1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gemauschel bei ffn?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Saraaa, 16. Oktober 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Saraaa

    Saraaa Benutzer

    Während alle großen Sender im Norden über den AWD-Datenskandal berichten, hört man bei FFN kein Wort davon? Ein Schelm, wer böses denkt... Denn es gibt ja gewisse Beziehungen zur Programmchef-Etage, die dem Unternehmen AWD da scheinbar helfen. Was sagt Ihr dazu? Unabhängig ist FFN scheinbar nicht mehr? Meiner Meinung nach ein Unding! Oder warum wurde nicht darüber berichtet? Der NDR hats auch groß im Kurier gefahren.
     
  2. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Gemauschel bei ffn?

    Was ist neu daran? Wes Brot ich ess, des Lied ich sing...heisst ein altes Sprichwort. Und wer schweigt, der lügt wenigstens nicht.
     
  3. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Gemauschel bei ffn?

    Welche Relevanz sollte es für die AWD-Panne haben, ob FFN darüber berichtet oder nicht?
     
  4. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Gemauschel bei ffn?

    ffn hat sowieso keine ernstzunehmenden Nachrichten, da begibt man sich doch erst recht nicht in Gefahr, sich es mit jemandem zu verscherzen :rolleyes:
     
  5. Saraaa

    Saraaa Benutzer

    AW: Gemauschel bei ffn?

    Ich finde, dem Hörer wurde eine wichtige Info vorenthalten. Findet Ihr das ist schon eine Zensur?
     
  6. radiodiplom

    radiodiplom Benutzer

    AW: Gemauschel bei ffn?

    Das ist mit großer Wahrscheinlichkeit so gelaufen, dass man eine Quellenangabe (in diesem Fall "NDR" oder "NDR Info") unter allen Umständen vermeiden wollte. Nenne niemals die Konkurrenz auf dem eigenen Sender, eine alte Formatradio - Regel.

    Hintergrund ist weniger, Werbung für die Konkurrenz zu machen (das wäre einfach durch Formulierungen, Eigenrecherche etc vermeidbar). Vielmehr besteht der Hauch einer Gefahr, dass der Hörer bei einer zufälligen MA Befragung doch tatsächlich verwechseln könnte, welchen Sender er in dem Moment gerade gehört hat.

    Das ist übrigens nicht nur bei ffn so. Alle anderen Wellen mit Werbung (egal ob ÖR oder Privat) werden in den meisten Fällen ebenso verfahren.
     
  7. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Gemauschel bei ffn?

    Das finde ich Dummheit!
     
  8. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Gemauschel bei ffn?

    Das ist doch Unfug, will man die Quelle nicht direkt nennen (z.B. bei den OWL-Lokalradios wenn die Quelle einer Meldung nicht die "befreundete" Neue Westfälische sondern das Konkurrenzblatt ist) verallgemeinert man einfach in "nach Medienberichten", normalerweise jedenfalls, es sei denn man hat bewusst kein Interesse daran, die Information weiterzugeben.
     
  9. kk

    kk Benutzer

    AW: Gemauschel bei ffn?

    Außerdem könnte man ja auch einfach schnell mal den Hörer in die Hand nehmen und zum Ortstarif die Geschäftsleitung befragen. Dann kann man sogar selber protzen: ... sagte ... zu ffn!
    Muß wohl einen Grund gehabt haben, warum sie das nicht taten. WE vielleicht? Freitag nach eins macht jeder seins ... :D
     
  10. Saraaa

    Saraaa Benutzer

    AW: Gemauschel bei ffn?

    Alles komisch...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen