1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GVL & GEMA bei 100 Hörern und DJ-Mixes

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Gilles, 30. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gilles

    Gilles Benutzer

    10.000 ma wurd die Frage gestellt ich weiss aber bei mir ist es ein Sonderfall denke ich.

    Ich will einen Stream 100 Listener die Musik wird von Deejays Live gemixt (Vinyl) keine kommerzielle Musik sondern House Music.

    Ausserhalb der Live-Sendezeiten soll eine Playlist laufen also 24 Stunden betrieb.

    Wären das also 500 € im Jahr ?

    zzgl der 360 € Gema im Jahr ?
     
  2. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: GVL & GEMA

    Es wird dein Weltbild nun arg schütteln, aber HOUSE ist genauso kommerzialisiert wie andere Musik und ändert an der GEMA-Lizenz nichts.

    Ansonsten gilt wie immer: GEMA anrufen wenn was unklar ist. Nur DIE können dir 100%ige Auskünfte geben.

    Gruß
    Keen
     
  3. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: GVL & GEMA

    Und wo soll da der Sonderfall sein? Und was hindert Dich daran, einfach mal bei der GEMA und der GVL direkt anzufragen????

    Willst Du verbindliche Auskunft, oder "könnte sein daß es stimmt, aber so genau kann ich Dir das in dem Fall auch nicht sagen, weil bei mir ist das alles anders...." ?

    Ein ganz kleiner Tip, weswegen ich generell keine derartigen Auskünfte mehr erteile: Man kann sich damit sogar strafbar machen.
    Und gerade beim relativ undurchsichtigen Regelwerk der GVL werde ich mich hüten, weiterhin "ungefähr-Berechnungen" zu machen, auf die sich dann später berufen wird.

    Die GVL hat sich den Mist ausgedacht, nu sollen sie es ihren Kunden doch auch gefälligst selbst vermitteln......

    Gruß,
    Croydon
     
  4. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: GVL & GEMA bei 100 Hörern und DJ-Mixes

    Nur so nebenbei, Aber seit 15 Jahren ist House nur noch Komerz. Sogar die paar Undergrundlabels sind nicht mehr "Underground". Die Zeiten, also sowas noch in alten U-Bahnhöfen gespielt wurde, sind schon lange vorbei. Das war im letzen Jahrtausend.
     
  5. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: GVL & GEMA bei 100 Hörern und DJ-Mixes

    Wenn hier schon mit Kommata und Pünktjes gespart wird, dann benutze doch bitte die Phonetic Punctuation by Victor Borge.
    Ich spiele auch nur noch Schellackplatten, weil da kein Labelcode drauf ist, ergo ich nix zahlen muss... ikasdfnbhiaSNEUaweuBWEGUbnenrfQ§RE3e <= Hier hat der profanity beep zugeschlagen.
     
  6. Radioverrückter

    Radioverrückter Benutzer

    AW: GVL & GEMA bei 100 Hörern und DJ-Mixes

    Grins !! :wow: :wow: :wow: :wow: :wow:
     
  7. unionerdirk

    unionerdirk Benutzer

    AW: GVL & GEMA bei 100 Hörern und DJ-Mixes

    Die 360 € an die Gema musst du so oder so bezahlen. Bei denen ist es wenigstens so das es einen Einheitsbetrag gibt. Nur ob du mit den 500 € für die GVL auskommst nehme ich mal nicht an. Weil wenn ich meinen Betrag auf deine Listenerzahl hochrechne müsste das teurer sein.
     
  8. USM69

    USM69 Benutzer

    AW: GVL & GEMA bei 100 Hörern und DJ-Mixes

    Das wollen viele der kleinen Webradios, aber da kann Dir weder die GEMA noch die GVL behilflich sein. :wow:

    Wenn Du hingegen meinst, dass Du eine Berechnung für diese Anzahl an Hörern wünscht, dann greife doch einfach mal zum Taschenrechner und studiere zuvor die GVL-Gebühren.

    100 Hörer * 24 Stunden * 60 Minuten * 30,3 Tage * 0,00015 Euro = x

    Ach und für digitale Vervielfältigung (MP3-Dateien auf der Festplatte) wird eine jährliche Gebühr fällig. Die Gebühr kannste Dir natürlich schenken, wenn Du 24 Stunden täglich Vinyl auflegst. ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen