1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gute Volontariate?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radiomod07, 30. Juli 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiomod07

    radiomod07 Gesperrter Benutzer

    Welche Lokalsender bieten zur Zeit ein gutes Volontariat, bei dem man auch moderiert und das gesamte Radiohandwerkszeug erlernt?
     
  2. radiomod07

    radiomod07 Gesperrter Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    scheinbar gibt es keine guten Voloplätze? :(
     
  3. förde

    förde Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Nicht nach drei Stunden und 32 Minuten.

    (Ansonsten mal Radioszene.de durchlesen)
     
  4. firstsonofcentury

    firstsonofcentury Gesperrter Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Die Lokalradios in Nordrhein-Westfalen bieten teilweise eine profunde Ausbildung.
     
  5. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Wer soll das beurteilen?
    Von denjenigen, die überhaupt noch ein Volontariat absolvieren, kannst Du nur ein Urteil über das eigene Volontariat erwarten, aber keinen Vergleich mit anderen Sendern.
    Was jedoch generell festgestellt werden kann, das ist ein Missbrauch des Ausbildungsprädikats "Volontariat". Unter dieser Bezeichnung stellen (vorwiegend private und kleine) Sender zunehmend billige Hilfskräfte ein, von einer echten Ausbildung so weit entfernt wie die Katze vom Tauchen.
    Die Volontariate der Öffentlich-Rechtlichen haben noch einen hohen Anspruch und halten ihn, was Bezahlung, soziale Absicherung sowie Ausbildungsvielfalt und Tiefgang betrifft, auch weitgehend ein. Allerdings musst Du dort schon jede Menge Berufserfahrung, abgeschlossenes Studium udn allerlei Spezialqualifikationen mitbringen, um überhaupt einen der raren Plätze zu ergattern.
    Bei den Privaten herrscht Wildwuchs und, wie oben geschildert, vielfach auch Missbrauch. Das schließt aber nicht aus, dass man auch hier hervorragende Lehrmeister und eine absolut qualifizierte Ausbildung erwischen kann. Sicher gibt es Forenteilnehmer, die mit Beispielen aufwarten können.
     
  6. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Die Eingangsfrage ist bei weitem nicht so "gut" wie's scheinbar das Volontariat sein soll.

    Selbst wenn hier Beispiele kommen sollten, sind sie noch lange kein Hinweis auf ZUR ZEIT FREIE Plaetze - und da wo es ZUR ZEIT FREIE Plätze gibt, mangelt es entweder an allumfassender Ausbildung - oder dort gefaellt es gar dem Threaderoeffner aus anderen Gruenden nicht...
     
  7. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Wenn man wirklich was lernen möchte, dann bei landesweiten Sendern. Für Lokalsender sind Volos meist nur billige Arbeitskräfte.
     
  8. Cart

    Cart Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    @Radioman: Jein. Einerseits ist die Wahrscheinlichkeit relativ groß, dass man bei einem Landesweiten wirklich an der Hand genommen wird und gut lernt. Aber eben auch nicht zwingend. Ich behaupte jetzt mal vorsichtig, dass man bei einem Sender wie Antenne MV nicht unbedingt ein tolles Volo bekommt.

    Andererseits kann ich aus persönlicher Erfahrung sagen, dass es den ein oder anderen Lokalsender gibt, der sehr gut ausbildet. In Radiomods Fall, der ja in München zu wohnen scheint, kann ich von Kollegen berichten, dass Arabella wohl ganz gut ausbildet.

    ENERGY kann man sich sparen, Gong is wohl auch nicht übel, aber die scheinen keine eigenen Nachrichten zu machen, was schon zu nem Volo gehört. Charivari gehört meines Wissens nach zu Arabella, wäre also bestimmt auch nicht schlecht.
     
  9. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Junge, geh' lieber irgendwohin, wo man Dir auch Fernsehen und Internet beibringt. Immer schön an die Zukunft denken!
     
  10. Cart

    Cart Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    @ToWa: Interessanter Gedanke. Welcher Arbeitgeber wäre dafür geeignet?
     
  11. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Jedenfalls kein reiner Radiosender, und schon gar kein privater.
     
  12. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Da kommt nur ein öffentlich-rechtlicher Grundversorger in Frage. Der wird immer und überall sein, selbst wenn eines Tages aus der Tiefkühltruhe gesendet wird.
     
  13. Cart

    Cart Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Naja...so ein gemütlicher Platz an der Heizung eines ÖRs ist durchaus das Sicherste für die Zukunft. Vorallem jetzt, wo die Finanzierung für immer gesichert ist.
     
  14. muted

    muted Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    ...das mit der "Finanzierung für immer" sehe ich dann doch etwas anders. Dafür müssten die Anstalten aber nach wie vor mit ihrer Kohle auskommen. Wie uns die Geschichte lehrt gab es da in der letzten Zeit auch Jahre mit Verlusten. Sollten die Einnahmen aus Rundfunkgebühren künftig durch das neue Modell steigen, so ist auch immer daran zu denken, dass sich die Ausgaben im Gegenzug nicht überproportional erhöhen dürfen!
     
  15. Unterstützer

    Unterstützer Benutzer

  16. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Das Ziel und die Absicht sind edel, aber stellt euch mal die Praxis vor: Da soll also ein Volontät, möglicherweise einer, der noch um den Übernahme- oder Anschlussvertrag bangt, der sein Volontärszeugnis noch nicht in der Hand hat, ein Urteil abgeben, ob er gerade ein gutes und qualitativ hochwertiges Volontariat absolviert. Super! Und schreibt er rein, dass er bei einem Mistsender arbeitet, der ihn zwei Jahre nur ausgebeutet hat und bei dem er nichts Gescheites gelernt hat, dann ist es um seine Festanstellung geschehen.
    Auch für den Fall, dass Anonymität gewährleistet wird: Wer bescheinigt sich schon gerne selbst, dass seine Ausbildung nix getaugt hat? Und wer gewährleistet im Falle der Anonymiotät, dass nicht Rechnungen beglichen werden?
    Ich halte das so oder so für keine gute Idee, den Auszubildenden darüber befinden zu lassen, ob seine Ausbildung gut oder schlecht war. Was soll den der Maßstab für einen Volontär sein, der eine Stümperausbildung genossen hat? Woher soll dieser Volontär wissen, was eine gute Ausbildung gewesen wäre?
    Das ist gutgemeinte "Last-die-Betroffenen-urteilen-Philosophie" - taugt aber nix für die Praxis.
     
  17. radiomod07

    radiomod07 Gesperrter Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Der der ein Volontariat beginnt weiß dass es sich hierbei um keine normale Ausbildung und um schon gar keinen normalen Beruf handelt, er bekommt das Volo ja auch nur mit Radiovorerfahrung, also kann er auch beurteilen was eine gute Ausbildung war!
     
  18. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Pustekuchen! Wie naiv ist denn diese Einstellung? Nur weil ich im Voraus schon weiß, dass ich mich auf einen nicht alltäglichen Ausbildungsweg begebe, qualifiziert mich das doch nicht, die Qualität dieser Ausbildung zu beurteilen.
    Und die "Radiovorerfahrung" hat in den meisten Fällen erst Recht nichts mit Ausbildung zu tun, schon gar nicht mit Kenntnissen über Ausbildungsqualität oder den Unterschied zwischen schlechter, mäßiger, guter und sehr guter Ausbildung. Dieses Urteil sollte man schon den erfahrenen und möglichst viel in der Branche herumgekommenen Profis überlassen - nicht jedoch dem gerade dem Ei entschlüpften Küken.
     
  19. radiomod07

    radiomod07 Gesperrter Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Okay Mannis Fan, mein Kommentar war nicht aussagekräftig. Ich denke ein gutes Volo ist dann gut, wenn man neben dem Durchlaufen der unterschiedlichen Redaktionsabteilungen auch Live-Sendungen moderiert: Learning by doing (Volontär mit dem Ziel Moderator)
     
  20. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Nein, es gibt sich nicht "scheinbar nicht", es gibt sie lediglich anscheinend nicht. Der Unterschied wäre in einem guten Volontariat sicher erläutert worden.

    Was dieses erwähnte Radiosiegel angeht, liegen die Dinge offenbar nicht ganz so einfach, wie Manni schreibt. Die Volontäre sollen wohl ihren Sender vorschlagen, wenn sie die Ausbildung dort denn gut finden. Aber dann folgt wohl ein Verfahren, wo sich diese Siegelmacher irgendwie mit dem Sender und dem Volontariat auseinandersetzen, um schließlich eine Jury urteilen zu lassen. Das klingt etwas kompliziert, aber nach eher geringen Abhängigkeiten.
     
  21. radiomod07

    radiomod07 Gesperrter Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Das macht doch kein Sender mit, so einen Aufwand wegen einem Siegel..
     
  22. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    Das wäre ja für die meisten mehr Aufwand, als für das eigene Programm, gell!
     
  23. Hehde

    Hehde Benutzer

  24. radiomod07

    radiomod07 Gesperrter Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    :D:D richtig :wow:
     
  25. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Gute Volontariate?

    @Hehde

    Das sieht richtig gut aus. Ganz abgesehen davon, dass ich mich von Frau Saurbier auch gerne in die Mangel nehmen lassen würde.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen