1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Griffgeräusche am Zoom H4

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von 4db, 06. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 4db

    4db Benutzer

    Bin mit dem Zoom H4 für gelegentlichen Einsatz als "Immer-dabei-Nagra" rundum zufrieden - bis auf ein blödes Detail: Der mitgelieferte billige Plastik-Handgriff überträgt Körperschall, auch das Gerät selbst lässt sich wg. Gehäuseverarbeitung kaum ruhig in der Hand halten.

    Kennt jemand Tipps und Tricks dagegen?

    Danke für jeden zweckdienlichen Hinweis,
    nur bitte kein anderes Gerät vorschlagen, das weiß ich selber...
     
  2. bots

    bots Benutzer

    AW: Griffgeräusche am Zoom H4

    Ich steck den H4 in die beigelegte "Schale", eine Fotoapparat-Griffschlaufe oder kleines Tischstativchen drunter, und daran halt ich ihn - funktioniert prima...
     
  3. Pillermännchen

    Pillermännchen Benutzer

    AW: Griffgeräusche am Zoom H4

    Bei mir wird das Ding in eine Frottesocke gesteckt.
    Die ganz dicken Dinger, die man im Landhandel der Raiffeisenbanken bekommt.

    Da werden nicht nur die Griffgeräusche gedämpft, sondern auch dieser mickrige Schaumstoff-Windschutz daran gehindert, sich ohne Erlaubnis zu entfernen.
    Was bin ich dem blöden Ding schon hinterhergerannt.
    Außerdem gibts als Bonus einen gewissen Deadcat-Effekt.
    Die Dämpfung dagegen hält sich in Grenzen.
    Im mache so Atmos im Wald oder am Froschteich.

    Bei Interviews würde ich mir aber schon überlegen, ob ich meinem Gegenüber eine Socke ins Gesicht halte.

    Man sollte das Gerät dann auch blindlings bedienen können.
    Und da ist das (alte) H4 ja eher ungeeignet.


    Jens
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen