1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gibt es noch Studio-MD-Player?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Boombastic, 29. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Boombastic

    Boombastic Benutzer

    Hmmm... es wird immer schwieriger neue Studio-MD-Recorder zu kriegen.
    Okay, das System ist ein Ausläufer, aber trotzdem noch unverzichtbar...
    Welche Firmen bieten eigentlich noch neue Geräte an?
    Eigentlich gibt es nur noch die 11er und 12er von Sony (mit einer HE) und den MD-350 von Tascam, wobei der eher Semi ist.
    Den Denon M1050R gibts nimmer, nur noch den M991-R im "Cart-Design".
    Gibt es wirklich nur noch diese paar Geräte, von denen eigentlich nur 2 "Professional" sind... Hab ich noch irgendwo was übersehen? Muss man sich jetzt mit Geräten eindecken? Werden wir alle sterben???

    CU BB
     
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    Ich würde nicht behaupten, daß MD ein auslaufendes System ist. Jedenfalls nicht in dem Sinne, daß es bald keine MDs mehr geben wird. Die gute alte Audio-Kassette ist ja auch partout nicht totzukriegen, und selbst VHS-Bänder gibt es noch.

    Von daher glaube ich, besteht auch gar keine Notwendigkeit, eine Vielzahl an Profi-MD-Playern anzubieten. Solange es zwei, drei gute gibt, ist doch alles in Ordnung (sieht man ja auch am Klassiker der Tape-Decks Tascam 122 MK III und Geschwister-Modelle).

    Sony MDS-E11, und alles ist bestens ;)
     
  3. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    Ich hab mit dem MDS-E11 nur schlechte Erfahrungen gemacht. Softwareprobleme, MDs nach herausholen leer, MDs bleiben im Schacht hängen. Genau die gleichen Erfahrungen hab ich mit fast allen (auch Consumergeräten von Sony) gemacht. Die Denon 1/3 19" Kisten sind aber ok. (M991-R)
     
  4. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    Die sind zwar OK, aber auch unbezahlbar. Mein E11 läuft seit 4 Jahren und hat noch nicht einmal gezickt. Entweder habe ich großes Glück, oder Hinztriller hat ein Montagsgerät erwischt. Über die Consumer-Geräte von Sony brauchen wir allerdingsw wirklich nicht zu reden. Die taugen mal GAR NIX.
     
  5. 0815

    0815 Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    Den M1050R von Denon kann ich auch nicht empfehlen....habe 4 Geräte hier, machen immer ziemlich schnell Laufwerksprobleme......
     
  6. basel

    basel Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    :) Montagsgerät
    Vielleicht sind ja auch die Disc's schuld ? Wir setzen im Studio und in der Produktion die Sony E-12 ein und hatten während rund zwei Jahren eigentlich nur Probleme mit den Disc's oder falsch aufgeklebter Beschriftung, ja auch das gibts.

    Gruss aus Basel
     
  7. coolbrother

    coolbrother Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    @boombasitc:
    Du bist absolut gut informiert!
    Auf der AES habe ich die von Dir angeführten Hersteller abgeklappert. Fazit: Außer dem MD-350 von Tascam wird KEIN professioneller MD-Player mehr produziert!
    Alles andere, was Du angeboten bekommst, sind schon Restbestände.
    Sony wird in Zukunft sogar die komplette professionelle Audiogeräte-Schiene aufgeben!
     
  8. _Ernie_

    _Ernie_ Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    wie wäre es mit dem DN M-2000 R von Denon?
     
  9. ostiii

    ostiii Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    Ich habe noch einen M1050R von Denon hier rumstehen - das Teil ist erst einmal gelaufen - ist ja auch für ein TV-Studio nicht wirklich wichtig. Wenn jemand Interesse hat - einfach mal melden.

    Gruß aus Berlin
     
  10. c.rothe

    c.rothe Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    @Hinzthriller

    Hatte fast nur mit Sony-Consumergeräten zu tun und kann diese Probleme nicht bestätigen.

    Was mir aufgefallen ist: Nach 2-3 Jahren müssen die Laufwerke meist justiert oder gar erneuert werden... Meist NACH Ablauf der Garantie und fast zum Neupreis des Gerätes.

    Ferner habe ich öfter mal mit EMTEC (BASF) Discs Probleme gehabt. Andere Disks waren viel zuverlässiger bei mir.

    Christoph
     
  11. joerg.limberg

    joerg.limberg Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    Cart-Feeling

    Hallo,

    die DENON DN-990R/980F/995R hatten den Vorteil, dass die MECHANIK wesentlich robuster konstruiert ist - zumindest der wichtige Einschub.

    Die anderen 'Profi'-Geräte haben letzlich Consumer-'Laufwerke', die dem hektischen Sendebetrieb auf Dauer nicht gewachsen sind. Dann verwende ich lieber meine alten ITC-Maschinen mit NAB-Carts.

    Fraglich bleibt, warum DENON diese MD-Geräte nicht mehr anbietet - es entstünden ja keine Entwicklungskosten mehr; Fertigung und Vertrieb müßten sich doch noch rechnen? Es sein denn, die Nachfrage nach diskreten Geräten ist völlig zusammengebrochen... oder die Geräte waren einfach zu robust.

    Notlösung: MDs auf CDs kopieren und den CD-Player DN-951FA verwenden (gleiches Design wie die MD-Player) - der arbeitet mit speziellen CD-Hüllen (Caddys), die sich robust mal eben schnell reinschieben lassen.

    Gruß
    Jörg
    www.procreativ.de
     
  12. Radiostimme

    Radiostimme Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    DN-M1050R von Denon
     
  13. muted

    muted Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    Bitte nicht! Der bei uns im Produktionsstudio ist nach 4 Jahren Einsatz schon mit 3 neuen Laufwerkseinheiten zum (ich sach mal) "gehobenen Preis" ausgetauscht worden... Ich weiss nicht, ob's an zerstörungswütigen Praktikanten gelegen hat, aber ich denke, dass wir diesen Punkt getrost vergessen können.
     
  14. coolbrother

    coolbrother Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    @boombastic:
    Auf Grund einer aktuellen Anfrage bei Denon ist der DN-M991R auch nicht mehr lieferbar! (Obwohl er noch auf der Homepage aufgeführt wird!)
     
  15. Boombastic

    Boombastic Benutzer

    AW: Gibt es noch Studio MD-Player?

    Letzte Woche kamen noch ein Satz MDS-E12 von Sony rein, anscheinend einige der letzten.
    Sicherlich werden die Geräte bei uns immer weniger "On Air" eingesetzt (aber immernoch häufig genug, um zwei in jedem Studio zu haben), aber in der Produktion werden die noch mindestens 5-6 Jahre gebraucht - auf jedenfall sind sie unverzichtbar. Ist die Nachfrage so stark zurückgegangen?
    Obwohl, der Trend zeichnet sich auch bei den CD-Spielern ab. Die Produktpalette war noch vor einigen Jahren um einiges größer...

    CU BB
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen