1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gottschalk mit neuer Musikdoku auf RTL

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von HeavyRotation25, 20. Juni 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Thomas Gottschalk moderiert demnächst eine neue Rock-Musikdoku auf RTL:

    http://www.quotenmeter.de/n/71369/gottschalk-macht-neue-musik-doku-fuer-rtl

    Bei diesen ganzen Nostalgiesendungen frage ich mich: ist mittlerweile nicht alles bekannt und berichtet worden? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es dort etwas über die Beatles oder die Stones zu sehen gibt, was man nicht schon weiß.

    Und dass Gottschalk immer einen Hang zu "seiner" Musik (Rock der 60er und 70er) hat und die moderne Musik verpöhnt, ist auch bekannt.

    Mal sehen, wie das Format beim Publikum ankommt.
     
  2. count down

    count down Benutzer

    Irgend etwas muss er ja machen. ;)
     
  3. dramaking

    dramaking Benutzer

    Oh, möchte RTL tatsächlich wieder die Generation außerhalb der Zielgruppe mit einer Musiksendung ansprechen, also quasi mit einem Nachfolger der vor Jahr und Tag wegen zu altem Publium eingestellten "Heimatmelodie"?

    WDR4 hat sich musikalisch vor kurzem doch auch in die gleiche Richtung bewegt.

    Sehr viel anders als die damals aus dem Fernsehgarten gesendeten "Früher war alles besser"-Sendungen mit Gottschalk und den an Rollatoren auf die Bühne geschobenen Restmitglieder ehemaliger Bands, die dann zum alten Playback mimten, wird diese Veranstaltung sicherlich auch nicht ausfallen. Aber Sony wird sich mal wieder die Hände reiben und irgendeinen alten Sampler für die Sendung umetikettieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2014
    grün, olliver_55 und HeavyRotation25 gefällt das.
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Gäähnn... als ob dazu nicht längst alles gesagt wäre.
     
    grün gefällt das.
  5. Bend It

    Bend It Benutzer

    Bin auch gespannt und werde mir die Sendungen ansehen. Grundsätzlich haben alle Sendungen mit Thomas Gottschalk für mich einen hohen Unterhaltungswert und sind nie langweilig.

    An seiner Stelle würde ich die Musiker und Bands aus den verschiedenen Jahrzehnten in die Sendung einladen und zur Unterhaltung auf die Couch bitten. Die Einspieler zu ihren alten Hits sollten im Original laufen, Beatclub etc. Darüber können sie sich unterhalten und es gibt bestimmt viel zu erzählen.

    Die Beat- und Rockmusik der 60er- und 70er Jahre passt aus meiner Sicht nicht zu den Bühnenauftritten meiner alten Heroes heute, mit Glatze und Bauch. Lieber alte Videoclips als nüchterne Vorführung, live auf der Bühne.

    Hinzu kommt das die alten Bands kaum noch in der Originalbesetzung spielen.

    Beispiel: Vor Jahren habe ich Steve Ellis von der Band "Love Affair" bei einer Oldies Veranstaltung in Hannover gesehen. Moderiert von Carlo von Tiedemann.
    Tolle Veranstaltung, klasse Stimmung, aber... "Love Affair" waren eine 5- köpfige Band und dann steht da ein einzelner Sänger und singt im Playback "Everlasting Love" .

    Zurück zu Thomas Gottschalk.
    Die alten Bands: Im Interview ja, in der Sendung gern.
    Auf der Bühne nein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2014
    NOWORUKA61 gefällt das.
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Das Ganze wird ein Neuaufguss der Sendung von vor 10 Jahren. Neue Erkenntnisse zur Rockgeschichte dürfte es kaum geben, daher wird es vorhersehbar und eher langweilig werden. Da es nun RTL und nicht das ZDF veranstaltet, wird man zudem mit permanenter Werbung belästigt werden. Es gibt daher nichts, was an der Sendung interessant werden könnte.
     
  7. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Eher kommt es mir vor, dass die bei RTL nicht so genau wissen, was sie mit dem Gottschalk erfolgreiches anstellen sollen. Es scheint, als fehle es an guten Konzepten und Ideen. Dann halt eben wieder eine von vielen Musik Nostalgiesendungen. Mir persönlich geht der Gottschalk auf den Senkel, wenn er mit aller Gewalt die verstaubte Musik der 60er preist, und gleichzeitig die heutige Musik verteufelt.

    Bei wetten dass war das auch ein Problem, oft moderierte er Künstler an und man merkte schnell, dass er sich vorher nicht groß mit denen befasst hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2014
  8. RomanMMWallner

    RomanMMWallner Benutzer

    Ich werde mir die Musikdoku auf RTL anschauen, wird bestimmmt super.
     
  9. chapri

    chapri Benutzer

    Aller guten (???) Dinge sind drei: Neben der Ewiggestrigen-Musikshow soll es weitere Folgen der "Klassentreffen " und "2 gegen alle" mit TG geben. [dpa]
     
  10. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Goschalk verdient sich daran ne goldene (große :p) Nase und RTL wittert gute Quoten. Mich interessieren diese Sendungen nicht.
     
  11. Fall Guy

    Fall Guy Benutzer

    Mal ganz doof gefragt: Warum dann dieser Thread von dir, wenn es dir eh am Allerwertesten vorbei geht?
     
    legasthenix gefällt das.
  12. bugsbunny_3

    bugsbunny_3 Benutzer

    Jetzt mal unter vorgehaltener Hand und ganz unter uns...recyceltes. Material kostet kein Geld, aber Platz um 3 Werbeblöcke zu platzieren.

    Und noch ein Geheimnis, nicht der Zuschauer interessiert die Tv Sender,sondern der Minutenpreis, den die Werbewirtschaft bereit ist zu Zahlen.
     
    grün gefällt das.
  13. grün

    grün Benutzer

    Irgendwie erinnert mich das stark an Bayern3. Fast rund um die Uhr "Teenie-Sendungen", die einfach nur nerven und dann Sonntag abends der "Kultabend". Irgendwie passt das alles nicht so ganz zusammen, was einige Sender so vorhaben.
     
  14. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Jedenfalls hatte ich Gottschalk bisher nicht als Jemanden auf dem Schirm, den ich mit größerer Musikkompetenz in Verbindung gebracht hätte.
     
    bugsbunny_3 und legasthenix gefällt das.
  15. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Gottschalk empfinde ich als eher intoleranten Musikfan; "seine Musik", also Rock der 60er und 70er Jahre ist klasse, die Musik von heute Mist. Oft ließ er das bei WD z.B. durchschimmern.

    Sein ESC Vorentscheid-Song 2011 "what happend to Rock'n'Roll" unterstreicht dies.

    Daher vermute ich, dass die RTL Show wieder ein erneutes Aufwärmen von ollen Rock-Kamellen sein wird.
     
    bugsbunny_3 und legasthenix gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen