1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Günther Verdin hört auf

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von fogel44, 04. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fogel44

    fogel44 Benutzer

    Am Sonntag, 05.10.2008 beendet Günther Verdin seine Radio-Laufbahn in der Sendung "Sonntagskonzert" von 9:00 - 13:00 auf SWR4 Baden-Württemberg.
    Und wieder ein alter Südfunkler weniger... :(
     
  2. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

  3. count down

    count down Benutzer

    AW: Günther Verdin hört auf

    Her dazu ein Interview mit Günther Verdin vom 29.09.2008. Danach hatte er bereits an diesem Tag seine letzte Sendung ("SWR4 Kultur").

    Ah, radiovictoria01 war schneller. ;)
     
  4. fogel44

    fogel44 Benutzer

    AW: Günther Verdin hört auf

    Dann hab ich da wohl was verpennt :( Naja, vielleicht bin ich beim nächsten Moderatoren-Abschied etwas schneller...

    Er war zwar nicht lange bei SWR4, aber viele der Hörer werden ihn wohl noch aus der Zeit kennen als SDR1 noch eine ähnliche Musikfarbe hatte.
     
  5. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Günther Verdin hört auf

    Zu müde, um zu recherchieren, daher meine Frage: War er nicht zwischen SDR1 und SWR4 regelmäßig (wenn auch vielleicht nicht besonders oft) bei SWR1 zu hören? Oder sollte mich meine Erinnerung da täuschen?
     
  6. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Günther Verdin hört auf

    Stimmt. War vorher schon mal beim SDR. 1979 erster Moderator bei Radio 3 Südfunk Stuttgart. Musste sich aber lt. eigener Aussage 2004 wieder "richtig bewerben", um genommen zu werden...
     
  7. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Günther Verdin hört auf

    Und im Nachtexpress vom SWR hat man ihn bis zuletzt auch öfter gehört, frohen Ruhestand ;)
     
  8. 12Inch

    12Inch Benutzer

    AW: Günther Verdin hört auf

    Du hast Recht Klotzkopf. Auf SWR1 Baden-Württemberg moderierte Günter Verdin ab der Fusion (1998) bis 2004 regelmäßig die Kultursendung "Der Sonntagabend" und Montag abends die "Wunschmusik" (später in "Guten Abend Baden-Württemberg" umbenannt). Damit war er einer der Wenigen (oder gar der Einzige?) der alten SDR 1-Moderatoren, die nach der Fusion noch im 1. Programm moderieren durften.
    Als er dann zu SWR4 BW wechselte, war er vor allem am Wochenende abends im Dauereinsatz und moderierte Samstag früh fast ausnahmslos den ARD-Nachtexpress aus Stuttgart.

    Nach seinem Weggang sind Rainer Nitschke & Gisela Böhnke somit die letzten beiden Moderatoren der alten Südfunk-Garde. Als freier Mitarbeiter dürfte Rainer Nitschke den SWR4-Hörern sicherlich noch ne Weile erhalten bleiben, Gisela Böhnke dagegen wird als Festangestellte wohl schon in wenigen Jahren mit Eintritt des Rentenalters, den Sender verlassen müssen.
     
  9. 12Inch

    12Inch Benutzer

    AW: Günther Verdin hört auf

    Aus der Reihe der alten Südfunk 1-Moderatoren die noch bei SWR 4 BW zu hören sind, hab ich natürlich Michael Branik vergessen.
     
  10. StefanZinke

    StefanZinke Benutzer

    AW: Günther Verdin hört auf

    Und "im Gedenken" an den Günter hier ein junger Ausschnitt aus der "Spätlese" mit der SWR-Bigband und einer unerwarteten Situation.
     
  11. fmhörer

    fmhörer Benutzer

    AW: Günther Verdin hört auf

    Hier noch mehr:
    http://www.swr.de/swr4/bw/ueberuns/flurfunk/-/id=823792/nid=823792/did=3971736/f0ljbg/index.html

    Günter (ohne "h" !) Verdin prägte seit rund 35 Jahren die Hörfunkprogramme von SDR und SWR:
    Moderierte gemeinsam mit Gisela Böhnke noch Club 19 auf Südfunk 2 (Pop und Rock abends 19 Uhr, lief bis zum Start von Südfunk 3), war POINT-Moderator (gemeinsam mit Hendrik Bussiek, Rüdiger Becker, Stefan Siller, Thomas Roth uva.) und saß auch 1976 morgens am Mikrofon als zum ersten Mal aus dem neuen Funkhaus gesendet wurde.

    Mehr über Günter Verdin auch hier: http://www.sdr3-history.de/

    Auf SDR1 moderierte er u.a. "Gut aufgelegt", "Radiomarkt", "Sie wünschen - wir spielen" oder "Von Land und Leuten".

    Zwischendurch machte er auch Abstecher ins Fernsehen und interviewte als "Friseur" Studiogäste in der Landesschau.

    Schade, dass er nicht länger moderiert (moderieren durfte ?), wenigstens wird er noch hinter der Kamera bei Mathis Richling in "Zwerch trifft Fell" oder auch beim "Schweibenwischer" mitwirken. Wieder ging ein Stück SDR-Hörfunkgeschichte zu Ende.

    Gisela Böhnke werden wir auch nicht mehr zu lange hören, denn sie ist ja schon seit 1972 beim SDR/SWR auf Sendung.
     
  12. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Günther Verdin hört auf

    Ach ja...nachdem bei SWR3 kaum noch einer "meiner" Kindheits- und Jugendmods zu hören ist, verschwinden nun selbst im Vierten vertraute Stimmen. Böhnke, Nitschke und Branik sind wie angeführt die letzten Verbliebenen. Alle drei haben sie seinerzeit bei SDR3 moderiert, später bei SDR1 und nun bei SWR4. Musikalisch schon Quantensprünge, aber Job ist halt Job. Und von der Präsentation sind sie sich einigermassen treu geblieben, wenn auch die gewagten Ramptalks von Branik bei SWR4 eher Seltenheitswert haben.
    Ich frage mich nun: Wer sind die Stimmen von morgen? Die Jüngeren klingen auch bei SWR4 irgendwie alle austauschbar...wenn ich auch dort hin und wieder plötzlich "alte" Privatfunkhasen höre: Holger Bentzien, Johannes Stier, Daniela Baumann...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen