1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Googlebot auf dem Stream

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Dude, 08. Januar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dude

    Dude Benutzer

    Hallo zusammen,

    gelegentlich gucke ich mir mal an, welche Clients so auf dem Stream hängen, um mir mal ein Bild von der Hörerschaft zu machen.

    Dabei ist mir gerade ein recht prominenter Zuhörer aufgefallen:

    66.249.72.104 95 seconds Mozilla/5.0 (compatible; Googlebot/2.1; +http://www.google.com/bot.html)


    Weiss jemand, was die da tun? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Google "aus versehen" auf einem Icecast-Stream hängen bleibt. Wenns denen nur um die HTML-Indizierung zwecks Websuche gehen würde, würden die einen Icecast-Stream ja wohl als solchen erkennen und ganz schnell weiterziehen.

    Gruss, m.
     
  2. Hulle

    Hulle Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Eine verschwörung. google versucht die weltherrschaft an sich zureißen!!

    ne spaß.

    also hm weiß nich, kanns vielleicht nen bt sein der lediglich hörer simuliert (den man sich für seinen stream installieren kann)? gibt ja sowas auch mit seiten-zugriffen ... ... hab ich gehört ;)

    Grüße Hulle
     
  3. Dude

    Dude Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Nee, die IP ist auch von Google.

    Ich würde jetzt mal orakeln, dass die irgendwann mit 'ner Internetradiosuche um die Ecke kommen.

    Entweder hören die alle paar Tage ein paar Minuten rein, um sicherzugehen dass es den Stream wirklich gibt und sie nicht verarscht werden, oder die sind völlig krank und analysieren die laufende Musik um den Sender nach Genres einordnen zu können. Würde ich Google zutrauen.

    Gruss, m.
     
  4. Lightradio

    Lightradio Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    OT
    Würde mich nicht wundern, wenn ich bald einen Googel_bot im WC finden würde, der analysiert, was ich so gegessen habe... :)
    OT Ende
     
  5. ebbyd

    ebbyd Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Also möglich sein kann alles! Google kommt ja auch super mit Foren klar und durchstöbert die bis ins letzte Eck oder arrangiert die ganze Welt in Luftfotos auf Google Maps und dann noch diese mit allen möglichen Daten zu verbinden.

    Ich kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, das Google auf unseren Streams idlet und sogar noch Musik hört oder aufzeichnet!

    www.*deinradio*.de/listen.m3u ist ein Link auf euren Seiten der von Google angesteuert wird. Sicherlich öffnet sich dann auch ein Player oder solch einer wird emuliert um auf die Quelle zu connecten. Dort bleibt Google einige Minuten verharren und geht dann wieder!


    Natürlich wäre es toll wenn Google auch in diesem Bereich mehr machen würde was mir aber sicherlich in der Zukunft kommen wird weil momentan jeder vom mobilen Internetradio spricht und auf Iphones dieses ja schon ohne weiteres Möglich ist.

    Wir lassen uns einfach mal überraschen
     
  6. Dude

    Dude Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Schon möglich. Aber ich denke nicht dass die so blöd sind und damit unnötig ihre Ressourcen verschwenden. Wäre es für Google nicht von Interesse dann würden die einen Live-Stream als solchen erkennen und innerhalb von Sekundenbruchteilen wieder weg sein.

    Ich hab grad mal in die Logfiles gesehen, innerhalb des letzten Monats hat der Kamerad unseren Stream exakt 567 mal beglückt, teilweise im regelmäßigen Abstand von ca. 8 Minuten und vermutlich je ca. 1-2 Minuten lang.

    Uiuiuiuiuiiii.... :wow:

    Gruss, m.

    Edit: Von 4 Streams wurden zwei (OGG und der "kleinste") nie von Google angefragt, der 56kbit/s Stream im selben Zeitraum nur ca. 170 mal.
     
  7. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Nene... "Weltherrschaft" trifft es schon ganz gut.... (gabs da nicht mal mehr oder minder bestätigte Gerüchte über eine bekannte Sekte Sci.......y im Zusammenhang???) die gehen tatsächlich jetzt an die Streams heran... die Planung dazu existiert schon seit knapp 2 Jahren... im Januar 2006 hat google dazu know-how eingekauft

    Ist wohl in Vergessenheit geraten in der "Öffentlichkeit" ob der langen Entwicklungsphase, aber ich denke, daß das gerade die "Beta-Bots" dafür sind, die dann später "passende" Streams für die Werbung suchen sollen.

    Ein Schelm, wer böses dabei denkt, man könnte ja auch annehmen, daß die gewonnenen Daten direkt zu den Verwertern geleitet werden können, um einen Abgleich zu den Sendelisten zu schaffen ;)

    hehe :
    http://www.googlewatchblog.de/2006/01/19/neuigkeiten-vom-google-klo/

    Ich will Dich ja nicht desillusionieren :) aber auch daran wird gearbeitet:

    So jetzt aber genug OT....

    Gruß,
    Croydon



    Gruß,
    Croydon
     
  8. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Wenn eine Internetradiosender Google-Ads auf der Seite nutzt, wird der Sender auch irgendwann einmal überprüft, ob diese Google-Ads nicht auf dem Stream beworben werden ( Was verboten ist ).
    Wir haben damals eine nette Email von Google bekommen, als ein Moderator die Google-Ads on Air beworben hatte, bzw. zum Klick aufgerufen hatte.

    Gruß
    Claus
     
  9. Dude

    Dude Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Da kann ich mir nur vorstellen, dass das durch Denunziererei passiert ist, alles andere wäre wohl ein zu hoher Aufwand selbst für Google, der in keinem Verhältnis zum Ergebnis steht.

    Dass die jeweils nur für kurze Zeit zuhören spricht eher für eine statistische Auswertung des Programmes. Zumindest Wortanteil und gespielte Musikfarbe(n) sollten sich so ohne Zauberei zuverlässig herausfinden lassen.
     
  10. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Hmm, zu welchem Zweck? Ist dort der Kosten/Nutzen Faktor nicht noch viel sinnloser? :)
     
  11. nwd

    nwd Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Mhm, hab ich in der Form auch noch nie gehört. Sicher, dass der Bot auch wirklich zuhört? Vielleicht wurde er erfasst, weil er den TuneIn-Link indexieren wollte und ist dabei auf dem Stream gelandet.

    Google-Bot-Software kann sicherlich auch Mulitmediainhalte wiedergeben, also sicherlich auch Streams. Dann ist er beim Indexieren wohl darauf gelandet und wird auch bald wieder verschwinden ;)
     
  12. c.rothe

    c.rothe Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Hallo zusammen,

    sooo abwegig finde ich übrigens die Idee, dass Google Streamsuchmaschinen baut nicht...

    Wenn ich bei O2 schon einen MusicSpy-Dienst habe, der anhand von wenigen Sekunden eines Musikstücks herausfindet, was gerade im Radio läuft (über Handy und komprimiert!), dann geht das mit Internetstreams technisch garantiert auch...

    Christoph
     
  13. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Mal von sowas gelesen: https://www.mediaclipping.de

    ;)
     
  14. Montague

    Montague Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    zwecks Beruhigung von 'Dude'
    auf unseren Stream(s) ist auch ständig eine IP von Google.

    Ich glaub nicht, dass der abhört, ob wir Google-Ads im Stream bewerben. Da hat wohl ein Hörer eine Email abgeschickt - im Falle von Clausel.

    Mich nervt nur, das der die Logfiles länger und lääänger werden lässt, und mir die Statistiken bei der für mich relevanten Einschaltdauer versaut. :wall:
     
  15. USM69

    USM69 Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Teile den Bots doch mit, die Dateien, die zu den Streams führen, nicht zu berücksichtigen. Lege dazu eine Datei namens robots.txt im Rootverzeichnis Deines Webspace an. Passe ggf. die Namen und Pfade an!

    User-agent: *
    Disallow: /stream.m3u
    Disallow: /stream.pls
    Disallow: /stream.ram
    Disallow: /stream.wax

    Mit etwas Glück wirst Du die Suchmaschinen-Bots auf diese Weise vom Stream fernhalten können. Einen Versuch ist es allemals wert.
     
  16. Dude

    Dude Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    Oh danke! :D Beunruhigt bin ich allerdings nicht. Einige Poster hier haben vermutet, dass der Googlebot eher unabsichtlich dem Link folgt und auf dem Stream landet. Das halte ich (wie schon gesagt) für extrem unwarscheinlich.

    Eher denke ich wie c.rothe, dass die halt den Stream analysieren. Technisch kein Problem und Google dürfte die Ressourcen haben, um dies im großen Stil durchzuführen. Ob und wann das zu einem für uns sichbarten Produkt wird bleibt abzuwarten.

    Spekulationen gibts genug:
    http://www.google.de/search?q="google+music"&btnG=Suche&hl=de
    http://www.google.de/search?hl=de&q="google+audio"&btnG=Suche

    Nebenbei gerade gefunden:

    Wusstet ihr, dass Google Radioautomationen anbietet (ich nehmen mal an das haben die eingekauft)?

    http://www.google.com/radioautomation/

    Gruss, m.
     
  17. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Googlebot auf dem Stream

    japp.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen