1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Günther Schifter verstorben

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von br-radio, 12. August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. br-radio

    br-radio Benutzer

    Der österreichische Journalist, Schriftsteller und Radiomoderator Günther Schifter ist verstorben.

    Sein journalistisches Leben begann beim Sender Rot-Weiss-Rot.
    Er arbeitete 51 Jahre lang, zwischen 1949 und 2000, für den Rundfunk, zuletzt für den ORF.

    Zur Radiolegende in Österreich wurde er durch Jazz-, Countrymusik-Sendungen („Western Saloon“) und Sendungen über die Geschichte der Unterhaltungsmusik („Schellacks“).

    Im Jahre 1967 kam er zu Ö3, heute Hitradio Ö3.

    Mit seiner einprägsamen Stimme und seinem „Geschichtsunterricht“ – er lieferte zu jedem Entstehungsjahr der gespielten Titel eine launige Geschichte und erzählte vom Tagesgeschehen jener Zeit – war „Howdy“ beim Publikum sehr beliebt.

    1999 ging er in den wohlverdienten Ruhestand.

    Er selbst besass eine der größten Schallplattensammlungen mit 30.000 Platten von Jazz and Swing.

    Günther Schifter verstarb am 11.08.2008 nach langer Krankheit in Salzburg. Er wurde 85 Jahre alt.

    RIP.
     
  2. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Günther Schifter verstorben

     
  3. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Günther Schifter verstorben

    Leider habe ich diesen Thread und auch die Nachricht vom Tod Günther Schifter's viel zu spät bemerkt. Ich bin betroffen. Auch wenn ich weder der Generation angehöre, die all die Sendungen Schifters mitverfolgen konnte. Ein wenig was ist immer hängen geblieben. Alleine diese prägnante, sonore Stimme, diese kleinen G'schichterln rundherum. Er hat die österreichische Radiolandschaft während seiner "Regentschaft" auf alle Fälle wesentlich und entscheidend mitgeprägt. Man möge es kaum glauben, aber im einheitsbrei-Ö3 war doch vor 20 Jahren tatsächlich Platz für Jazz....

    Umso enttäuschter bin ich eigentlich, dass die Würdigung Schifters hier ein wenig ausbleibt. Ich vermute aber, es hat damit zu tun, dass die jetzige Radio-Generation mit dem Herrn wohl nix mehr anzufangen weiß :( :( :(

    RIP, Howdy... :(
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen