1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Radio-Dante, 04. Juni 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radio-Dante

    Radio-Dante Benutzer

    Hallo,

    kann ich legal ein Webradio für Freunde und Bekannte betreiben, die auf den Stream nur durch ein Log In zugreifen können, ohne dass ich Abgaben an die GEMA und GVL zahlen muss?
     
  2. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

  3. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Diese Frage ist bei GEMA und GVL am besten aufgehoben.
    Eine bessere Antwort als von den Kollegen selber wirst Du hier nicht bekommen.

    Das von Dir angedachte Konstrukt ist rechtlich wackelig, und da brauchst Du juristische Sicherheit. Die können wir Dir hier aber gar nicht bieten - ganz abgesehen davon, dass wir verbindliche Auskünfte auch gar nicht geben dürfen.

    Ich hoffe, Du verstehst das.
    Gruß, Uli

    P.S. Die meisten Internetradios werden für Freunde und Bekannte betrieben... :rolleyes:
     
  4. Radio-Dante

    Radio-Dante Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Danke für die Auskünfte ;)
     
  5. DS

    DS Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Wo kein Kläger, da kein Richter... Wenns im Heimnetzwerk ist und die Musik legal gekauft wurde, ich glaube nicht, dass du da Probleme bekommen würdest. Aber ich gebe zu: Nein, ich weiß nicht, ob das so stimmt... ;)
     
  6. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Radio-Dante hat vor über einem Jahr schon mal nach Servern in der Größenordnung um die 50 Hörer gefragt. Schau mal unter "andere Beiträge von ...".

    Für mich riecht das nicht nach Heimnetzwerk und einen Log-In braucht man dann so explizit auch nicht.

    Gruß, Uli
     
  7. DS

    DS Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Trifft die Größenordnung <50 Hörer nicht auf die meisten sog. "Webradios" zu? :D

    lg
     
  8. ebbyd

    ebbyd Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    *fg

    Viel interessanter wäre es, solche Projekte ins Heimnetzwerk zu verbannen :)
     
  9. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Nein...die Größenordnung für sogenannte Webradios liegt bei 15-20...!
     
  10. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Das halte ich für sehr hochgegriffen. In meiner Datenbank liegen die "Normalwerte", also die Hörerzahlen, die am meisten vertreten sind, bei 2-7. Nichtmal der Peak kommt bei ca. 70% auf 20 Hörer.
     
  11. Pfalzi

    Pfalzi Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Gilt VPN (virtual private network) dann auch als Heimnetzwerk ?
    Immerhin steckt da das privat schon im Namen und fehlerfreie Ausführung vorausgesetzt ist dies tatsächlich nicht öffentlich erreichbar.
    Diese Variante könnte eine rechtliche Grauzone sein.
     
  12. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Der Begriff der Öffentlichkeit wird zugunsten der GEMA zumeist anders gesehen als allgemein üblich.
    Im Veranstaltungsbereich gelten so genannte "geschlossene Gesellschaften" auch als öffentlich, wenn es um die Musikwiedergabe geht.

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass es ausgerechnet im Internetradio-Bereich anders sein sollte.

    Gruß, Uli
     
  13. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Es kommt ja drauf an, wer am anderren Ende des VPN hängt. Wenn es ein guter Kumpel ist, ist es was ganz anderes, als wenn da "wildfremde" Leute dranhängen, die den Zugang nur haben, damit das Webradio die Anmeldung umgehen kann.

    Zusätzlich wird ein Webradio ab einer bestimmten Hörerzahl in keinem Fall mehr "privat" sein, egal ob man dafür ein Passwort braucht.
     
  14. Paul_Kuhn

    Paul_Kuhn Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Sprich, ich sollte mich wohl fix bei GEMA und GVL melden, damit ich weiterhin
    hier im Haus meinen Stream legal an meine 6 Familienmitglieder ausliefern kann.
    ;)

    Ahoi!
     
  15. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Haarspalterisch geschlussfolgert bedeutet dies, dass eine Verbreitung von Musik, die gemäß dieser Definition nicht über das Internet erfolgt, auch kein Webradio darstellt.

    Welcher sonstige Tarif statt dessen in Frage kommt, ist aber wieder eine ganz andere Frage.

    Dies ist allerdings allein meine sehr eigene Interpretation und rechtlich vollkommen unverbindlich.

    Gruß, Uli
     
  16. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Wenn du schon Haare spaltest, bedenke aber auch, das jedes, auf TCP/IP basierendes Netzwerk, für sich ein Internet ist. Die Bezeichnungen Extranet, Intranet usw. werden nur aus Unterscheidungsagründen genommen, es ist aber trotzdem ein Internet. (Vorrausgesetzt, das Netzwerk ist nicht komplett abgeschirmt von aussen, also ohne "Onlineverbindung")

    Somit wäre, nach dem Haare spalten, die Verbreitung im eigenen Netzwerk auch bereits ein Internetradio ;)
     
  17. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    "Bis in die Spitzen". :D
     
  18. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Geschlossenes Webradio für Bekannte - ohne GEMA?

    Auch Haare haben Schmerzen und brauchen daher Spalt. Und weil der jetzt soooo schlecht war, geh ich innen Keller zum lachen :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen