1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Halloween - ein Thema im dt. Radio?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Gelb, 29. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gelb

    Gelb Benutzer

    Oder ist die Wahl in den USA nächste Woche schon Horror genug?
    (Schande über mein journalistisches Haupt, ich bin nicht objektiv!)
     
  2. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    gröööhl......

    neee, im ernst, da werden sich viele draufsetzen und mehr oder weniger gruselig senden.
    obwohl dann ja bei einigen das ganze jahr halloween ist...*feix*
     
  3. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Das steht außer Frage; ich glaube, in dem Punkt sind wir uns alle einig.
    Nur frage ich mich allen ernstes, ob "Halloween" wirklich so ein Thema bei uns ist. Vor 10 Jahren hat kein Hahn danach gekräht, und heute habe ich bei FFH die "Hörerin der Woche gehört", die stolz erzählt hat, was sie an diesem Wochenende für eine ach-so-tolle Halloween-Party feiert. Ich könnte sicherlich den vollständigen Inhalt dieses Gesprächs wiedergeben, wenn ich nicht aus lauter Langeweile und Überdruß weggeschaltet hätte.
     
  4. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    :) Deutschlands meistgehörter Sender feiert sogar mit seinen Hörern eine Halloween-Party im EuropaPark in Rust.Das nicht zum ersten Mal. :D
     
  5. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Das isses ja! Käme auch nur *ein* Ami auf die Idee, eine Ernte-Dankfest-Party zu feiern?
     
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Warum sollten die US-Amis die Ernte-Dank-Partyexzesse eines unzuverlässigen Bündnispartners kopieren? Die sind gut, wir sind böse, wollen aber besser werden.
    Rechnen lernen, Farbe! ;)
     
  7. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Lieber Gelb, wo ist das Problem dabei, wenn hierzulande ein fröhliches und nettes Fest aus den USA übernommen wird? Zumal die Wurzeln des Festes sowas von europäisch sind (siehe: "Samhain" - googeln bildet!). Und außerdem singen die doch zum Ausgleich auch gerne mal zu Weihnachten unser urdeutsches "Stille Nacht"; oder trinken gerne mal nen friesisch Herbes ganz ohne unsinnige Ressentiments.
     
  8. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Also, "Stille Nacht" ist ja wohl bestenfalls im erweiterten Sinne "urdeutsch". Auch hier bildet Googeln... :D
     
  9. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Herrje, der Herr Lehrer schlägt wieder zu.
    Aber auf die Diskussion lasse ich mich gerne ein. :)
    Was meinste denn mit "erweitertem Sinn"? Und: was ist es denn, wenn nicht deutsch?
    (kleine Anmerkung: wir sparen uns eine fraglos interessante Diskussion, wenn wir uns fix auf "deutsch" als kulturellen, und weniger als geographischen Rahmen einigen (was meiner Meinung mit Blick auf die geschichte eh mehr Sinn macht)- wenn auch die Frage nach dem politischen Rahmen zum Zeitpunkt der Liedentstehung recht interessant sein könnte :))

    NACHTRAG: Diese Diskussion ist wohl sinnvoll (und generiert sich daraus), um die von Gelb gestellte Frage zu klären, ob Halloween ein Thema für unsere deutschen Radios ist. Ansonsten können wir ja gerne irgendwie einen Bezug zu den GEZ-Gebühren an den Haaren herbeiziehen, damit diese Diskussion öffentlich geführt werden kann.
     
  10. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Könnt Ihr das bitte per PN klären?

    Aus unseren Nutzungsbedingungen:

     
  11. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Danke, Herr Wollert.

    Offensichtlich bin ich hier mißverstanden worden. Daher verweise ich auf meinen Eintrag vom 29.10., 18.40 Uhr. Daraus sollte meiner Meinung nach der Sinn meines Posting sehr deutlich hervorgehen. Wem das zu hoch oder zu deutsch oder zu akulturell oder sonstwie ist, braucht sich an dieser Diskussion nicht zu beteiligen.

    Wie dem rhetorisch begabten Leser meines ersten Postings aufgefallen sein dürfte, handelt es sich um eine versteckte Meinung, verbunden mit einer versteckten Frage: Ich persönlich finde Halloween doof, ich finde das hat hier nix verloren, und im Radio schon gar nicht. Frage an Euch war: Sehr Ihr das genau so?
    Das ist alles. Aber bitte, wenn Ihr Euch lieber verbal die Rübe einhaut, bitteschön... :(
     
  12. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Lieber Gelb,
    und wenn du nochmal ganz, ganz genau hinschaust, dann wirst du evtl. erkennen, daß ich dir auf genau diese nicht allzu versteckte Meinung eine klare Antwort gegeben habe - das wolltest du doch, oder irre ich mich?
    Nochmal mit deutlichem Bezug: Ja, es bewegt die Menschen - es gehört ins Radio. Wie dies umgesetzt wird, das bleibt jedem selbst überlassen.
    Und außerdem haut sich hier niemand die Köppe ein; der Herr Makeitso und ich führen den Versuch einer angeregten historisch-kulturellen Diskussion, gelle Makeit? An dieser Diskussion, lieber Gelb, könntest du ja versuchen, teilzunehmen, um so evtl. zu einer Lösung deiner Frage zu gelangen... wenn es dir darum überhaupt geht....
     
  13. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Wollen wir aus dem Radio raushalten, was nicht der eigenen Kultur entspringt?
    Hat im deutschen Radio nichts verloren, das schon vor zehn Jahren kein Thema war?
    Warum spielen wir dann Williams, Spears, die Stones oder Beatles und berichten über Internet-Viren und den Anbau gentechnisch verändertes Mais' in der Region?
    War doch auch alles mal kein Thema.

    Eine radioferne Privatfehde oder dergleichen kann ich in den Beiträgen von Makeitso und Steinberg übrigens auch nicht erkennen. Immerhin ist Hintergrund der Ausgangsfrage, wodurch ein Thema beanspruchen kann, im Radio behandelt zu werden, was mit dem kulturellen Kontext des Themas in Zusammenhang gebracht wird. Stille Nacht, Halloween, Beck's, die Vermischung unterschiedlichen Kulturgutes und deren Vermittlung im deutschen Radio sind Dinge, die hier hoffentlich weiter diskutiert werden dürfen, ohne eine forengöttliche Strafe auf sich zu ziehen.
     
  14. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Danke, debee. Ich sehe das ebenso, aber da die Götter derzeit offensichtlich übellaunig sind, sach' ich getz ma nix mea dazu...
     
  15. special

    special Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    ich sach jetzt mal: oktoberfest! (hat zwar nix mit kirche zu tun, aber kommt aus deutschland und die sind trotzdem wie bekloppt drauf scharf)
     
  16. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Ich sehe das etwas anders: meiner Meinung nach bewegt das die Leute nicht so sehr, wie sich das viele Sender wünschen. Aber Halloween ist für viele Sender ein willkommener Anlaß, um Beitragsplätze oder ganze Sendungen zu füllen, ohne sich großartig anzustrengen. "Halloween, ein Retortenthema, super! Da machen wir was über Parties, über die Herkunft von Halloween, über die Kürbisse, über Kübrisrezepte, Umfragen, und schon haben wir wieder fünf Stunden gefüllt". Ich behaupte, daß niemand dieses Thema vermissen würde.

    Anderes Beispiel, vielleicht etwas plakativer: Jeder meckert, daß im September oder Oktober schon die Nikoläuse in den Supermärkten stehen, aber trotzdem gibt es genug Leute, die die auch kaufen. Auch hier behaupte ich, daß niemand dieses Zeug vermissen würde und sich niemand beschweren würde, wenn die Nikoläuse erst Anfang Dezember zu kaufen wären.
    Ist halt die Frage, ob man das will bzw. nicht will.

    Um Eure Argumentation weiterzuspinnen: ich frage mich, wie Ihr es geschafft habt, vor 10 Jahren ganz ohne Halloween ausgekommen zu sein. Es muß eine schlimme Zeit gewesen sein, so ganz ohne Halloween-Parties und Halloween-Super-Hits im Hitradio.
     
  17. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Hä??? Was??? WIe bitte????
    Ich verstehe nichts und denke, daß ich nicht der einzige bin, der mal sagt: nööööööööööh, das ist mir eindeutig zu dusselig.
     
  18. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Farbe, mein Eindruck ist ein anderer - die Zahl der Hallloween-Feten, die ich dieses Jahr mit Verweis darauf abgesagt habe, das ginge mir am Allerwertesten vorbei, ist weit höher als die Zahl derer, die sich mal wieder genervt über die ersten Lebkuchen im August geäußert haben. Lässt man solche Erfahrungen als Entscheidungshilfe gelten, gibt es gute Gründe, Halloween im Radio abzuhandeln, wenn Spekulatius im August auch ein Thema war. Und es war eins.
    Was die Relevanz der Vergangenheit für heutiges Programm angeht, verweise ich auf #13 Abs. 1 dieses Threads.
     
  19. Pegel

    Pegel Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    also ich oute mich jetzt mal als befürworter des postings von gelb. vor einer stunde kam auf hr 1 die auflösung einer call-in-umfrage zum thema "was halten sie von haloween". wie ich erwartet hatte, hat *keiner* der hörer gesagt, daß er haloween gut findet - im gegenteil: alle haben sich aufgeregt von wegen das sei alles kommerz und man versuche, einem trend hinterherzulaufen, der mit unserer kultur nichts zu tun hat. vielmehr solle man sich auf die wahre bedeutung des reformationstages und allerheiligen besinnen.
    ob man diese (kirchliche) meinung auch vertritt, steht auf einem anderen blatt, und daß eine solche hörer-aktion nicht repräsentativ ist, ist auch klar. aber wenn schon die hörer sagen, daß sie das nicht wollen, dann soll man das meiner meinung nach auch respektieren. von daher: haloween ist so überflüssig wie ein kropf - weg damit!
     
  20. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Genau! Am besten muß ganz schnell ein Gesetz dagegen her! Wir brauchen dringend mehr Vorschriften, damit die Leute endlich wissen, was sie gut zu finden haben und was nicht.

    Warum fällt es manchen nur so schwer, andere das tun zu lassen, was sie wollen? Dieser Drang zur Bevormundung ist sowas von widerlich...
     
  21. Pegel

    Pegel Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    richtig, makeitso. besser hätte ichs auch nicht sagen können. du gibst dir selber die antwort.
     
  22. ODC40

    ODC40 Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    *ächz*

    Hallo, Kindergarten! Wo ist denn das Problem ? Gelb fragt lediglich nach Halloween-Veranstaltungen in deutschen Radios. Qualifizierte Antworten willkommen! Unqualifizierte bei FFH abladen und nicht hier. Bitte. Danke. Tschüß.
     
  23. elk

    elk Gesperrter Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Bei FFH?!? :confused:
    Hör mal, ich hab gerade SWR3 ein- und gleich wieder, damit mein rundfunktechnisches Fremdgehen keine weiteren Folgen von sich trägt, ausgeschaltet.
    Jedenfalls scheint es mir nun, dass dem guten Herrn Thees hinterm Mikro so langsam der Stoff bereits ausgegangen ist. Vielleicht wäre es demnach besser, wenn FFH das unqualifizierte Material direkt nach SWR3-Land weiterleitet...? :rolleyes:
    So, nun habe ich ein Statement zu Halloween im Radio abgegeben; Fazit: ich kann das Wort bald nicht mehr hören.
     
  24. Rheinfisch

    Rheinfisch Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    trügt mich meine erinnerung, oder feiert man in den usa nich alljährlich "Ernte-Dankfest-Parties" mit truthahn und co? man könnte es fast "thanks-giving" nennen?!
     
  25. elk

    elk Gesperrter Benutzer

    AW: Halloween - ein Thema im dt. Radio?

    Ja, stimmt sogar, das gibts. Aber, wie ich vermute, eher in England als in den Staaten. Was allerdings ein Truthahn bei thanks-giving verloren haben sollte, ist mir gänzlich unklar. :confused:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen