1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hannelore Elsner wird 70

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von br-radio, 22. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. br-radio

    br-radio Benutzer

    Am kommenden Donnerstag, dem 26. Juli 2012, wird die "Grand Dame der deutschen Schauspielerei" (laut Bayerischem Rundfunk) 75 Jahre alt.

    Herzliche Gratulation!

    Ich hab das in die "Auszeit" getan, weil es sich hier nicht um ein klassisches "Radiothema" handelt.
     
  2. 2Stain

    2Stain Benutzer

    @br-radio
    Übel, wirklich übel.

    1. Du solltest rechnen lernen, zumindest die vier Grundrechenarten beherrschen, Hannelore Elsner wird 70 - Quelle
    2. Französisch als Fremdsprache - wenn schon, dann muss es "Grande Dame" heißen (feminin bitte immer mit e am Ende)

    2Stain
     
    br-radio gefällt das.
  3. br-radio

    br-radio Benutzer

    Ach Gott, ja, das stimmt. DANKE, 2Stain für den Hinweis. Kann der Admin aus der 75 ne 70 machen? Dann wäre es richtig, ach ja.
     
  4. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Ja. :cool:
     
  5. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Statt "grande dame" empfehle ich "alte Tante".
     
  6. 2Stain

    2Stain Benutzer

    Hach, was sind wir heute wieder freundlich.

    Der BR hat noch mehr drauf - irgendwie erscheint es mir an den Haaren herbeigezogen.
    Ohne die schauspielerische Qualität von Hannelore Elsner zu beurteilen - aber Diva und Femme Fatale???
    Hmm....man bekommt eine (Be)Wertung und wird sie nicht mehr los.
    Ob Frau Els(t)ner das wollte?

    Auf jeden Fall, Glückwunsch zum runden...

    2Stain
     
  7. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Seit sie sich für Eichingers verlogenes Machwerk über und mit Bushido hergegeben hat ist sie weder das eine noch das andere.
     
  8. ricochet

    ricochet Benutzer

    Als "Kommissarin" bestach sie mit faszinierendem Charisma, als "Spielerin" und "Rosenzüchterin" mit Wandlungsfähigkeit und darstellerischer Ausdruckskraft. Alle Achtung!
     
    Annekaffeekanne gefällt das.
  9. laser558

    laser558 Benutzer

    Dem Beitrag von 21:23 Uhr schliesse ich mich mal mit Nachdruck an.
     
  10. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Es ist ja nicht so, daß ich immer von selbst auf "dumme" Gedanken komme. Ihr bringt mich auf "dumme" Gedanken!

    Wie war das denn gleich? Ich müßte mich wirklich ganz stark irren, aber fiel H.E. nicht schonmal als "sehr zickig" in irgendwelchen Radiointerviews auf? Sie hat dann praktisch gar nichts (mehr) gesagt. War das bei "Leute" (SWR)?
     
  11. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

  12. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Wie Michael Ries schon ganz richtig fragte: Warum ist sie dann überhaupt ins Studio gekommen? Und richtig, Preis gegeben hat sie nun mehr als genug. Sorry, aber diese Art und Weise so aufzutreten geht gar nicht und macht mir Hannelore Elsner nicht einen Funken sympathischer. Ich denke mir meinen Teil wenn ihre Werbung läuft und man sie sagen hört "Du gefällst mir gar nicht".
     
  13. chapri

    chapri Benutzer

    Ist ja prima, wenn der BR eine Landsmännin feiert - aber woanders muss man diese Zicke nicht gut finden.
    Das Beispiel vom Zwerg ist nicht nur eine gefundene Nadel im Heuhaufen! HEs künstliches Lächeln, überspitztes Sprechen und affektiertes Formulieren - ekelhaft!
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  14. LOL... "Ich hab keine Lust, die Frage zu beantworten...:censored:"
    Da wollte die femme katatrophále wohl entweder Kinski nacheifern (leider ohne sein Talent) oder sie glaubte, als "grande dame" müsse sie sich halt auch ein wenig zickig verhalten (leider ohne eine solche zu sein). Wenn es stimmt, was meine Oma immer zu sagen pflegte, dass ein jeder irgendwann seine Strafe bekomme, dann stelle ich mir Frau Elsners Hölle so vor: Gefesselt in einem Rundfunkstudio, wo sie von gehörnten Reportern immer dieselben Fragen gestellt bekommt, bis in alle Ewigkeit. Also, liebe Frau Elsner, herzlichen Glückwunsch und bereiten Sie sich schon mal langsam drauf vor. :) Und was ich Sie noch fragen wollte: Wie war eigentlich Ihre Kindheit in der bayerischen Provinz? :wow:
     
    chapri gefällt das.
  15. Tweety

    Tweety Benutzer

    Immerhin sieht sie für ihr Alter noch verdammt gut aus. :thumpsup:
     
  16. ValeR46

    ValeR46 Benutzer

    Das tut jeder, wenn er sich drei Pötte Schminke ins Gesicht schmiert...
     
  17. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Ist sie jetzt für die Fast-Pleite vom Praktiker verantwortlich, weil sie so viel Spachtelmasse zum halben Preis gekauft hat?
     
  18. Annekaffeekanne

    Annekaffeekanne Benutzer

    Der allgemeinen Gemeinheitswelle zum Trotz, möchte ich der guten Frau trotzdem meine Glückwünsche aussprechen!

    Und um noch mal ein gutes Wort fürs sie einzulegen, möchte ich anmerken, dass Schminke das Alter nicht verbergen kann - im Gegenteil, normalerweise macht das die Falten nur nur noch schlimmer...

    aber der Praktikerwitz war trotzdem gut ;)
     
  19. chapri

    chapri Benutzer

    Lord Helmchen gefällt das.
  20. FTI

    FTI Benutzer

    Hannelore Elsner mag bisweilen mit Sicherheit eine Zicke sein, aber für ihre Falten kann sie nun wirklich nichts - wie übrigens auch für ihre Körpergröße. Ich war ganz überrascht, als ich ihr zum ersten Mal begegnete, sie ist ja wirklich nicht größer als eine Parkuhr. ;)

    Im letzten Sommer habe ich ihre Lebenserinnerungen gelesen und ich muss zugeben, die haben mich wirklich beeindruckt!
     
  21. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Hey Leute!
    Meine Meinung zu H.E. werde ich hier nicht kundtun. "Schweigen" muß ja nicht unbedingt immer gleich negativ interpretiert werden. Ich wollte mit meinem Hinweis auf eine total verunglückte "Leute"-Sendung aus dem Jahr 1995 nur ganz sicher vermeiden, daß es hier zu einer Art "Verklärung" kommt. Wer sich als "öffentliche Person" so in einem Interview verhält, muß einfach damit leben, daß die Aufzeichnung des Gesprächs nach 17 Jahren einfach mal wieder "auf den Tisch des Hauses" kommt. Außerdem ist mein Anteil daran wirklich sehr gering - ich mußte ja nur 2 1/2 Jahre zurückdenken.

    Grüßle
     
  22. chapri

    chapri Benutzer

    Ich wollte ja auch nur einen Gegenbeweis zu tweetys Behauptung liefern...
     
  23. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Hannelore Elsners "Nimbus" erklärt sich ja auch weniger aus ihren eigenen Qualitäten als Mensch, Schauspielerin und Werbespotdarstellerin, sondern mehr aus dem Mangel an echten Kalibern in Deutschland.
    Deshalb werden ja auch unaufhörlich Christine Kaufmann, Iris Berben, Senta Berger und neuerdings Frau Neubauer zu femmes fatales hochgejazzt.
     
  24. br-radio

    br-radio Benutzer

    Mannis Fan, stimmt, und Frauen im Bereich der ARD-Sendung "Tatort"...
    Wobei manche ned mal deutsch, sondern österreichisch oder schweizerisch sind, wie z.B. eine Christiane Hörbiger.
     
  25. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen