1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GVL: Programm-Meldung?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von zettelbox, 01. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zettelbox

    zettelbox Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu hier im Forum, also bitte ich um Nachsicht. Habe gerae auch schon hier viel gesucht und gelesen, wurde allerdings leider nicht fündig.

    Ich frage mich, wie es derzeit bzgl. der Programmmeldungen eines Internetradios für die GVL aussieht? Müssen diese erfolgen oder ist die entsprechende Passage des Artikel 6 immernoch ausgehebelt? Wenn diese Meldungen erfolgen müssen: In welchem Format?

    Und: Wie sieht es aus mit der Vergütung der zur Vervielfältigung gespeicherten Titel von 0,125 € / Jahr und Titel? Muss hierfür einfach nur eine Anzahl an die GVL gesendet werden oder möchten die eine genaue Auflistung haben? Und was genau bedeutet diese Vergütung eigentlich? Ich meine, wenn ich in meinem Internetradio nur Titel spiele, die ich von meinen CDs auf den PC überspielt hab zu ursprünglich privaten Zwecken - muss ich diese Vergütung dann für die Titel überhaupt bezahlen?

    Dankeschön im Voraus,
    zettelbox
     
  2. ichwars

    ichwars Benutzer

    AW: GVL: Programm-Meldung?

    Hi und willkommen hier im Forum,

    all diese Fragen wurden hier eigentlich schon mehrfach beantwortet. Auch wenn Du nicht fündig geworden bist, ist die GVL Dein bester Ansprechpartner in diesen Fällen. Und dort bekommst innerhalb kürzester Zeit auch wirklich eine aussagekräftige Antwort!!

    MfG
     
  3. ProChil

    ProChil Benutzer

    AW: GVL: Programm-Meldung?

    Ja, beantwortet wurde hier viel, in alle Richtungen. Diesbezüglich ist der Faden über den oben genannten Absatz 6 mein absoluter Favorit aufgrund seiner..nunja..themenbezogenen Diskussion.
    Die einzig verlässliche Auskunft die hier im Forum auf die Frage zu kriegen ist: Bei der GVL fragen.
     
  4. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: GVL: Programm-Meldung?

    Entschuldigung: Ist es etwa kein guter Recherche-Grundsatz, zunächst direkt an der Quelle an die Informationen heranzukommen?

    Gruß, Uli
     
  5. ProChil

    ProChil Benutzer

    AW: GVL: Programm-Meldung?

    Doch, ist es bestimmt. Dagegen sage ich nichts.
    Nur die endlosen Diskussionen, in denen das Kernthema schlicht umgangen wird stören mich persönlich.
    Da ich kein aktiver Macher bin hab ich keine Verträge vorliegen und bin auf die Information nicht direkt angewiesen, aber die Zahl derer die hier nach diesen Details fragt, grade seit dem 1.1. ist doch Grund genug mal Butter bei die Fische zu packen. Hätte ich jedenfalls gedacht.
     
  6. ichwars

    ichwars Benutzer

    AW: GVL: Programm-Meldung?

    Und selbst wenn sich hier einer die Mühe machen würde, es entweder ausführlich nieder zuschreiben. bzw. auf die Fragen einzugehen. Es würde keine 24h dauern bis der nächste die gleiche Frage stellt. Gerade was Gvl angeht, kann ich echt nur gutes berichten. Bisher wurden all meine Fragen in nichtmal 12h beantwortet.

    Da könnte sich manch Firma ne dicke Scheibe abschneiden!!

    Also nimm die Butter wieder vom Fisch und leg lieber Zitronenscheibe dazu, schmeckt eh besser :rolleyes:

    mfg
     
  7. ProChil

    ProChil Benutzer

    AW: GVL: Programm-Meldung?

    Wie passend, wo es bei mir doch gestern Fisch gab und ich Feststellen musste, dass wir keine Zitronen mehr im Haus haben.
    Ändert aber nichts an meiner Meinung z.B. über diesen Faden , wo explizit nach Absatz 6 gefragt ist und zig Seiten später immernoch über die Vergütung der GVL für Künstler diskutiert wird.
    Nagut, Butter wieder in den Schrank, wollts nur mal angemerkt haben.
     
  8. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: GVL: Programm-Meldung?

    Du bist auch bissle merkbefreit oder ProChill?

    Es kann dir AUßER der GVL keiner die Butter an den Fisch klatschen. Deshalb ist der einzig richtige Rat ... FRAG DIE GVL!!!!
     
  9. Setepen-Ra

    Setepen-Ra Benutzer

    AW: GVL: Programm-Meldung?

    Dann plädiere ich für eine sofortige Schliessung dieses kompletten Forums....brauch ja keiner mehr..wir wenden uns alle an die dementsprechenden Quellen..also wozu dann noch ein Forum...

    läuft man ja Gefahr Fragen beantworten zu müssen...das ist zwar der Sinn und Zweck eines Forums..aber was solls
     
  10. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: GVL: Programm-Meldung?

    Grundsätzlich steht jedes Forum, auch radioforen.de, mit Rat und Tat zur Seite. Allerdings muss man nicht jedes Thema xmal durchkauen. Es gibt wenn man die Sufu nutzt meineserachtens genügend Infos zu diesem Thema.
    Und wenn jetzt wie Commander Keen sagt: "ruf die GvL an", dann tut er das nicht, um nicht zu helfen zu wollen, sondern damit er Threaderöffner von der richtigen Stelle Auskunft bekommt. Es gibt z.B. Themen, und da zählt diese Sache dazu, wo viele es meinen besser zu wissen und Falschheiten in die Welt setzen. Damit wäre Neulingen nicht geholfen oder?
    Ergo sagt man in einem solchen Fall "ruf an"

    und du brauchst auch nicht rumzicken von wegen: "läuft man ja Gefahr Fragen beantworten zu müssen...das ist zwar der Sinn und Zweck eines Forums..aber was solls"
     
  11. Setepen-Ra

    Setepen-Ra Benutzer

    AW: GVL: Programm-Meldung?

    oh das ist kein rumzicken..ich nenne das den Tatsachen ins Auge sehen :p

    na wenigstens schätzt du die Leute hier richtig ein :wow:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen