1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radio Radio, 02. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radio Radio

    Radio Radio Benutzer

    Heute gegen 10 vor 11 in der WDR 2-Westzeit: Es läuft der ehemalige U-Punkt mit Wilfried Schmicklers Montagsfrage, worin dieser sich mit dem Murmeltiertag beschäftigt, im Anschluß läuft Sonny / Cher - "I got you babe", vielen bekannt aus dem Film "Und täglich grüßt das Murmeltier" mit Billy Murray, in dem es um das Murmeltiertagphänomen geht über das der Reporter berichtet und das dank der Zeitschleife in der er steckt jeden Tag aufs Neue. Da hat der zuständige Musikredakteuer sich aber wirklich etwas bei gedacht!
     
  2. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Wenn nach einem redaktionellen Beitrag ein dazu passendes Lied gespielt wird, so ist dies in den Radioforen einen eigenen Thread wert: Deutsches Radio, wie tief bist Du gesunken...
     
  3. Bigbutzi

    Bigbutzi Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Habs heute auch so aufbereitet in meiner Sendung. Allerdings dort gleich noch verbunden mit dem Wetterbericht. Allerdings muss ich dazu sagen, daß es ein Internetradio ist und man da die Musik so schieben kann, wie es einem gerade in den Kram passt. :)
     
  4. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Es ist leider so, dass diese Verfahrensweise nicht mehr Standard ist. - In einem anderen Faden hier im Forum, in dem dieses Thema schon einmal zur Sprache kam (ich bin zu faul zum Suchen) äußerte sich ein Mitstreiter, dass auf solche Dinge seitens des Senders bewusst verzichtet wird, weil es wohl Radio von gestern oder vorgestern, also aus der Steinzeit, ist.

    Ich sehe das übrigens etwas anders: Für mich zeugt die im Eingangsbeitrag beschriebene Verfahrensweise, dass sich die Macher mit ihrem Gesamtprodukt auseinander setzen und nicht nur stupide ihre Zeit abarbeiten.
     
  5. muted

    muted Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    An Halloween (früher: Weltspartag) hat sich WDR2 so etwas ähnliches geleistet, was mich sehr zum lachen brachte.

    Der Moderator von WDR2 rief im ARD-Studio in Wien an (auf seine eigene Rechnung, wie er sagte), die Korrespondentin ging ran, er sagte "Hallo Wien" und spielte Falco - Vienna Calling in voller Länge.

    Zugegeben: Nicht besonders originell zu beschreiben, aber die Überraschung fand ich gelungen.
     
  6. paintball2000

    paintball2000 Gesperrter Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Ich finde es auch sehr schlimm wenn ich einen ganzen Montag lang höre und es kommt nicht i hate mondays von den Boomrats.
    Montage hasse ich nämlich wirklich.
     
  7. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Diese Formatvorgaben führen dann (in belegten Fällen!) dazu, dass nach einem redaktionellen Beitrag über die Rolling Stones ein Beatles-Titel gespielt wird...
     
  8. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    a) sind das die Boomtown Rats
    b) heißt der Song "I don't like Mondays" und
    c) ist dieser Song äußerst makaber, ist doch der Titel die "Begründung" einer damals 16-jährigen Amokläuferin, die den Schulleiter und den Hausmeister einer Grundschule erschoß und weitere Personen verletzte. Wikipedia weiß wie immer mehr und ob man den Song zur Hymne aller Faulen erheben sollte, sollte sich jeder selber überlegen.

    LG

    McCavity
     
  9. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    d) Es könnte noch schlimmer kommen und "witzigerweise" dürften die Bangles mal wieder trällern. :rolleyes:
     
  10. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Ist es wirklich makaber, wenn man sich durch dieses oder jenes Ereignis zu einem mehr oder weniger künstlerischen Erguß hinreißen läßt? Andersrum wäre wäre die Betrachtung wohl schwieriger.

    Davon ab schließe ich mich freiwild an. Traurig genug, dass man wegen Dingen, die eigentlich normal sein sollten, jetzt schon ganze Threads eröffnet. Armes Radio-Deutschland!
     
  11. STH

    STH Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Mit "I got you babe" hat heute morgen in der Vormittagssendung bei SWR3 auch jede Stunde begonnen...
     
  12. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Das find ich mal originell :)
     
  13. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Das erfordert ja schon ein wahnsinniges Transferdenken, vom Murmeltiertag auf diesen Song zu kommen, der im zugehörigen Film läuft...WDR2 sollte stolz auf diesen Musikredakteur sein. Dem fallen sicher noch viele geniale Sachen ein. Wenn Schmickler das nächste Mal sagt, "Montags fühle ich mich immer wie Robinson Crusoe", dann wird er sicher "Friday I'm in love spielen".
     
  14. dc

    dc Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Ich wage mir gar nicht vorzustellen, was passiert, wenn sich die Existenz des sog. "Soundtrack" rumspricht. Da schmetterte es nur noch so von gelungenen Überleitungen...
    Ach ja: Beim etwas vorhersehbaren Abarbeiten an diesem nunmehr auch schon 15 Jahre alten Film - ist das Abspielen von "I Got You Babe" reiner Pawlow oder eine irgendwie besonders subtile Spielart von Kreativität?
     
  15. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Mal gucken, ob morgen „American pie“ läuft.
     
  16. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Nein, da habe ich mich etwas irreführend ausgedrückt. Makaber wird es dann, wenn man diesen Song dazu verwendet, seine eigene Abneigung gegenüber einer langen Arbeitswoche auszudrücken - den Song quasi auf diese eine Refrainzeile zu reduzieren und die eigentliche Bedeutung entweder von vornherein nicht zu erfassen oder sie bewußt zu ignorieren. Ich hätte es gleich in diesen Zusammenhang stellen sollen.
     
  17. Nähkästchen

    Nähkästchen Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Dazu passend auch einer der "Briefe an die Leser" im aktuellen Titanic-Magazin:

    Aber sag mal, WDR 2
    wie kam es eigentlich, daß Du direkt nach einem Bericht über die Freilassung von Christian Klar einen Song von The Killers spieltest?
    Zufall?
    Klar…

    http://www.titanic-magazin.de/badl_0902.html
     
  18. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Da dieser Song aller Wahrscheinlichkeit nach "Human" war, kann das in der Tat nur Zufall gewesen sein...
     
  19. muted

    muted Benutzer

    AW: Gut durchdachte Überleitung bei WDR 2

    Klarer Fall von Konditionierung!!!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen