1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gier nach Rendite

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von XXLFunk, 19. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    Die Gier hat die Finanzmarktmisere verursacht. Es ist die pure Gier, wenn Investoren Pro7Sat1 wie eine Weihnachtsgans ausnehmen.

    Welches Szenario könnt Ihr Euch vorstellen, in dem die Gier der Anteilseigner private Radiostationen (finanziell) ernsthaft in Gefahr bringt?
     
  2. Prodotto

    Prodotto Gesperrter Benutzer

    AW: Gier nach Rendite

    Also, das ist eine sehr gut Frage.

    Ich könnte es mir so vorstellen: Wenn also immer mehr Privatradios die Gier hätten, dann wollen sie immer mehr Geld machen. Also dann verkaufen sie zum Beispiel ganz viel Werbung. Das könnte dazu führen, dass es nur noch ganz wenige Superhits zu hören gibt aber dafür sehr viel mehr Werbung. Von morgens bis abends.
    Vielleicht, damit es nicht so auffällt, machen dann einige Sender ein großes Aktionsspiel daraus. Also zum Beispiel: "Haben Sie diesen Werbespot erkannt? Wenn ja, gibt es dafür 12.000 Euro für Sie zum Gewinnen!!"

    Oder was auch möglich wäre: Ein Computer macht alles ganz von alleine. Das wäre ein am Billigsten. Mittlerweile kann man ja auch Sachen direkt vom Computer ablesen lassen also zum Beispiel auch Nachrichten. Man könnte so einen Computer auch einmal die Stunde von Google News vorlesen lassen. Die guten Hits kämen dann z.B. von LastFM, die sind ja auch recht gut.

    Es würde also nicht viel kosten, aber viel mehr Geld bringen. Das könnte schon morgen passieren, hat mir mal ein Experte gesagt.
     
  3. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Gier nach Rendite

    Es ist ja derzeit sooo modern, auf der Gier anderer Leute rumzuhacken. Dabei wird gern die eigene Gier, nach Schnäppchen zum Beispiel oder nach irgendwelchem Gratiszeugs, außer Acht gelassen. Was kümmert schon der Balken im eigenen Auge, wenn man sich über den Splitter in einem fremden aufregen kann...?

    Davon abgesehen wird gern übersehen, daß die vielgeschmähten Charakterschwächen Gier, Neugier und Faulheit die herausragenden Triebfedern für nahezu jeden menschlichen Fortschritt waren. Ohne diese so übel beleumundeten Eingenschaften säßen wir vermutlich noch immer auf Bäumen oder würden in der Steppe schwarze Monolithen anstarren.

    Also, ganz im Sinne von Gordon C. Gekko: Gier ist gut!
     
  4. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Gier nach Rendite

    Gier und Geiz sind leider menschlich und natürlich.

    Kein Ergebnis menschlichen Denkens, sondern aus dem Tierreich übernommen (Elster, Hamster etc.).

    Nur mit Vernunft in Grenzen zu halten. Zu überwinden - keine Chance. :eek:
     
  5. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Gier nach Rendite

    Wieso nur finanziell?
     
  6. Prodotto

    Prodotto Gesperrter Benutzer

    AW: Gier nach Rendite

    Falsch.
    Gier ist Mut.

    Und außerdem hat ein nobler Preisbeträgter schon 2002 geschrieben "Greed is bad".
     
  7. Unterstützer

    Unterstützer Benutzer

  8. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Gier nach Rendite

    Es gab doch schon Sender, die trotz solider Hörerbasis geschlossen wurden, weil sie zu wenig Gewinn abwarfen. RPR2 beispielsweise...
     
  9. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

  10. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Gier nach Rendite

    Versteh' den Link nicht... :confused:

    Aber das hier ist jedenfalls auch eine schöne Antwort zum Thema.
     
  11. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Gier nach Rendite

    Nachgesehen, es ist vermutlich das Thema über das Krepieren einiger privater Fernsehsender ohne geldhaltigen Bäckgraund. Keine Panik, der Dünnschiss bleibt erhalten, es geht mehr um das Sterben der Kleinen Sender, die eh niemand wahrgenommen hat, dennoch gutes Programm geboten haben. Schade. Weitere Kommentare erspare ich mir, sonst werde ich ausfällig ........
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen