1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Happy Birthday - Radio-Dinosaurier "Leute"

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Muehli, 08. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Muehli

    Muehli Benutzer

    Heute feierte die Sendeschiene "Leute" 20 jähriges Jubiläum. Was anfangs vielleicht noch durchaus kompatibel zur Radiolandschaft war, ist heute ein Unikum. 2 Stunden lang viel Wort und wenig Musik, Themen weitab von Boulevard und das in einem "normalen" Massenprogramm - ich finde, das ist eine der bemerkenswertesten Erfolgsgeschichten der deutschen Radiogeschichte. Ein dickes Lob an die Macher von SDR 3 und später SWR 1 BW, vor allem auch an die Frontmänner der Sendung.

    Es sollte allen Mut machen, die die auch hier gerne "niedergebrüllte" Meinung vertreten, anspruchsvolles Radio ist heute nicht mehr möglich, jedenfalls nicht in den Programmen für die breite Masse!
     
  2. diestiftung

    diestiftung Gesperrter Benutzer

    AW: Happy Birthday - Radio-Dinosaurier "Leute"

    Ich finde Leute auch sehr gut. Aber ist es nicht eigentlich eine TV-Sendung fürs Radio??
     
  3. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Happy Birthday - Radio-Dinosaurier "Leute"

    Kann den nicht endlich mal jemand sperren??? :mad: :mad:
     
  4. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Happy Birthday - Radio-Dinosaurier "Leute"

    Es gibt übrigens Leute, die tatsächlich auf diese permanente Verarsche reinfallen und glauben, es mit Äußerungen eines Minderjährigen bzw. Kindes zu tun zu haben :eek:
     
  5. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Happy Birthday - Radio-Dinosaurier "Leute"

    Im Vergleich zu dem, was uns die Masse der Radiosender heute bietet, ist es vielleicht etwas Außergewöhnliches. Die Entwicklung der Sendung in den letzten Jahren zeugt jedoch von der Fähigkeit des Senders, auch dem Außergewöhnlichen ein zunehmend engeres Format angedeihen lassen zu können. Die ehemalige Lebendigkeit und Variabilität der Sendung ist einem selbstdefinierten "Mainstream" zum Opfer gefallen, soll heißen, früher boten die Sendungen Unterschiede zueinander, heute sind sie fast alle gleich. Damit verliert "Leute" seine Lebendigkeit. Mein Eindruck, der sich nicht nur aus der Jubiläumsrückblicksendung ergibt. In der Konsequenz: Mein Wegschalten. Nicht immer, aber ...
     
  6. Maschi

    Maschi Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen