1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habe mich geärgert!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von radiomann, 09. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiomann

    radiomann Benutzer

    Entweder bin ich extrem pinnelig und sollte mir mein Ohr abhacken, oder ist der ORF Oberösterreich sehr sehr säumig!

    1. Ö1 "97,5" strahlt sein Soundprozessing nicht genau in der Mitte aus, sondern eher mehr rechts, daß heißt, wenn die Nachrichten oder sonstige Beiträge gesprochen werden, ist der rechte Lautsprecher deutlich lauter, setzt euch mal Kopfhörer auf liebe ORFler, wenns schon zwangsgebühr verlangts!!!!!!!!!

    2. FM4 sendet auf 104,0 seitenverkehrt.

    So, das waren die aufgetauchten Versäumnisse des ORF für diese Woche!

    Jaja lieber ORF, pfeifts auf eure superteuren aus steuergeldern illegalen Messgeräte, vertraut lieber eurem Hausverstand!

    Sorry, das klingt jetzt ein wenig scharf, aber solche Situationen häufen sich, und wenn das Thema Ö3 Seitenverkehrt in Wien sogar schon der RTR bekannt ist, und dann in dieser Richtung absolut null gemacht wird, krieg ich einen futzel!

    Habt´s eh recht, wartet´s lieber eure Piratensender in Wien 94,7, und Linz auf 90,1, sowie in Salzburg 101,2, denn so gute Frequenzen sinnlos zu besetzen muß ja nun wirklich nicht sein.

    Wenn ich sehen würd, würde ich mit einer Unterschriftenaktion die Bevölkerung aufklären, wo ihre ORF-Gelder hinkommen!

    Schaut lieber mal, dass der Klang supertoll ist "Ö3" manchmal ja extrem!!

    Ich kann auch kein Unscharfes Bild zeigen, da dreht ein jeder ab, beim Radio sollte es anders sein?????
     
  2. Berni

    Berni Benutzer

    @ Punkt 1

    Gott sei Dank hast du das auch gehört. Ich habe schon gedacht meine Stereoanlage ist kaputt.

    (bin zwar nicht blind, habe das aber ohne Kopfhörer gehört!)
     
  3. radiomann

    radiomann Benutzer

    @Berni, freut mich wenn ich nicht der Einzige hier bin, der auf Klang wert legt. Immerhin sind wir ja hier beim Medium Radio oder?

    Nochwas Berni, dreh mal Ö3 auf 88,8 und dreh bei den Ö3-Nachrichten oder sonst einer Sendung wo nur Gesprochen wird, das Radio ein wenig lauter. Du wirst ein nichtmal so leises Pfeifen hören.

    Oder ist mein Radio hin???

    Sag mir, ob es dir aufgefallen ist, anscheinend ist der Lichtenbergsender kaput, jetzt pfeifts auch bei Ö3 88,8*gg*
     
  4. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    i hab trotzdem das gefühl, du machst a bissl an elefanten aus jeder mücke.. sorry, dass das folgende zynisch klingt, soll mit augenzwinkern gelesen werden... ;) den meisten fällt das net amal auf, ausserdem wenns auffallt san die techniker eh bemüht das hinzukriegen.. was diese stereo-vertauschungsgschicht betrifft. sorry, aber sitzt du echt nur den ganzen tag vor dem radio und schaust, welcher kanal grad wo rennt? der rest der arbeitenden bevölkerung tut das wohl eher net, weil er dann doch mit wichtigeren dingen des lebens beschäftigt is... hm...
     
  5. radiomann

    radiomann Benutzer

    @Radioxtreme

    Aus deiner Sicht hast du recht, ich bin auch nur durch zufall draufgekommen.

    Schaltete zwischen zwei Ö3-Frequenzen hin-her, wo gerade ein Beatlessong lief.

    Ein jeder, der die Beatles schonmal mit Kopfhörer gehört hat, dem wird ein ganz phänomenales Stereobild auffallen, fast schon zu extrem. Der Sänger singt meistens rechts, und die Instrumente sind auf der andren Seite.

    Da fällt es wohl oder übel dann auch im Radio auf, denn man auf eine andre Frequenz schaltet und der Sänger singt ins andre ohr:)

    Da hab ich mir gedacht, ich lege verstärkt Augenmerk auf solche Fehler und teile sie dem ORF mit.

    Das braucht nur wenige Minuten um den exakten Fehler festgestellt zu haben, nur was richtig und was falschist???
    Nur einheitlich sollten sie geschalten sein, oder zumindest auf allen beiden Kanälen gleichstark nicht so wie bei Ö1 in Linz 97,5

    Aber ich mache was andres auch noch.

    Nächste Woche fang ich im Massageinstitut des österreichischen Blindenverbandes in Wien im ausmaß von 20 Wochenstunden an.

    habe schon 2 Monate ausgeholfen und mich sehr gefreut, als es jeztt fix wurde.

    Soweit ein kurzer Ausflug in die Welt der entspannung!
     
  6. Berni

    Berni Benutzer

    ich finde das mies

    @ radioextreme:
    Hm, das heißt jeder der gerne Musik hört ist ein arbeitsscheuer Taugenichts?? Kommt bei deinem Statement irgendwie so rüber.
    Das jemand, der eine Behinderung hat, sich schwerer tut einen Arbeitsplatz zu finden sollte eigentlich jedem klar sein.

    @ radiomann
    Das Pfeifgeräusch kann ich nicht bestätigen. Die Nebengeräusche die ich auf 88.8 höre hängen meines Erachtens mit schlechtem Empfang zusammen.
    Auf der 95,2 (Radio OÖ) ist das Rauschen sogar eine Spur stärker als bei Ö3. Vergleiche einmal die beiden Frequenzen während die Nachrichten laufen.

    Radioextreme, mich würd noch interessieren welchen "wichtigeren Dingen des Lebens" du dich widmest, wenn du deinen Zeit nicht gerade mit Internetsurfen und Rummotzen verplemperst.
     
  7. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    Hallo Radiomann,
    aber ehrlich gesagt:
    noch schlimmer als vertauschte Kanäle finde ich es, wie generell die meisten Radiostationen klingen. Muss man denn immer alles bis zum Anschlag komprimieren? Aber schon klar, der lauteste gewinnt. Und meistens sind ja die CDs schon durchkomprimiert bis zum geht nicht mehr. Ja keine Dynamik aufkommen lassen. Da hat man heute Digitalradio und CD, aber der genutzte Dynamikumfang ist nur ein Bruchteil dessen, was man damals mit Schallplatte und Kassette möglich war. Traurig ist das.
    Viele Grüße! Freut mich, dass das mit dem Massagejob endlich richtig geklappt hat.
     
  8. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    @berni - sorry, aber i glaub du spinnst....

    i arbeit nur lang genug beim radio, dass mi zumindest jeder kleinere sendeausfall nicht mehr aus dem konzept wirft... oft fallen sie mir auch selber gar nicht auf... fehler passieren und es ist gut, DASS sie passieren - sonst hätt ich bald NUR mehr angst vor dem medium.. wie du allerdings auf deine vertr... aussage kommst... naja - geht halt nix über a gute interpretation...
    ach ja: die wichtigen dinge des lebens: arbeiten... wobei man nicht IMMER radio hören kann... solls auch geben....

    @ radiomann:
    Klar kommt man bei sowas nur durch zufall drauf.. allerdings - für mich gilt obiges... irgendwo kanns scho sein, dass das vielleicht mal von einem techniker verbuxelt wurde, dass das stereo-signal vertauscht wurde.. allerdings: wer switched schon wirklich hin und her - mein autoradio tuts automatisch - ich selbst bin zu faul, einen anderen sender zu suchen ,wenns mal wirklich rauschen sollte.. vielleicht überhör i das auch deswegen geflissentlich.. zu gut deutsch... mi kümmerts eher weniger. wichtiger wären mir die inhalte.. und die gibts leider da wie dort immer dürftiger....:mad:
     
  9. Berni

    Berni Benutzer

    …und jetzt bitte noch einmal langsam und deutlich!

    Nein, Spaß beiseite. Ich darf das kurz zusammenfassen:
    Du bemängelst am Radio allgemein, dass es zu wenig Inhalte gibt. [SIZE=1]Was Ö3 betrifft gebe ich dir zu 100% recht: Von einem öffentlichrechtlichen Sender muss man sich mehr Inhalte erwarten können.[/SIZE]
    Du arbeitest beim Radio. Und deine Arbeit ist dir wichtig (das Wichtigste überhaupt).
    Jetzt muss ich dich ernsthaft fragen: machst du deine Arbeit gut?
    Ich meine, wenn ich beim Radio arbeiten würde und ich könnte das Programm so wie du überhaupt nicht leiden, dann müsste ich mir doch die Frage stellen: mache ich etwas falsch in meinem Leben?? Warum produzierst du nicht die Inhalte die du so vehement einforderst? Okay, vielleicht bist du Archivar oder irgendein kleiner Reporter und kannst auf das Programm keinen Einfluss nehmen. Aber es stellt sich immer noch die Frage: wenn du so gut bist wie du behauptest zu sein, warum bist du dann nicht der Chef von dem Sender??
     
  10. andimik

    andimik Benutzer

    Woher weißt du, ob links wirklich original links ist?

    Hat jeder daheim seine Stereoanlage korrekt verkabelt? Dass mal ein Cinch-Kabel gekreuzt eingesteckt wird, ist nicht weiter schlimm.

    Aber im Grunde gebe ich radiomann recht. Ich selbst ärgere mich zwar nicht über Soundprocessing, sondern über die RDS-Angaben.

    Wenn da mal was nicht stimmt (CT Clock Time oder wenn eine Alternativfrequenz fehlt), regt mich das schon auf.

    Bei den Italienern darf ich mich langsam nicht mehr wundern, selbst die Techniker haben davon wenig Ahnung ...
     
  11. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    *loooooooool*

    die frage hab i mir net nur einmal gestellt, berni! :D :D :D :D :D


    ich schreibs mal dem christkind auf den wunschzettel, wer weiß, vielleicht geschieht ein weihnachtswunder!
    ;)
     
  12. Berni

    Berni Benutzer

  13. radiomann

    radiomann Benutzer

    Freut mich Berni, wenn du auch denkst, dass das Beste aus den UKW-Frequenzen rauszuholen ist.

    Aber das ist halt Ansichtssache und da Radioxtreme aktiv beim Radio arbeitet, sehe ich auch seine Sichtweise ein.
    Da ist es oft irsinnig wichtig, ein total anderes Hobby als Radio zu haben, denn ansonsten landet man irgendwann im irrenhaus und das wäre doch schad.

    Das mit der links-rechtsseite bei den Kopfhörern ist für mich so eine Sache.

    Meine vorleztten Kopfhörer habe ich mir beim Niedamayr makieren lassen. Auf dem linken Kabel hat mir der Verkäufer einen kleinen Tixo raufgeklebt, aber bei den neuen weiß ich das nicht mehr, zumindest noch nicht.

    Aber ihr seht, so kann man sich helfen, so nach dem Motto "wer nicht wagt der nicht gewinnt".
     
  14. Berni

    Berni Benutzer

    Auf dem Kopfhörer wird irgendwo ganz klein draufstehen welche die rechte bzw. linke Seite ist.

    Ja, ich habe meine Stereoanlage richtig verkabelt. Da gibt es rote und weiße Stecker, und die roten sind für den rechten Kanal. ;)
     
  15. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    @ berni:

    reschpekt fürs mitdenken, glatte EINS!!! .. also das is ja seeeeeehr geil... hab i a scho ewig nimmer ghört... :D

    in meiner maßlosen selbstüberschätzung hab i mir das runtergeladen (war so frei) und spiel's mir sooooo lang vor, bis ich es selber glaube! danke! ;)

    @ radiomann: hab nachgedacht - hast vielleicht net unrecht.... vielleicht nimmt man manches absichtlich NICHT wahr, weil man sich um das und das und das net a no kümmern will.. vielleicht daher auch a bissl meine gleichgültigkeit... *gg* - ich bin aber 100%ig davon überzeugt, dass jeder tontechniker mit dir fühlt und deine ansicht auf alle Fälle teilt!!!! denk aber, dass das deren kompetenzbereich sein muß - und eben nicht der meine auch noch! :cool:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen