1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Griffgeräusche auf Mikro

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von lysa, 06. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lysa

    lysa Benutzer

    Nmorgen!

    Mein AKG C 1000S wurde mir ausdrücklich als Reporter-Mikro empfohlen, aber es produziert trotz Kabelschlaufe fürchterliche Griffgeräusche. Und absolut bewegungslos stehen kann ich beim Interview nicht, sonst bin ich nicht mal mehr in der Lage, einen Blick auf den Pegel werfen... Irgendwelche Tipps?

    Danke und LG,
    lysa
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Würde mich jemand bei der Gelegenheit bitte gleich mit aufklären:
    Kabelschlaufe gegen Griffgeräusche?

    :confused: Grüße, Uli
     
  3. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Mit der Kabelschlaufe in der Hand kannst Du verhindern, daß durch Zug oder Wackelbewegung am Microstecker Störgeräusche entstehen. Allerdings mußt Du dabei beachten, daß das durch die Hand geführte Kabel jetzt natürlich am Griff des Micros scheuern kann und damit u.U. sogar noch mehr Nebengeräusche verursacht, gerade, wenn der Halter des Micros nervös ist und ständig am Micro "rumgrabbelt".

    Was mich verblüfft, ist, weshalb es wegen Blick auf den Pegel zu Geräuschen kommt - normalerweise bewegt man dafür ja die Hand mit dem Micro tunlichst gar nicht. Allgemein kann ich nur sagen, daß, wenn man das Micro direkt aus der Hand fährt, eine möglichst ruhige Hand das A und O ist - *jede* Bewegung kann potentiell Störgeräusche hervorrufen. Deshalb habe ich mir angewöhnt, das Micro grundsätzlich im Pistolengriff des Rycote zu lassen - da ist eine Spinne dran befestigt, die das Micro schön von meiner Hand entkoppelt und zudem auch noch über eine Kabelführung verfügt, so daß sich das Kabel zwischen Griff und Micro quasi gar nicht mehr bewegt. Aber mir ist natürlich auch klar, daß man nicht immer mit so 'nem Riesentrümmer rumlaufen kann (besonders, wenn auch Bilder aufgezeichnet werden).

    Ansonsten würde ich vermuten, daß die Kapsel aus irgendeinem Grund nicht ausreichend vom Griff entkoppelt ist - ob das bauartbedingt der Fall ist oder möglicherweise ein Fertigungsfehler vorliegt, vermag ich aber nicht zu sagen, ich kenne dieses Micro selber leider nicht.

    LG

    McCavity
     
  4. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Vielleicht magst du dein Mikro mal irgendwo ablegen und dann mal einfach nur mit dem Finger über das Gehäuse fahren und dabei aufmerksam im Kopfhörer lauschen ob und welche Geräusche entstehen.
    Ist das Problem mechanischer oder elektrischer Art? Falls Letzteres der Fall sein sollte und du dich quasi kapazitv einkoppelst könntest du es mal mit einem besser geschirmten Kabel, Baumwollklamotten statt Synthetik oder evtl. mit einem Filter versuchen.

    Edith:
    Sehe gerade, das Teil kann sowohl mit internen 9V als auch mit Phantomspannung betrieben werden - Schon mal getestet ob das einen Unterschied macht?
     
  5. RainerK

    RainerK Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Ein kleines Stück weicher Stoff wirkt Wunder:
    Den Lappen zur Hälfte ums Mikro legen und dann die Kabelschlaufe dagegen.
    Dann den Rest des Lappens um Mikro und Kabelschlaufe.
    Wer zu Fingerschweiß neigt, wird den Lappen auch deswegen schätzen lernen.

    Es grüßt RainerK
     
  6. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Oder das Kabel nicht mit der ganzen Faust umfassen, sondern nur mit Mittel- und Ringfinger halten, so daß es nicht mit dem Mikrofongehäuse in Kontakt kommt.


    Gruß TSD
     
  7. lysa

    lysa Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    nun ja, es ist nicht so, dass ich beim senken des kopfes (= blick auf den pegel), den arm windmühlenartig mitbewege - aber eine minimale veränderung des winkels, mit dem ich das mikro in der hand halte, ergibt sich eben doch. und die reicht schon, um ein unschönes nebeneräusch hervorzurufen.

    @all, die mir geantwortet haben: danke für die tipps! ich werde einen nach dem anderen ausprobieren und dann berichten.

    lg
    lysa (ohne großschreibung, da kind auf dem arm ;) )
     
  8. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Vielleicht liegt es ja daran... [​IMG]
     
  9. lysa

    lysa Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Ach, du meinst, ich sollte die Kleine beim Interview mal runtersetzen?! Davon steht aber nichts in der Gebrauchsanweisung des Mikros...
     
  10. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Psssssst! Doch nicht so laut, bitte! Sonst haben wir demnächst amerikanische Verhältnisse und Bemerkungen wie "lebende Tiere nicht in der Mikrowelle trocknen" in den Bedienungsanleitungen... :wall:

    LG

    McCavity
     
  11. RainerK

    RainerK Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Die Kleine wird sicher entspannter auf Fragen antworten, wenn sie während des Interviews auf dem Arm verbleibt.
    Wenn die Gebrauchsanweisung des Mikros Hinweise zu Interview-Situationen gibt, sollte unbedingt ein Abschnitt "Interview von Kleinkindern" enthalten sein.

    Es grüßt RainerK
     
  12. lysa

    lysa Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Noch wichtiger: "Interview mit" - oder genauer "TROTZ Kleinkindern"!
    Herrje, so komm ich nie zum Ausprobieren...

    LG
    lysa

    .....5 Minuten später: Doch, jetzt schon. Leider ändert sich nix, egal, ob mit oder ohne Phantonspannung, mit oder ohne weiches Tuch. Ich würde Euch das gerne mal vorspielen. Wie kann ich hier eine Audiodatei einstellen?
     
  13. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Wenn Du in der Eingabemaske für die Antwort (Achtung, es gibt zwei, bei "Mit Zitat antworten" geht's in jedem Fall, bei der Antwort ohne Zitat bin ich mir nicht ganz sicher) mal zwischen dem Eingabefeld für den Text und den "Antworten"-Knopf guckst, findest Du im Abschnitt "Zusätzliche Einstellungen" eine Sektion "Dateien Anhängen" mit dem Knopf "Anhänge verwalten" - damit kannst Du dann eine Tondatei (Liste der unterstützten Formate ist auch auf der Seite) anhängen :)

    LG

    McCavity
     
  14. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Das würde mich wirklich mal interessieren. Es gibt doch auch antistatische Reinigungstücher? Schon mal das Kabel gestreichelt? Ich kenne so einen Fall wo die Störgeräusche eindeutig zu hören waren wenn man das Kabel anfasste.
    Eventuell, so als entfernte Möglichkeit würde ich vermuten wollen daß im Stecker eine Leitung nicht richtig angelötet oder -gecrimpt ist und ein Drähtchen aus der Litze bei Bewegungen Masse am Gehäuse bekommt.
     
  15. lysa

    lysa Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Voilà, hier das Corpus delicti. Ich habe die Hand nur minimal bewegt - in einem Ausmaß, das sich IMHO nicht vemeiden lässt, wenn man nicht gerade narkotisiert oder tot ist. Was meint Ihr?

    LG
    lysa
     

    Anhänge:

  16. cj

    cj Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Da scheint etwas so locker zu sein, daß es klappert. Sitzen XLR-Stecker und Batterie fest?
     
  17. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Angenehme Sprecherstimme. Vielleicht mal die Kapsel für die Hypernierencharakteristik aufstecken, denn "elektrisch" klingt das nicht.
     
  18. RainerK

    RainerK Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    IMHO dürfte das ein Betriebsspannungsproblem sein. Möglich wäre ein Kontaktfehler in/an der Batteriehalterung.
    Vermutlich ist es einem Stütz-Elko an der Betriebsspannung zu verdanken, daß das nur so dumpf und nicht als lautes Krachen zu hören ist.

    Es grüßt RainerK
     
  19. MB-100

    MB-100 Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Hi!

    Ich hab mal das Störgeräusch in Audition auf 100% normalisiert.
    Das ist mechanisch und nicht elektrisch.

    Kann es sein, daß die XLR Kupplung nicht richtig stramm im Mikro sitzt ?
    Eventuell hilft da schon, wenn man in die Buchse ein Stück Schaumgummi pfriemelt, damit die Kupplung etwas auf Spannung sitzt und nicht mehr wackeln kann.

    Gruß!

    MB-100
     
  20. lysa

    lysa Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Danke für Eure Ratschläge!

    Ähm, was würde das an den Griffgeräuschen ändern? Da steh ich jetzt irgendwie auf dem Schlauch.

    @ cj: Wenn ich am Mirko wackele, klappert nichts. Die Batterie sitzt fest, und der Stecker - nunja, der hat ein ganz klein wenig Spiel. Ich werde mal MB-100s Tipp mit dem Schaumstoff ausprobieren.

    @RainerK: GLaubst Du wirklich, dass das kein mechanisches Problem ist? Warum tritt es dann nur bei Bewegung auf? Und - wenn es das ist, was Du vermutest - was kann ich da machen?

    LG
    lysa
     
  21. aberwin

    aberwin Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Habe die Aufnahme gehört und würde sagen, daß es Griffgeräusche sind. Lege mal das Mikro auf ein weiches Kissen und mache eine Aufnahme ohne das Mikro zu berühren und höre Dir an, ob dieses Geräusch immer noch in der Aufnahme vorhanden ist. Wenn ja würde ich auch mal ein anderes Kabel ausprobieren. Außerdem würde ich das Mikro zum Aufnahmevergleich mal an ein gutes Mischpult in sym. Beschaltung anschließen. Es wäre nämlich auch möglich, daß der Verstärker-Eingang nicht mit dem Mikro harmoniert (Impedanzproblem). Wenn das Mikro fabrikneu ist, dürfte ein technischer Fehler relativ unwahrscheinlich sein.

    Gruß Aberwin
     
  22. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Steht in der Bedienungsanleitung, damit werden Geräusche die von hinten kommen stärker bedämpft. Und man soll unbedingt darauf achten daß man mit der Hand nicht die Öffnungen hinter dem Mikrofonkopf verschließt weil dann die Nierenförmige Charakteristik in eine Kugelförmige gewandelt wird.

    Allerdings klingt es in deinem Sondfile auch eher nach einer Übertragung durch Körperschall und da würde ich dann doch mal an den Hersteller/Verkäufer herantreten, ich setze hier mal die Kontaktadressen rein und hoffe damit nicht gegen irgendwelche Regeln zu verstossen.

    HELPDESK DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH, SCHWEIZ:
    E-Mail hotline@akg-pro.de
    Tel +49 (0) 7131 2636 492
    Fax +49 (0) 7131 2636 490


    DEUTSCHLAND

    Service Pro-Produkte (Mikrofone und Sprechgarnituren):
    Audio Pro Heilbronn Elektroakustik GmbH
    Pfaffenstraße 25
    74078 Heilbronn
    Tel +49 (0)7131 2636-498
    Fax +49 (0)7131 2636-490
    E-Mail service@akg-pro.de
     
  23. radiotime

    radiotime Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    jein .. hab am nagelneuen PMD 671, nagenneuen Samson CL2 drangehabt und im Netzteilbetrieb des PMD gab es ein ordentliches Netzbrummen. CL2 gegen Rode NT55 MP getauscht .. und weg war das Problem.
     
  24. dea

    dea Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    Ein Blick in das Manual des CL2 lässt mich schmunzeln:
    The power is actually sent OUT of the microphone INPUT,
    riding silently along with the audio signal. (Fairly mysterious, eh?)


    Nunja, wie auch immer du das Mic versorgt hast: Stichwort Netzbetrieb!
    Bei externer Versorgung des CL2 hast du dir sicher eine "Erdschleife" gelegt.
    Das muss mit dem Mic nur bedingt zu tun haben - ich würde mißtrauisch die
    Stecker und das Kabel prüfen - schon sehr merkwürdiges Zeug erlebt und
    neu löten müssen.
    Sei es mein Shure SM58, bei dem ich irgendwann dahinter kam, dass im
    Mic selbst die Farben der Kapselleitungen falsch sind und das Mic entsprechend
    verpolt angeschlossen war. Auch ein neu gekauftes Mic-Kabel war in Topform:
    Der Schirm auf der 2 - dreimal darf man raten, was der Mic-Verstäker macht,
    wenn man so ein "symmetrisches" Kabel anschließt und dabei Sichtverbindung
    zum Fernsehturm hat. :)

    Die vermeintlichen Griffgeräusche bei dem C1000S von lysa erinnern aber auch mich
    an etwas mechanisch lockeres, kippelndes. Sind da Batterien drin?
     
  25. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Griffgeräusche auf Mikro

    1x 9V, kann, braucht aber nicht bei Phantomspeisung und darf bei Letzterer auch im Gerät verbleiben, hat Sie aber schon getestet.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen