würde ich bei rs2 aufpassen.
    Dort werden gerade alle kreativen Köpfe weggerollt, die auch ein paar Mark verdient haben. Geschäftsleitung und Programmdirektor sind auf dem elenden Trip, alles was mehr als 100.000,-- DM nicht Euro per Anno verdient muss raus. Es hat sich schon mal einen totgespart. Einige Moderatoren sind bereits auf dem Absprung. Letzte bekannte Kündigung ist Produktionsfrau(Chef) Suza Heitmann zuvor bei RTL 104.6 und Antenne Bayern. Wahrscheinlich wollten "Sie" auch ihr an die Kohle. Das einzige wofür noch Geld ausgegeben wird ist die Moschow. Im Verkauf gehts zu wie im Taubenschlag und auch andere gute Leute wie Andreas "Frutti" Frutiger und
    "Jenne" Kipke haben den Sender bereits verlassen. Wie man aus gut unterrichteten Kreisen erfuhr freut man sich tierisch auf den 8.8. besser man scheisst sich jetzt schon vor Angst in die Hose. Zur Motivation der Mitarbeiter gibt es auch eine MA Prämie, sorry, aber nur bei steigenden Hörerzahlen,
    aber mal ehrlich: Wer glaubt daran???
    Vielleicht Dauerpotimist Rik deLisle und sein
    Adjudant Mothil vielleicht auch Schönwettermacher Alan Burns.
    Fazit bei rs.2 gibt es in nächster Zeit kein Geld zu verdienen.
    In diesem Sinne frohes Schaffen
    benno
     
  14. Ruedi

    Ruedi Benutzer

    RS2 ist der einzige Sender in Berlin, den man überhaupt noch hören kann. Der RTL Quark geht einem auf den Keks. Energy ist tot, 100,6 auch, Spreeradio ist nicht mehr erwähnenswert, Paradiso geht zur Hölle und Antenne Brandenburg, na ja. Einzig BB Radio zieht mit RS2 einsame Erfolgskreise. Kathrin Helmschrott führt Ihren Karney mit leichter Hand und sieht einem weiteren Zuwachs entgegen. Sie hat ein Baby bekommen : Die Ostseewelle.
    Ruedi Rödler
     
  15. dkrake

    dkrake Benutzer

    obwohls hier eigentlich ums geldverdienen ging, muss ich mal was zu meinem vorredner sagen. r.s.2 kann man in die tonne treten. da ist einfach alles langweilig. die musik, die mod's einfach alles.. bbradio ist vom prinzip her schon ok nur haben auch die ne ziemlich seltsame musikmischung, aber kurzzeitig gehts. rtl ist ziemlich cool, aber denen fehlen herausragende mod's.
    wieso bitte schön ist ernergy tot? das kann nur jemand sagen, der nie energy höhrt. energy ist und bleibt der coolste sender in berlin und umgebung. rtl ist so ungefähr auf der gleichen ebene auch wenn die andere musik spielen. 100,6 ist ja wohl schon lange nicht mehr das was es ganz früher mal war.. radio paradiso war noch nie gut, spreeradio.. hmm spreeradio.. heisst jetzt "105,5".. kennt das überhaupt jemand? antenne brandenburg hat nen sehr komischen stil (war aber schon immer so), 89,7 rock ist cool aber den ganzen tag? dafür haben die zu wenig titel in der rotation. belibt noch fritz.. fritz ist und bleibt er innovativste sender im berliner sendegebiet. möglicherweise sogar in ganz deutschland obwohl ich das nicht richtig einschätzen kann. fazit: es gibt 4 gute sender: energy, rtl, fritz und bbradio. nur mal so zur information: ich bin 21 und höhre verdammt viel radio.
    aber wie gesagt, eigentlich sollte es um gehälter gehen obwohl ich glaube dass niemand hier sein gehalt veraten wird.
     
  16. Sebastian

    Sebastian Benutzer

    Richtig bemerkt hier ging es um das Geld verdienen im Raum Berlin. Das war die Eingangsfrage von Carola.

    Zum Thema coole Sender in Berlin:

    reine Geschmacksfrage, kein Kommentar.
     
  17. oops

    oops Benutzer

    Lieber Uwe...
    nur um deine Frage zu beantworten, auch wenns net hierher passt.
    Es scheint mir, das du deine Auftraggeber nur nach dem Geld aussuchst und sich überhaupt bei dir alles nur noch darum geht (siehe auch andere Einträge von dir)
    Vielleicht bist du ja in real anders... (Ich hoffs doch sehr)
    Nimms net übel...
    Es grüßt einer der dich oft und gern gehört hat
    oops
     
  18. flyer

    flyer Benutzer

    wer sich am besten verkaufen kann, der bekommt auch richtig kohle-sprich auf die kacke hauen, das es nach allen seiten spritzt!

    ausserdem sind beziehungen nur für den schädlich, der sie nicht hat.

    und ein zur richtigen zeit am richtigen ort sein hat auch schon oft geholfen.

    und nun mein senf zum mir ziemlich gut bekannten berliner radiomarkt:

    die geschmäcker sind verschieden.
    aber für 'kreativ' und 'seltsam' fritz als messlatte zu nehmen, finde ich übertrieben.
    da ist radio 1 wesentlich besser.

    energy hat leider kein richtig hottes format mehr. wer auf diese musik steht, wird mit einem coolen programm belohnt.

    aber hot ist in berlin nur einer......arno!

    bloss will leider nicht jeder zu jeder zeit ein hot-ac format hören, weshalb bb und rs2 so erfolgreich sind!

    man sieht sich
     
  19. Uwe Schneider

    Uwe Schneider Benutzer

    Hi oops,
    ist ja interessant, was Du aus meinen "Äusserungen" herauszulesen glaubst.
    Glaub' mir, es geht nicht nur um Kohle,
    sonst würd' ich besser mit Immobilien handeln [​IMG] Aber danke für's Kompliment

    Gruß
    U.S.
     
  20. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Soory, oops, aber da muß ich Uwe zur Seite stehen. Ich finde in seinen Äußerungen hier keinen deutlichen Hinweis daruaf, daß es ihm nur nach der Kohle geht (auch wenn dies durchaus vertretbar wäre [​IMG])
    Aber wenn es nur ums Geld verdienen ginge, würden wir alle uns wohl kaum hier in diesem Forum rumtreiben und unsere Zeit hier verplempern (außer man sucht wie Michel immer noch verzweifelt einen Job).
     
  21. oops

    oops Benutzer

    Ok... ist ein Grund *lol* @Steinberg

    Sorry, nur kams mir immer wieder so vor, lieber Uwe... naja und seitdem ich dich nicht mehr hören kann (aus empfangsspezifischer Sicht) und einige Kommentare mir schräg im Ohr lagen / liegen klingt es halt so bei einigen deiner Einträge...
    ;)
    Achja wenn wer zuviel verdient hat, net mehr weiß wohin... mail reicht, ich melde mich
    ;)
    Ich hoffe damit können wir wieder zum Thema zurückfinden.
    Freundlichst und wie immer lächelnd
    Der oops
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen