1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GEZ startet Vergütung für Webradios

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Pegasus, 01. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    Laut Insiderinformationen startet ab Heute ein Pilotprojekt der GEZ.
    Dieses Projekt soll dazu dienen, durch Webradios die Ausbreitung der öffentlich-rechtlichen Radiostationen zu unterstützen.

    Jedes Webradio, das sich daran beteiligen will, muss lediglich einn Antrag ausfüllen und mindestens 3mal am Tag für jeweils 15 Minuten einen Beitrag senden, der von der GEZ zur Verfügung gestellt wird. Maximal dürfen 20 Beiträge gesendet werden.

    Anfangs wird die Vergütung pro Sendung bei 50€ pro tausend Hörer liegen. Sollte sich das ganze Projekt bewähren, wird die Vergütung auf bis zu 100€ pro tausend Hörer steigen. Eine Sonderregelung betrifft Radios, die den Schnitt von 10 Hörern unterschreiben, bei diesen beträgt die Vergütung grundsätzlich pauschal 10€. Somit haben auch sehr kleine Radios die Chance, ihre Kosten zu decken.

    In Zusammenarbeit mit der GEMA, GVL und mehreren grossen Labels, wie EMI und Universal wird das gesammte Projekt in naher Zukunft erweitert, was bedeutet, das Webradios für jeden gespielten Song eine gewissen Summe, die bisher nicht bekannt gegeben wurde, entlohnt wird. Ziel dieser Aktion ist, die Verbreitung neuer Musik zu fördern. Insidern zufolge soll aber die Vergütung einen Mindestbetrag von 25€ pro Monat vorsehen, unabhängig von der Hörerzahl. Gleichzeitig entfallen sämtliche Gebühren der GEMA und GVL.

    Somit wird es in Zukunft möglich sein, ein Webradio gänzlich ohne Eigenleistung zu realisieren. Die Serverkosten können mit Leichtigkeit mit Teilnahme an diesen Aktionen gedeckt werden.

    Wer mehr wissen will, findet hier weitere Einzelheiten
     
  2. Der Daniel

    Der Daniel Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    Nicht lustig! -.-
     
  3. sFM-SinuS

    sFM-SinuS Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    Na das ja mal was geiles .....
    Wenn das in die tat umgesetzt wird ...
    Dort giebt es ein vorläufiges Antragsformular .....***hust Hust **-> röchel
     
  4. Platinsmarti

    Platinsmarti Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    Grins....

    Und Pegasus bringt die Vergütung höchstpersönlich als geflügelter Bote vorbei.
     
  5. Radioverrückter

    Radioverrückter Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    Und heute ist der 1. April. Man bin ich ein cleveres Kerlchen ;)
     
  6. Neelix

    Neelix Gesperrter Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    Ein Borg der Scherze kennt und macht?

    Ahja, ich vergaß: Er wäre ja lieber Q! ;)
     
  7. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    Zu schön um wahr zu sein. *g*

    Schade eigentlich, daß dieser Thread ausgerechnet HEUTE eröffnet wurde. :D
     
  8. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    Aber die Idee war net schlecht *ggg* nur der Link war ein wenig zuuu eindeutig benannt ;)

    Gruß,
    Croydon
     
  9. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

  10. Pegasus

    Pegasus Benutzer

  11. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    Ja, perfekt um GEMA und GEZ von der Seite fern zu halten.
     
  12. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    Neinneinnein und nochmals nein, Pegasus :) wenn schon Augenkrebs, dann doch bitte auch die in der FLASH-Version (wenn schon Murks, dann wenigstens richtigen Murks ;) )


    Geile Seite :)

    Zu DigitialRadio - haben wir das nicht schon seit 2 Jahren ;) ??? Ist doch schon ein alter Hut.... siehe GVL Benutzungsbedingungen und Tarife... insbesondere den Punkt "Vervielfältigungsgebühren" der im Grunde nichts anderes bedeutet als die in dem Artikel erwähnte Urheberrechtsabgabe...

    Gruß,
    Croydon
     
  13. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    Das ist nicht korrekt: Mit der Urheberrechtsabgabe ist nicht die Vervielfältigungsgebühr gemeint. Die derzeit in D geltenden Tarife sind mir bekannt.

    In den USA gibt es keine Pauschale für kommerzielle Webcaster. Die Sondervereinbarungen für nichtkommerzielle Webcaster wurden gestrichen.

    Rückwirkend zum 1.1.2006 wurden vom Senat neue Tarife verabschiedet, die in den nächsten drei Jahren schrittweise erhöht werden.

    Abgerechnet wird künftig nur noch pro Hörer/pro Song.

    Details in von mir verlinkten Artikeln.
     
  14. Platinsmarti

    Platinsmarti Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    @DigitalRadio:

    Teilst Du uns denn bitte auch mit, WO Du verlinkt hast? Oder sind wir nun gelinkt worden?????
     
  15. DigitalRadio

    DigitalRadio Gesperrter Benutzer

    AW: GEZ startet Vergütung für Webradios

    In meinem Beitrag von 01.04.2007, 17:04
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen