1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Guter Kopfhörer für Musik gesucht

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von rezzler, 01. Juni 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rezzler

    rezzler Benutzer

    Ich komme mir ja etwas vermessen vor, das in "Studio- und Sendertechnik" zu posten...

    Für privat suche ich einen guten Kopfhörer, um damit Musik zu hören. Hatte bis letztens nen gebrauchten Sennheiser HD433, der mir klanglich sehr zusagte, wo aber die Ohr"polster" abgegangen sind. Preisklasse bis 50 Euro.

    Wünschenswert wäre ein Anschlusskabel mit ca. 4m Länge, weil meine Anlage nicht direkt bei der Sitzgelegenheit steht.

    Kann mir da jemand Tips geben? Danke :)
     
  2. Gutz

    Gutz Benutzer

  3. MungoHH

    MungoHH Benutzer

    Der beste und bezahlbare KH war meiner Meinung nach der HD 590 von Sennheiser. Ein offener Hörer mit schönen Höhen, natürlichem Bass. Einfach glasklar. Er wurde über Jahrzehnte optisch dem Puls der Zeit angepasst, klang aber immer gut. Leider wird er nicht mehr hergestellt. Ihn in unbenutzt bekommen ist so gut wie unmöglich :(. Von gebrauchten Exemplaren rate ich u.a. aus hygienischen Gründen ab.
    Ansonsten wird es ab HD 600 interessant, aber da zahlst du auch gleich 350€.

    Probier mal den AKG K701. Geschmackssache - viele finden ihn ziemlich gut. 200€.
     
  4. Nobier

    Nobier Gesperrter Benutzer

    Ich würde den K77 von AKG nehmen in dieser Preisklasse.
     
  5. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Nicht doch - kein Problem!

    Spar bitte nicht an der falschen Stelle! KH kauft man nicht "einfach so", schon gar nicht mit der Vorgabe "Preisklasse bis 50 €"! Kauf dir "ordentliche" KH - leg einfach 100 € drauf! Du wirst es nicht bereuen!

    Bedenke bitte, daß dich diese KH die nächsten 10 - evt. sogar 20 - Jahre "begleiten" werden! Sie sind deine "Referenz", wenn du mal "Flöhe husten" hören willst oder mußt!

    Ach ja, ganz "normal" Musikhören kann man damit natürlich auch! Ganz entspannt und stundenlang! Glaub mir.

    Schau bitte in diesen Thread und entscheide dich dann...:
    http://www.radioforen.de/index.php?threads/studio-kopfhörer-im-vergleich.31533/


    Bald ist wieder Weihnachten. Wünsche werden wahr... ;) Man kann natürlich auch vorher und selbst aktiv werden und sich solch eine "Strippe" kaufen. Gibts garantiert in jedem "Blödmarkt"....

    HiFi-Grüße
     
  6. bots

    bots Benutzer

    das ist ja mal ein toller Tipp :thumpsup: wie soll er dann zu einem kommen? gebraucht is nix, und neu gibt's nicht - was kann er mit der Information anfangen???
    Zumindest besser, weil es die zumindest zu kaufen gibt :thumpsup: aber es war doch schon ziemlich genau beschrieben, was gesucht wird:
    Manchmal wär's schön, wenn die Eröffnungspostings gelesen werden.

    PS: um 50,- kenn ich nichts Kaufenswertes o_O 80,- war beim Probehören bisher die unterste Kategorie, dann aber gleich mit Begeisterung und Welten dazwischen... und offene Kh sind sowieso nicht meine Baustelle
     
  7. chapri

    chapri Benutzer

    50 EUR sind ja wirklich ein Witz! Dem Zwerg gebe ich also, bis auf die Threadempfehlung, mal wieder recht!
    Willst Du den Ohren etwas Gutes tun und das Teil nicht nur als Aufnahmemonitor missbrauchen, empfehle ich, der HD-Serie von Sennheiser die Treue zu halten!
    Ich "fahre" seit Jahren mit dem HD 25-1 bestens!
     
  8. Prof. Barabas

    Prof. Barabas Benutzer

    ich benutze den Sennheiser HD 25-1 als DJ Kopfhörer, ich weiss er ist in der DJ Szene nicht angesehen, hat aber als geschl. KH mächtig Bass auf der Tube. Für Jazz und Klassik zu Hause ungeeignet und zu teuer...Auf keinen Fall so ein Teil kaufen , die die Heinis immer in der U Bahn aufhaben und sie hören kann , obwohl sie 8 Reihen wegsitzen...

    PS: 4 Meter kabel am KH ? Da hilft nur verlängern, da nicht sparen, gibt viel Müll wo nach kurzer Zeit die Anschlüsse kratzen...
     
  9. Adeptix

    Adeptix Benutzer

    Es gibt hier eigentlich nur eine Möglichkeit: Ab zum Händler deines Vertrauens und probehören!!
    Im Gegensatz zu Lautsprechern kann man Kopfhörer vor Ort sehr gut vergleichen, spielt doch die Raumakustik keine Rolle.

    Ansonsten steht hier ja alles, als Marken würde ich auch AKG, Sennheiser und Beyerdynamic nennen.
    Ein Freund von mir schwört seit kurzem auf folgendes Modell (ohne Gewähr xD) : Extreme Isolation EX-29 W.


    Grüße
     
  10. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    Wer würde sich als "audiophil" bezeichnen und kennt den Sennheiser HD 570?
     
  11. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Welchen Kopfhörer ich mir bereits 1995 zulegte, war der der Beyerdynamic DT 880 Studio. Damals noch für (heruntergesetzt) soweit ich mich erinnere 250 DM.
    Inzwischen ist er preislich entsprechend angepasst, scheint aber qualitativ noch immer in etwa das gleiche herzugeben.
    Einziger Unterschied:
    Damals wurde er als "offener Kopfhörer" verkauft, heute als "halboffener". Daher bleibt auch immer die Frage des Anwendungsgebiets zu klären. Für den Heimgebrauch kann ich ihn mehr als ruhigen Gewissens empfehlen, da er sich klanglich sowohl für den klassischen, als auch für sonstige Musikgenres durchaus durch die (halb)offene Konstruktion bewährt. Somit entsteht eine völlig andere Klangdynamic als man von den meisten anderen Kopfhörern gewohnt ist.

    Das einzige Problem, das an meinem bisher entstand war, dass die Polster mit der Zeit Abnutzungserscheinungen aufwiesen und ein Kabelbruch (vor drei Jahren unterhalb der Ohrmuschel). An einem fast zwanzig Jahre alten Kabel sollte man eben doch nicht mehr versuchen zu reißen! ;)

    Hier ein Link, allerdings lediglich zu einer Retoureware, jedoch zum ersten Model, dessen kleinen Bruder ich auch nutze (sieht exakt gleich aus):
    http://www.musicworldbrilon.de/Reco...ynamic-DT-990-Pro-250-Ohm-RETOURE::41051.html
     
  12. Hehde

    Hehde Benutzer

    Ist natürlich Geschmackssache. Im Moment verwende ich den DT770 pro und den Teufel Aureol Massive im Sendebetrieb
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen