1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hans Blomberg verlässt bigFM – ab Januar bei 104.6 RTL

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von chefproducer, 11. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chefproducer

    chefproducer Benutzer

  2. benno

    benno Benutzer

    Alle Jahre wieder, das gleiche Gerücht. Arno braucht einen Nachfolger..... Ich lach mich krank. Wer da alles schon genannt wurde. Nick M. Rob S. Koschi. Bj Barry und weiß der Geier wer noch.
    Solange Arno noch laufen kann wird er weiter machen.

    Glückauf
     
  3. robbe1990

    robbe1990 Benutzer

    Bei KissFM hat man nun schon einen Ersatz gefunden "Simon Gosejohann Show", damit wird man dann nun bestimmt auch Samstags Vormittag wieder über DAB+ das Live Programm senden.
     
    Tweety gefällt das.
  4. Cart

    Cart Benutzer

    Diesmal stimmt's aber.
     
  5. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Und schon wird wieder über ihn hier geschrieben. Das wird doch nur damit bezweckt. Modertoren sind heute eh austauschbar und so was von gleich. Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass Arno seinen Dienst quittieren wird. Dazu ist er zu beliebt. Dem kann er auf jeden Fall noch nicht das Wasser reichen.
     
  6. TS2010

    TS2010 Benutzer

    Wie kommt es eigentlich, dass Kiss FM immer die anderen Berliner Radiosender mit ihren Ex-Moderatoren bestücken muss? Markus "Cäsar" Kaiser bei rs2/Radio BB, Ingmar & Boussa bei Energy/Fritz, BJ Barry, Nora und Hans Blomberg bei 104.6 RTL, Jackie Brown und Rasheed bei JAM FM... Die Liste ist ziemlich lang. :D
     
  7. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Vielleicht ist Kiss FM ja auch eine On-Air-Casting-Agentur..... Jedenfalls werden sich mit Sicherheit ab Januar dann einige Big-FM Hörer freuen, dass sie nicht mehr "so laut" angesprochen werden. :)
     
  8. t.storost

    t.storost Gesperrter Benutzer

    Angeblich soll ab Januar 2013 104,6 RTL Berlin zu einem Jugendsender werden. Zeitgleich soll der bundesweite Sender "RTL Lux" an den Start gehen, wo u.a. Arno Müller und Thomas Koschwitz moderieren werden.
     
  9. KabelWeb

    KabelWeb Benutzer

    104.6 RTL hatte doch schonmal eine deutlich jüngere Zielgruppe. Bis ca. 2007 spielte man doch nur aktuelle Charthits. Erst danach mischte man 80er und 90er dazu. Das mit "RTL Lux" ist jetzt aber ein Scherz, oder? Wenn nicht, wäre das ja mal ne Überraschung, hatte man doch nur vor wenigen Monaten behauptet, erstmal nur Namensrechte inne zu haben, ohne konkrete Pläne.
     
  10. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    ich wüsste nicht, warum man an einem erfolgreichen Programm schrauben sollte. Immerhin ist 104.6 RTL in Berlin Marktführer. Ich könnte mir aber vorstellen, dass sich der Koschi jetzt die letzten 3 Wochen noch als Arnos Urlaubsvertretung bei der Morgencrew austoben darf und dann den Sender verlässt. Seine Quoten am Nachmittag lassen ja eher zu wünschen übrig, zumindest laut MA.....
     
    TS2010 gefällt das.
  11. Alpharadio

    Alpharadio Benutzer

    Vielleicht hat Blomberg das Gerücht selbst in die Welt gesetzt. Vielleicht bekommt er so ja noch mehr Kohle bei BIG FM ;)
    Blomberg sollte ja angeblich schon zu SWR 3, etc. Und Arno ist schon seit Jahren in Rente....Wer's glaubt. Warum sollte Arno jemanden holen, der bei KISS ordentlich Hörer verloren hat.
    9-10: - 35 tausend
    10-11: - 60 tausend
     
  12. t.storost

    t.storost Gesperrter Benutzer

    Denke mal nicht - die Sendung wird gleichzeitig auch auf Radio Brocken ausgestrahlt
     
  13. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    Bei 104.6 RTL moderiert er derzeit die Morgencrew, und zwar bis Ende des Jahres als Arnos Urlaubsvertretung. Was bei Brocken läuft, weiß ich nicht. Live ist das jedenfalls nicht, weil Koschwitz sich in Berlin aufhält......
     
  14. Tweety

    Tweety Benutzer

    Das wäre mehr als wünschenswert. Mich stört das auch ungemein, dass einer der wenigen moderierten Sender im Bundesmuxx ausgrechnet am WE auch zum Festplattendudler mutiert. Ist Gosejohann nicht der von Pro7 der sich bei Simon vs Elton zum Affen gemacht hat?

    Lt. dem Bericht wäre ja dann morgen schon sein letzter Arbeitstag bei Big FM.
     
  15. t.storost

    t.storost Gesperrter Benutzer

    Dazu hat mittlerweile Hans sich geäußert:

    Hans Blomberg, der Morgenhans: Habe auch von dem Gerücht gehört. Werde Bescheid geben, wenn es sich bewahrheitet.
     
  16. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ein Dementi hört sich aber anders an.
     
  17. t.storost

    t.storost Gesperrter Benutzer

    Er hat heute morgen auch dazu nichts gesagt und ich kann mir auch nicht vorstellen, das er ohne was zu sagen nach mehr als 10 Jahren den Sender verlässt.

    Morgenhans wird in der Tat bei 104.6 RTL zu hören sein, jedoch mit einer wöchentlichen Radioshow am Samstag. Und er bleibt weiterhin der Morgenhans bei bigFM.
     
  18. Tweety

    Tweety Benutzer

    Na ok, dann ist er wenigstens bei Kiss FM weg und man kann auch samstags wieder das normale Programm über DAB hören.
     
  19. Maschi

    Maschi Benutzer

    Jepp, ist er ;)
     
  20. Tweety

    Tweety Benutzer

    Die Frage ist ja ob Gosejohann für die Zielgruppe nicht zu alt ist.
     
  21. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer


    Frage ist: Wie lange? Denn bei 104,6 müssen die Quoten stimmen!
     
  22. t.storost

    t.storost Gesperrter Benutzer

    Wie ich bereits vor ein paar Wochen mitbekommen habe, soll angeblich ab Januar/Februar 2013 der Berliner Sender "104,6 RTL" zu einem jüngeren Sender werden. Hier will man wohl 89.0 RTL bzw. bigFM als Vorbild nehmen. Daher könnte Hans Blomberg in der Tat eine entsprechende Rolle spielen. Es kann durch aus möglich sein, das Hans Blomberg zunächst nur samstags zu hören sein wird und er weiterhin der Anchorman von bigFM bleibt.

    Gleichzeitig soll wohl in wenigen Wochen ein neues bundesweites Radioprogramm von RTL Radio Deutschland gestartet werden, welches ein genreübergreifendes Format für die 30-59jährigen anbietet. Hier werden wohl Arno Müller und Thomas Koschwitz die Zugpferde des neuen Senders.

    Es ist kein Geheimnis mehr, das man RTL Radio (also bundesweit) in der bisherigen Form einstampfen will und Wege sucht das Programm interessanter zu machen. Der Luxemburger Sender steckt seit Jahren tief in den roten Zahlen und die Gesellschafter von RTL sind schon seit längerem nicht mehr bereit dort Geld hinein zu stecken.
     
  23. robbe1990

    robbe1990 Benutzer

    Wird das neue RTL Radio dann auch über DAB+ ausgetrahlt?
    Würde ja Sinn machen, wenn man seine besten Zugpferde von der 104.6 nimmt, wäre blöd hier dann ein RTL Radio zuschaffen das nur im Kabel über Sat und im Internet sendet.
     
  24. TS2010

    TS2010 Benutzer

    Und da soll 104.6 RTL als Marktführer in Berlin einfach mal sein Konzept umstellen und seine Stammhörer vergraulen? Das glaube ich erst, wenn ich es sehe höre. Dass der Sender mal eine Verjüngungskur nötig hätte, steht nochmal auf einem anderen Blatt, aber ein CHR-Format!?
     
  25. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    kann ich auch nicht glauben. Man ist Marktführer, ehemalige Konkurenten wie rs2 sind weit abgeschlagen und jetzt will man für RTL Lux das Konzept ändern? Ich glaube, so blöd können die nicht sein...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen