1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habe ein Digidesign I/O 882 und einen G3. Wie bekommen ich ProTools zum Laufen?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von mwehrmann, 06. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mwehrmann

    mwehrmann Benutzer

    Der Technik-Freak bin ich nicht gerade, daher dieses kleine Anliegen: Aus alten Beständen habe ich einige Hardware, die ich gern noch einsetzen möchte: Digidesign I/O882, Unitor 8 und einen alten G3 mit OS9. Man sagte mir, ich benötige noch einen TDM-Soundkarte und könne dann im Prinzip loslegen. Die richtige Software vorausgesetzt. Welche Software brauche ich in dieser Kombi für den alten G3? Und wo gibt´s die? Im Moment schneide ich mit ProTools LE- brauche aber weit mehr Geschwindigkeit, da ich Quicktimes einladen, diese mit Musik versehen und overvoicen möchte. Daher der kühne Plan, direkt die Karte rechnen zu lassen... Kann mir jemand helfen?
     
  2. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    AW: Habe ein Digidesign I/O 882 und einen G3. Wie bekommen ich ProTools zum Laufen?

    Ein Pro Tools TDM-System besteht aus mindestens einer Core- und einer DSP-Farm-Karte, dazu noch das TDM Kabel und das Verbindungskabel zum Interface (hier 882, damit geht das in der Tat). Außerdem brauchst du dann noch die TDM-Version von ProTools und die entsprechenden Plugins (evtl. per Crossgrade, ist billiger als neulizensieren), da die RTAS-Plugins für LE ja nicht auf der DSP-Farm gerechnet werden können sondern nur nativ.
     
  3. mwehrmann

    mwehrmann Benutzer

    AW: Habe ein Digidesign I/O 882 und einen G3. Wie bekommen ich ProTools zum Laufen?

    Hm, soso. Klingt erstmal ermutigend. Danke! Für mich heißt das: LE vergessen und per Crossgrade auf TDM umsteigen. Ich schau mal, ob ich das bei Digidesign finde... Verkaufen die überhaupt noch Versionen für OS9? Wegen der Karten: sind´s also zwei Karten, die ich benötige? - die "Core" und die "DSP-Farm-Karte"? Ist der Ausdruck TDM-Karte dann eigentlich Blödsinn? Habe gerade mal geschaut: eine Audiokarte habe ich bereits im Rechner. Hilft die mir in irgendeiner Weise?
     
  4. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    AW: Habe ein Digidesign I/O 882 und einen G3. Wie bekommen ich ProTools zum Laufen?

    ProTools ist (außer in der Free-Version) immer an die eigene Hardware gebunden. TDM (Time Division Multiplexing) ist die Digidesign-interne Bezeichung für das Bussystem, mit dem Core- und DSP-Farm-Karten miteinander verbunden werden. "TDM-Karte" ist insofern nicht falsch, aber ungenau. Ein TDM-System besteht wie schon erwähnt aus mindestens 2 verschiedenen Karten.
    Beispiel für ein solches System: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=41784&item=3751695757&rd=1

    Es gibt auch auf der Digidesign-Homepage eine Menge Informationen darüber welche Hardware zusammenpasst und welche nicht, man muß aber etwas suchen.
     
  5. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    AW: Habe ein Digidesign I/O 882 und einen G3. Wie bekommen ich ProTools zum Laufen?

    Ergänzung (hab noch mal im Manual nachgeschaut): Es ist grundsätzlich auch möglich ein Pro Tools TDM-System nur mit einer Core-Karte zu betreiben, allerdings macht das kaum jemand weil die Rechenleistung hinten und vorne nicht reicht um mehr als "20 Spuren mit EQ, dazu mal eben nen Hall und ein Delay" in Echtzeit zu betreiben..
     
  6. mwehrmann

    mwehrmann Benutzer

    AW: Habe ein Digidesign I/O 882 und einen G3. Wie bekommen ich ProTools zum Laufen?

    Lieber Frozenfrog, ich danke Dir sehr für die ausführlichen Infos! Jetzt, glaube ich, habe ich ´ne echte Chande, das Systsem endlich mal in einer vernünftigen Geschwindigkeit zum Laufen bekommen - ein wenig weitere Recherche natürlich vorausgesetzt... Auf jeden Fall weiß ich jetzt sehr genau, wo ich ansetzen muss.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen