1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grönländischer Rundfunk KNR: kennt den jemand?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von Gelb, 11. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gelb

    Gelb Benutzer

    Durch einen Zufall bin ich bei Freund Google auf eine Bilderserie junger Grönländerinnen gestoßen. Das weckte mein Interesse an dem Land und natürlich auch an der dortigen Medienszene. Leider hatte ich bisher auch noch nie das Vergnügen, dort gewesen sein zu dürfen. Die Internetseite des Grönländischen ÖR ist mir ein Buch mit sieben Siegeln, mein Grönländisch ist nicht gerade das beste :confused:
    Laut Wikipedia und FMscan.org gibt es in der Hauptstadt Nuuk drei Radiosender.

    Kennt die jemand? War jemand schonmal dort oder hat diese Programme über einen anderen Weg schonmal gehört? Mich würde die Sprache und natürlich auch die Aufmachung interessieren.
     
  2. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Grönländischer Rundfunk KNR: kennt den jemand?

    Ausgerechnet ich muß dann auch noch darauf antworten :D. Aber als alter Dxer....
    Gehört habe ich KNR bereits, wobei "hören" übertrieben ist. Aus dem Grundrauschen eben rausgefiltert und identifiziert.
    Zunächst:

    Die grönländischen MW-Sender arbeiten nach dem amerikanischen 10kHz-Raster (in Europa 9kHz).

    KNR ist praktisch vergleichbar mit hr1 der alten Tage, öffentlich-rechtliches Radio mit vielen Informationssendungen, mal eine halbe Stunde Musik, dies das und jenes, naturgemäss viele Wetterberichte.

    In Europa hörbar -aber nur mit sehr gutem Empfangsgeräten und möglichst einer drehbaren MW-rahmenantenne- ist die Station in der „Disko Bay“ auf 650 kHz (zwischen 648 und 657 kHz nach europäischem Muster), gefolgt von 570 kHz (ebenfalls Zwischenfrequenz) aus der Hauptstadt Nuuk. Nachts senden sie nonstop Musik ohne Nachrichten, nur sehr spärlich von identifications in Innuit unterbrochen.

    Über 10KW kommt keine der KNR-Stationen hinaus, was einen Empfang hier sehr schwer macht. Zudem sind die meisten Sender an der uns abgewandten Westküste und die anderen senden dann zufälligerweise auf Frequenzen, die dem europäischen Frequenzraster entsprechen: 810 kHz, 900 kHz. Und sind somit unhörbar.

    Den stärksten Sender Grönlands betreiben übrigens die Amerikaner auf der Thule Air Base, allerdings nur auf Langwelle unterhalb des offiziellen Radiobandes (also unterhalb 150 kHz).
     
  3. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Grönländischer Rundfunk KNR: kennt den jemand?

    Noch ein paar Infos:

    Die Nachrichten von KNR sind über Kurzwelle täglich 2x zu hören:
    3815 kHz USB. Der Sender steht in Tasiilaq und strahlt mit 100 Watt.
    Sendezeiten im Sommer 1330-1430 und 2000-2200 UTC, im Winter eine Stunde später.

    Auf dem Satelliten ist man auch vertreten, man benötigt aber eine umfangreichere C-Band Antenne:

    http://www.lyngsat.com/intel907.html sowie
    http://www.lyngsat.com/intel903.html

    Als weiteren Sender habe ich Nuuk FM: http://www.nuukfm.gl gefunden.
     
  4. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Grönländischer Rundfunk KNR: kennt den jemand?

    Ist das abgefahren! Danke für die Info und den Hinweis. Leider habe ich bei beiden keinen Live-Stream entdeckt. Gerade das etwas jünger anmutende Nuuk FM hätte mich interessiert. Die Vorstellung, in einem solchen Land zu leben und zu arbeiten, finde ich ja schon sehr reizvoll. Und wenn das schon unrealistisch ist, wäre es zumindest ein Trost, hin und wieder mal reinhören zu können.
     
  5. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

  6. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Grönländischer Rundfunk KNR: kennt den jemand?

    Warum sollte KNR keinen stream haben? Na ja, er funzt halt nur mit dem Windows Media Player...
    http://knr.gl/index.php?id=242
     
  7. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Grönländischer Rundfunk KNR: kennt den jemand?

    Das ist kein Live-Stream.
     
  8. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Grönländischer Rundfunk KNR: kennt den jemand?

    Stimmt leider, sorry. Nur eine Ansage... :(
     
  9. westsound

    westsound Benutzer

    AW: Grönländischer Rundfunk KNR: kennt den jemand?

    Hi Gelb,

    um die Homepage zu lesen, brauchst Du kein grönländisch. Rechts obe auf der Seite findest Du einen Link, der Dir KNR in dänischer Sprache anbietet - und das sollte für deutsche Muttersprachler halbwegs zu verstehen sein.
    @radiovictoria: Auf der 3815 habe ich KNR auch schon mal hören können, das war im Januar 2007. Im Sommer ist das aussichtslos. MW funzte leider noch nicht.

    55/73, Andy :)
     
  10. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Grönländischer Rundfunk KNR: kennt den jemand?

    Den Link habe ich schon gesehen, und als jemand, der die meisten skandinavischen Sprachen zumindest verstehen kann, habe ich damit auch nicht die großen Probleme. Nur sind längst nicht alle Inhalte auch auf Dänisch hinterlegt, und einen Live-Stream gibt es trotzdem nicht. Und genau darum ging es mir ja.
     
  11. westsound

    westsound Benutzer

    AW: Grönländischer Rundfunk KNR: kennt den jemand?

    Stimmt. Den gibt es nicht. Und sorry - daß nicht alle Inhalte auch in dänisch angeboten werden, habe ich nicht gewußt.

    Nix für ungut, Andy
     
  12. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Grönländischer Rundfunk KNR: kennt den jemand?

    Macht nix, ist ja nix passiert. Ein wenig Herumklicken auf der Seite hätte genügt, um herauszufinden, daß der vermeintliche Stream keiner ist und daß nur wenige Inhalte tatsächlich auch auf Dänisch hinterlegt sind. Aber wie gesagt: macht nix.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen