1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grundequipment für Webradio-Studio - Hilfe erwünscht

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von Stefanseiner, 23. Februar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stefanseiner

    Stefanseiner Benutzer

    Hallo zusammen

    Die Webseite steht (http://Jugendwerk-Radio.de), der Shoutcast AutoDJ dudelt und mittlerweile sind auch knapp 500.- auf der hohen Kante um auch endlich mal ein wenig "Studio" Equipment anzuschaffen - und ich hoffe ihr könnt mich da vor einem Fehlkauf bewahren.

    Es ist ein gemafreies Newcomer Webradio mit sporadischer Moderatorenbesetzung und einem festen Studio welches hauptsächlich zu den Ferienzeiten in Ferienfreizeiten für Jugendliche genutzt werden wird. Und dazu brauche ich Grundausstattung.

    Was bereits da ist:
    - PC mit 19" TFT sowie 17" CRT, nVidia onboard 5.1 Sound (Realtek irgendwas Chipsatz)
    - 2 Gesangsmikros, schon etwas älter, nichts super gutes aber auch kein Plasteschrott, 3,5mm Klinge, ohne Phantomspeisung
    - 2 Dreiwege Lautsprecher (Hifi Bereich)
    - recht schlechter DJ Mixer

    Was soll:
    - 2 Moderatoren gleichzeitig, wahlweise per Mikro oder per Headset
    - manierlicher Mixer der halbwegs kompakt ist und USB hat damit er auch am Laptop für Aussenaufnahmen / Live Übertragungen zu gebrauchen ist, 2x Mikrofon Eingänge hat (für Interview, möglichst mit Phantomspeisung)


    Zuerst dachte ich an eine USB Soundkarte die man im Studio wie auch draussen am Laptop nutzen kann, aber alleine von der Bedienung her ist ein Mixer schon sinnvoller - und kann dank USB ja auch ohne extra Soundkarte portabel genutzt werden.
    Und nein - Soundkarte + Mixer zusammen wird wohl erstmal den finanziellen Rahmen sprengen, und wird auch irgendwann zuviel Gekabelkrams wenn man Laptop + Soundkarte + Mixer + Mikros irgendwo mal eben so aufstellen muss.

    Nun, ich bin ein Radioneuling, kenne mich aber wg. Banderfahrung etwas mit Mixern aus, also rein von der Bedienung her und was man wozu braucht.
    Aber über die Qualität kann ich leider garnichts sagen. Rauschen der Fader z.B. (ist bei meinem DJ MIxer mit leisen Musikteilen unmöglich).


    Vorschlag:
    - 4x Headsets: Sennheiser PC151 ca. 40€
    - 2x Mikrofon Schwenkarm ca. 30€
    - Mixer: Behringer XENYX 1204USB ca. 170€

    macht rund 400€ wobei dann noch Kleinigkeiten dazukommen wie Kabelkrams, Tisch-USB Hub, Webcam, gebrauchter Verstärker für die "Monitor"-Lautsprecher


    Hat von euch schonmal jemand diesen Mixer oder das Headset in Händen gehabt und kann dazu etwas aus eigener Erfahrung sagen?

    Danke und Grüsse - Stefan
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio Studio - Hilfe erwünscht

    Das scheint mir, nach Deinem Beitrag, auch dringend geboten, denn die Gefahr ist groß.
    Wie viel Grundwissen bringst Du mit?

    So ein Mikrofon - mit Klinge - wäre mir persönlich zu gefährlich. :wow:

    Im Ernst: Ich kenne kein vernünftiges Mikrofon für den Mischpultbetrieb, das von Hause aus Miniklinkenstecker mitbringt. Die sind eher für den Direktanschluss an den PC vorgesehen.

    Das gilt auch für dieses Modell:

    Die Sennheiser PC-Serie ist für den Bereich der Gamer und Skyper mit direkten Anschluss an den PC vorgesehen und hat mit einem Mischpult so viel zu tun wie ein Schaf mit der Hochseefischerei.

    Das nährt bei mir den Verdacht, dass es am Verständnis für die technischen Grundlagen mangelt. Da wird es schwer, einfach mal so eine Empfehlung auszusprechen, weil ich vermute, dass Du die empfohlenen Produkte nicht richtig zu verkabeln wüsstest.
    Mag sein, dass ich Dir jetzt unrecht tue, aber selbst so etwas habe ich schon erlebt.

    Kurz und knapp kann ich leider nur sagen, dass Du in Deiner Ausgangsfrage ziemlichen Murks durcheinander geschrieben hast, der in mühevoller Kleinarbeit entwirrt und geordnet werden muss.
    Fangen wir nochmal ganz von vorne an, und diesmal bitte strukturiert. Okay? :)
     
  3. Stefanseiner

    Stefanseiner Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio Studio - Hilfe erwünscht

    auf ein Neues :D

    Die Mikros haben übrigens doch keine 3,5mm Klinge sondern einen XLR Anschluss wo lediglich ein Kabel mit Klinke an einem Ende draufsteckt.

    So, ich möchte nun also gerne einen PC mit Schrott-Soundkarte (da ohne Line In) mit Technik ausstatten die ich auch wenn möglich am Laptop benutzen kann.
    Sprich einen Mixer mit USB Anschluss und mind. 2x Mikrofoneingang sowie ein brauchbares Headset bzw. derer 4 Stück.
     
  4. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio Studio - Hilfe erwünscht

    Und .... an was möchtest Du die vier Headsets anschließen?

    Worüber soll die Musik gespielt werden und wie wird die geregelt?
     
  5. Stefanseiner

    Stefanseiner Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio Studio - Hilfe erwünscht

    zwei der vier Headsets waren gedacht um (über den Mixer) mit zwei Moderatoren gleichzeitig zu sprechen.
    Die anderen beiden um mit den Kids in den Ferien mit zusätzlichen Laptops bissel mit Musikaufnahmen rumzuexperimentieren (4 Laptops, 4 Headsets)
     
  6. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio Studio - Hilfe erwünscht

    Schnucki .... Du hast meinen Post #2 nicht richtig gelesen.

    Du kannst kein Gamer-Headset mit Miniklinke an ein Mischpult anschließen.
    Auch nicht, wenn Sennheiser draufsteht. Die PC-Serie ist was anderes als Professional Audio.

    Das mit "je ein Headset pro Laptop" geht ja auf, aber mit allem anderen bist Du gedanklich auf einem ganz brutalen Holzweg.
     
  7. Stefanseiner

    Stefanseiner Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio Studio - Hilfe erwünscht

    hmm, und wieso geht das nicht? Gibt's da technische Gründe? Weil Adapter auf grosse Klinke gibt es ja.
    Mir ists wurscht ob da Sennheiser draufsteht oder Aldi, nur das Anfangsbudget liegt eben bei 500.-
    Im zweiten Schritt (wenn ich mal einen Sponsor gefunden habe) wird dann ein vernünftiges Mikro + Kopfhörer für den Moderator folgen und die Headsets sind nur für die Kids bzw. vielleicht auch zum Ausleihen für die Moderatoren die von zu Haus aus senden möchten.

    Sendesoftware - keine Ahnung. Bisher hab ich mir lediglich das Shoutcast Plugin angeschaut und Virtual DJ.
    Automation brauche ich keine da wenn das Studio nicht besetzt ist eh der AutoDJ ran muss damit die Knappe DSL Leitung nicht immer mit dem Radio belegt ist (DSL 1.500, da hängen im Normalfall noch 3 Büros dran)
     
  8. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio-Studio - Hilfe erwünscht

    Wenn du ein "Gamer-Headset" an ein Mischpult anschließt kannst du zwar ganz toll Musik hören damit aber das Mikro funktioniert nicht da es, einfach gesagt, keinen Strom bekommt um zu funktionieren.
     
  9. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio Studio - Hilfe erwünscht

    Genau diese. dea hat dazu mal eine beeindruckende Argumentation geschrieben, aber dank der [​IMG] Suchfunktion finde ich den Beitrag nicht mehr.

    Ich versuch's mal aus dem Kopf, auf die Gefahr hin, technisch von den Cracks belächelt zu werden: Du hast in dem Headset eine Elektret-Kapsel, die sich eine minimale Versorgungsspannung aus dem PC zieht. Es ist also kein dynamisches Mikrofon wie bspw. Deine beiden No-Names mit XLR, aber auch kein klassisches Kondensator-Mikrofon mit der am Pult üblicherweise anliegenden Phantomspeisung.
    Das Headset will 5 Volt aus dem PC, das Pult liefert mindestens 12, höchstens (und in aller Regel) jedoch 48 Volt. Hat irgendwie was von Äpfeln und Birnen.

    Adaptieren kann ich Dir so ziemlich alles; das heißt aber noch lange nicht, dass es sinnvoll ist.
    Merke: Nicht alles, was physisch zusammenpasst, passt auch technisch zusammen.

    Beispiel gefällig? Bitteschön:

    [​IMG]
     
  10. radiowald

    radiowald Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio Studio - Hilfe erwünscht

    Hallo Stefanseiner.

    Ich will auch mal meinen Senf abgeben: Das Mischpult das du rausgesucht hast, wird vermutlich noch keiner vorher gestest haben. Es wird als "ComingSoon" angekündigt.

    Ich kannte es noch nicht, fängt also Behringer jetz auch an Kompressoren in die MIxer einzubauen...wow.

    Korrigiert mich Leute wenn ich da bisher was übersah.

    Generell sind USB-Mixer nicht zu empfehlen wenn du vom PC aus mehrere Kanäle nutzen möchtest, und das möchtest du ;)

    Klar spart es theoretisch, wenn der Ausgang des Mixers gleich ein USB Anschluss ist. Aber wenn du dann eh extra anfängst Interfaces zu nutzen für die Mixer EINgänge...

    Ich würde dir also ein kleines USB Interface empfehlen, bzw mehrere kleine. Und keine USB Mixer. Das sind aber Details. Vllt übersehe ich aber auch DEN Vorteil.

    Dann noch etwas: Einen "gebrauchten Verstärker" für Monitorboxen brauchst du nicht. Solche kleinen Boxen zum vorhören sind eigentlich immer aktiv, alles andere wäre eigentlich unsinnig. Aktiv bedeutet: Keine Verstärker notwendig, da sie diese Aufgabe selbst übernehmen.

    Die Headset-Idee würde ich auch ganz schnell verwerfen. Kauft euch ein Paar netter dynamischer Mikros und die Welt ist fein. Welche, das ist ne Wissenschaft, vllt etwas aus der beliebten Evolution-Serie von Sennheiser. Damit hat mich StudioRebstock übrigens angesteckt, jetzt habe ich auch zwei :p

    Kannst du deine beiden vorhanden Mikros mal spassenshalber identifizieren?

    Viele Grüße
     
  11. Marci.

    Marci. Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio Studio - Hilfe erwünscht

    Wie es aussieht suchst du günstige Studiokopfhörer, da würde ich sagen schaust du mal beim großen T vorbei. Denen ihre Hausmarke (t.bone) bietet wirklich super Quailität zu unschlagbaren Preisen. Von t.bone gibt es meines Wissens auch ein USB-XLR-Interface (auch mit Phantom) um z.B. ein Studio-Großmembraner an den Laptop anzuschließen.

    Du hast glaube ich noch von einem Mikrofonarm geredet, da empfehle ich dir auf jeden Fall keinen Billigsch..., denn es gibt kaum etwas Schlimmereres, als ein Mikrofon, dass sich selbstständig macht. ;)

    Edit: Lese gerade noch was zur Sendesoftware, da muss natürlich SAM genannt werden, dann könntest du dir ggf. auch erstmal ein Mischpult sparen. Sonst eben ein ordentliches Mischpult mit z.B. mAirList.
     
  12. DaMoAK

    DaMoAK Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio Studio - Hilfe erwünscht

    Diesen netten Beitrag von dea habe ich mir damals kopiert! ;)

    Lieben Gruß!
    Daniel
     
  13. DaMoAK

    DaMoAK Benutzer

    AW: Grundequipment für Webradio Studio - Hilfe erwünscht

    Es kommt immer auf das Ziel an, welches man verfolgt.
    UND auf die Definition von Qualität!
    Thomann und die Marke T.Bone bietet auf dem Sektor der Studio Kopfhörer nicht wirklich Qualität nach meiner Definition.
    Ich setze vielmehr auf AKG, Sennheiser und Beyerdynamic. Hier geht es ab 99Euro los. Es geht auch günstiger aber dort definieren wir wieder Qualität und Tragekomfort.

    Gruß Daniel

    P.S. von XLR zu USB Lösungen würde ich die Finger von lassen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen