1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Xoomer, 21. März 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xoomer

    Xoomer Benutzer

    Hey folks, ich bin neu hier also verzeiht mir wenn ich etwas nicht weiß und es deshalb nicht beachtet habe. Ich suche nach einem (Freeware-) Programm, in das ich einzelne Stichwörter (Artist, Song, Album, Genre) eingeben kann, und das dann solange der PC läuft nach Internetsendern sucht die gerade einen Song spielen auf den das zutrifft und diesen dann aufzeichnen.
    Irgendwelche Ideen?

    mfg Xoomer
     
  2. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Gezieltes aufnehmen von bestimmten Tracks

    Ja... ->:wall:
     
  3. Xoomer

    Xoomer Benutzer

    AW: Gezieltes aufnehmen von bestimmten Tracks

    Vielleicht noch ne Begründung?
     
  4. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Gezieltes aufnehmen von bestimmten Tracks

    Nutze doch einmal die Suchfunktion!
    Ich setze voraus, dass Du die Forenregeln bei Deiner Registrierung gelesen hast...

    Dann wirst Du auch schnell merken, was wir hier von Leuten wie Dir, bzw. von Streamrippern halten.
    Nur soviel sei gesagt: Du bist auf dem besten Weg, Dich unbeliebt zu machen.
     
  5. DS

    DS Benutzer

    AW: Gezieltes aufnehmen von bestimmten Tracks

    Schuld sind doch die Computerzeitschriften, die andauernd empfehlen, Onlineradios mitzuschneiden und damit legal Musiktitel zu bekommen.

    Wenn du so eine Software suchst, Xoomer, dann schau' bei eBay, Amazon oder Google. Aber hier bist du für so etwas an der völlig falschen Adresse!

    Schöne Ostern!
     
  6. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Gezieltes aufnehmen von bestimmten Tracks

    Schneid mit wat de willst mit "tobit clipinc" [kostenlos] oder "magix webradio deluxe 3" [payware]
     
  7. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Gezieltes aufnehmen von bestimmten Tracks

    Xoomer, kurze Erklärung dazu.
    Onlineradios zahlen hohe Gebühren für GEMA & GVL damit sie legal Musik streamen dürfen. Hinzu kommen hohe Kosten für die Server.
    Server sind nur für eine bestimmte Anzahl von Hörern geschaffen.
    Bitte nicht mit UKW-Radio vergleichen.
    Dein Streamripper würde nun ein Platz für einen echten Zuhörer belegen.
    Die Betreiber möchten natürlich das ihr Programm, für das viel Zeit und Geld investiert wird gehört wird und nicht nur einzelne Titel gerippt werden.
    Mal ehrlich, eine zumeist komprimierte 128kbps MP3 Datei ist von der Qualität ganz nett zum Anhören. Zum archivieren aber doch nun wirklich nicht unbedingt geeignet.
    Ich würde dir als Alternative einen CD-Shop deiner Wahl vorschlagen.
    Oder du suchst dir ein legales Download-Portal für deine Musik.

    Gruß,
    Marion
     
  8. DS

    DS Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Weitere legale Alternativen:
    Bei eBay kann man sehr günstig iTunes-Codes oder Gutscheine ersteigern. Ich habe letztens 60 Codes für knapp 20€ bekommen. Man muss zwar jeden Code einzeln einlösen (per Klick auf den mitgelieferten Link), aber dafür bekommt man Musik legal und recht günstig. (Nachteil bei Kaufmusik: Viele Titel sind immer noch per DRM geschützt oder speziell bei iTunes im Apple-Format). Einige Shops bieten auch Flatrates fürs reine Anhören an, z.B. MSN oder Napster, wo du auch mitschneiden kannst.

    Noch eine Variante, die Webradios nicht belastet:
    Sog. "Social Music Dienste" wie z.B. Imeem, LastFm oder Finetune. Dort kannst du die Musik kostenlos mitschneiden.

    Oder kauf das Album auf CD, die Qualität wird unübertroffen sein.

    ERGÄNZUNG:
    Sollte man diese Fragen nach dem Rippen nicht langsam mal in die FAQ aufnehmen?
     
  9. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    @DS: Dein Vorschlag für die FAQ in allen Ehren ... aber glaubst die liest jemand?
     
  10. DS

    DS Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Das befürchte ich auch, aber die Hoffnung...

    :)
     
  11. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Gezieltes aufnehmen von bestimmten Tracks

    Du meinst diese Bauernfängerei um die Auflage zu rechtfertigen? Von diesen Gazetten der Computer-Zeitschriften? Ich frage mich schon längst, wie das geduldet wird, aber beschlossen ist beschlossen...

    Ich frage mich aber viel mehr: wer zeichnet Internetradio auf? Bzw. klar ist, dass die Leute aufnehmen weil sie aufnehmen. Das war es dann auch schon...Nur lästig ist das.

    Die viel brisantere Frage: wie sperrt man intelligent "komisches" Hörerverhalten aus? Bspw. Anzahl Verbindungsversuche pro Zeitraum, Anzahl gleichzeitige Verbindungen pro IP, bannen von best. Clients etc.
     
  12. TheNightHawk

    TheNightHawk Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Mahlzeit,

    und wieder die Frage nach den Streamrippern. Leute, habt ihr denn nix besseres zu tun als Euch darüber aufzuregen, dass mal wieder jemand nen Radio mitschneiden möchte?
    Das Mitschneiden von Radiomusik wurde schon vor 30 Jahren gemacht und daran ist die Musikindustrie auch nicht pleite gegangen, auch wenn diese uns das damals schon sugerrieren wollte. Ärmer wurden die Privatradios dadurch auch nicht, die öffentlich rechtlichen schon gar nicht.

    Bei durchschnittlich 15 - 30 Hörern bei 95% der deutschen Webradios ist es uninteressant, ob da 5 oder 10 Ripper drauf sind, sie werden nicht ärmer dadurch.
    Bei 4stelligen Hörerzahlen fällt es auch nicht auf, ob da 10 oder 50 Ripper bei sind. Natürlich kommen jetzt wieder solche Argumente.. Jaaaaaaaaaaaaaa aber ich habe doch die Musik gekauft und andere provitieren davon und jaaaaaaaaaaaaaaaaaa aber die Bandbreite, ich muss das doch bezahlen.. wein, heul, zeter. Achja, da war dann noch das Argument der Streamkosten.
    Hmmmmm, gutes Argument. Sehr gutes Argument. Wer sich das "Hobby" nicht leisten kann, kann diesem dann halt nicht frönen.
    Das Geld für eine Fluglizenz habe ich, nur um diese auch dauerhaft zu halten, da fehlt es mir dann. Ergo, ich kann meinem Hobby Fliegerei nicht so frönen, wie ich möchte.

    Ich möchte jetzt nicht mit irgendwelchen Vergleichen kommen, die hinken sowieso wieder und dann kommt der klassische Obstvergleich raus. Ich möchte auch keine Lanze brechen für die Leute, die meinen, sie müssten Musik jetzt mitschneiden.
    Doch, die Energie, die viele darauf verwenden, dass unerwünschte Mitschneiden zu "verhindern" ist verschenkte Energie. Steckt diese in sinnvolle Projekte, da habt ihr mehr von.

    Gruß TheNightHawk
     
  13. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Sehr optimistisch... ;)
     
  14. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Stimmt, aber damals wurde nicht nach einer Software gefragt, die gezielt bestimmte Titel aufzeichnet. Damals sass der "Ripper" am Gerät und hat bewusst zugehört um Anfang und Ende nicht zu verpassen. Und genau diese Hörer will jedes Radio.
    Also nicht Äpfel mit Heringen vergleichen

    @Commander_Keen
    Ich kenne aus einem anderen Board das System, dass bei der Anmeldung einige zufällige Fragen gestellt werden, die mit Hilfe der FAQ beantwortet werden können. Wenn auch nur eine Frage falsch beantwortet ist, schlägt die Anmeldung fehlt :D Sowas wäre doch was für hier.
     
  15. DS

    DS Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Wenn das wirklich stimmt: Geile Idee! Würde ich 200% unterstützen!
     
  16. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Servus,

    ich hab mir mal die Freiheit genommen, die Reihenfolge der Absätze des Originalpostings ein wenig umzustellen :)

    Aber genau das tust Du schon in Deinem Post.

    Äppel & Birnen, die erste:
    Vor dreißig Jahren gab es Radio auf Ultrakurz-, Kurz-, Mittel- und Langwelle, sprich: Übertragung per Elektromagnetischer Wellen. Haupteigenschaft dieser Übertragungsform ist, daß Sender und Empfänger eine Einweg-Verbindung nutzen. Die Wellen, die der Sender ausstrahlt, sind "da", egal ob da ein Hörer ist, eine Million oder gar keiner.

    Webradios haben eine Zweiweg-Beziehung, jeder Client meldet sich *aktiv* beim Sender an, um dessen Programm zu empfangen (rate mal, warum man beim Webradio soviel über "Hörerzahlen" diskutiert, man kann ja die Anzahl aktiver Verbindungen durchaus messen, anders als beim Rund"funk".

    Das bedeutet im Gegenzug für einen terrestrischen Sender, daß seine Kosten relativ fix und genau vorherberechenbar sind. Für Webradios sieht das aber ganz anders aus, weil hier die Kosten von der gemessenen Hörerzahl abhängen. Um den Vergleich nun auf die Ripper zu lenken: Jemand, der 8 Stunden UKW mit seinem Tonbandgerät mitschneidet, kostet den Sender keinen Pfennig. Tut man das hingegen auf dem Stream ist jedoch in jedem Fall ein Kostenfaktor da und sei er noch so gering.

    Woher hast Du diese Zahlen? Belege bitte. Ich denke nicht, daß es eine wirkliche Erhebung darüber gibt, wie hoch der Anteil an Rippern auf einem Stream ist, vor allem, da diese je nach Stream auch drastisch variieren dürften.

    Siehe Oben. Ein terrstrischer Sender *kennt* seine Kosten und kann entsprechend kalkulieren. Af dem Web ist es *theoretisch* (ich glaube nicht, daß es so einen Fall schon mal gegeben hat, aber ausschließen kann man es nicht) möglich, ein durchaus ambitioniertes, gutes Radioprojekt mit Hilfe von übermäßigem Rippen zu ruinieren.

    Äppel & Birnen, die zweite. Würde ich ein Webradio betreiben, so wäre das mein Hobby und ich würde die dafür anfallenden Kosten aufbringen. Ein Ripper hingegen zahlt *mir* *nichts* zu meinem Hobby dazu, verursacht mir aber Kosten.

    Wäre Fliegerei mein Hobby (steht noch auf meiner To-Do-Liste ;)), würde ich selbstverfreilich auch für die entstehenden Kosten aufkommen - wo aber wäre derjenige, der von meiner Hobbyfliegerei profitiert, mir aber Kosten verursacht? Das wäre dann wahrscheinlich der, der kurz vor'm Abheben auf mein Bugrad hüpft und durch den erhöhten Luftwiderstand meinen Spritverbrauch hochtreibt, hm? ;)

    Also nochmal: Diese unselige Ripperdiskussion führt zu nichts, da ist man sich wohl einig. Wieviel "Gegenmaßnahmen" sinnvoll und durchführbar sind, steht auf einem anderen Blatt, aber das ist ebenso dem Webradiobetreiber / Moderator überlassen, wie dem Ripper die Entscheidung, ob er sein Progrämmchen anwirft oder nicht.

    Ich würde mich freuen, wenn sich Streamripper der Tatsache bewußt wären, daß sie sich parasitär verhalten und entsprechende Lehren daraus zögen...

    In dem Sinne frohe Ostern noch,

    McCavity
     
  17. Dave777

    Dave777 Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    100 % Agree...

    Würde es ein Clipingkiller Tool oder dergleichen geben, würde es alsbald ein neues Update oder Tool geben welches auch das Kicken der Streamripper umgeht/verhindert....

    Ein Kampf gegen Windmühlen wie mir scheint.

    Wie schon mal erwähnt, Programm und nettes Ramptalk ist da doch noch am effektivsten.

    Bei Moderatorfreien Sendungen helfen schon stramme Fadingzeiten.

    Manche Streamripper Anbieter schmeissen schon jetzt solche Sender aus Ihren Listen.

    Ich glaube aber das dies nicht unbedingt von kleineren Sendern gewollt ist, schönt es doch ihre Hörerstatistik ;)
     
  18. XRadio

    XRadio Benutzer

  19. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Hallo,

    wir wollen diese Streamripper nicht und du postest auch noch ein Link. Vielleicht konnte Guess diesen Thread mal schliessen, damit wir uns nicht weiter damit befassen müssen. Zumal wir diese Diskussion bezüglich für und wieder und Mittel dagegen schonmal hatten.......
     
  20. santista

    santista Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    [...]

    gez. Lumidus, selbsternannter Sprecher der Radioforen-Community und Entscheidungsträger in Sachen "wir wollen..."
     
  21. DS

    DS Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Es geht wirklich langsam auf den Nerv. Wir - und ich meine "wir - erhalten doch hier regelmäßig solche Anfragen, siehe Suchfunktion "Streamripper".

    Benutzt Google, benutzt Amazon, fragt im Fachhandel!
     
  22. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Ich glaub ich muss mich doch mal auf die 45 minütige Tour nach Hannover machen und mit Santista ein persönliches Wort wechseln.
    Spar dir doch deine persönlichen Anfeindungen, denn ausser diesen kommt nichts konstruktives.
     
  23. santista

    santista Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Ich hoffe für dich du stellst nie ein Internetradio vor. Wenn du so auf Kritik reagierst. Au weia...

    Sorry, den Zahn muss ich dir ziehen, ich hab nix gegen dich persönlich. Ich dachte man versteht es auch ohne das ich zehn Smileys rein bastel. Aber nun denn, sei es so.

    Ich wollte damit nur ausdrücken: Wie du an dem Post von XRadio sehen kannst ist dein "wir" keinesfalls allgemeingültig.
    Hätte ich gewusst das du so empfindlich reagierst hätte ich es natürlich auch anders formulieren können. Aber ich dachte halt, da du auch gut austeilen kannst wirst du es wohl wegstecken ;)

    Jetzt aber Schluss mit dem OT - Rest gerne per PN
     
  24. Dave777

    Dave777 Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    ne oder ???l schlagt Euch doch!! ...sooo langsam Luftablassen... und dann nochmal einatmen.... dann wird das schon ;)
     
  25. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: Gezieltes Aufnehmen bestimmter Tracks

    Hab ich was von schlagen gesagt?! Ich habe ein persönliches Gespräch angeregt, da Santista nicht das erste mal mich, augenscheinlich, angegriffen hat.
    Wenn ich da einem Irrtum unterlag tuts mir leid. Ich war durch verherige endlose Diskussionen auch in anderen Threads davon ausgegangen das ich zumindestens für einen Grossteil spreche und damit richtig liege, wenn ich sage - WIR wollen so ein Müll nicht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen