1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Herr S. und sein Report

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von RTELLA, 09. März 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RTELLA

    RTELLA Benutzer

    Erinnert sich noch irgend jemand an Herrn S.? Ja, genau der Herr S. der uns jahrelang Radio"bei brachte". Wie mache ich es richtig? Was ist falsch? Aber der Herr S. kam dann in Verwantwortung, all sein theoretisiertes Geschwalle ging offensichtlich den Bach runter oder man verstand ihn falsch. Keine Zahlen bei rs2, Kiss dümpelt? Es ist ein komplettes Desaster und(so ein bißchen) ein Gegenbeleg für dieses Forum, weil sich von den kritischen Stimmen keiner auslässt, wo doch hier JEDER STEIN (auch wenn schon 1000mal passiert) umgedreht wird. Da es ja hier viele gescheiterte Radioexistenzen gibt, frage ich mich, warum ausgerechnet über Herrn S. so geschwiegen wurde? Der"Macher", der mit seinem "Report" und seinen C-Promis, die er so ab und an mal in's Programm holt, und ihnen temporäre Sendungen gibt, Quote..., naja...lassen wir das.
    Herr S., wie lange noch Pielhau und Kusmagk und sooo? Wie lange noch Radio? Oder doch lieber wieder ein "Report", hier auf der glückseligen Wolke, der besseren Radiomacher? Die MA ist ja nicht zuverlässig. Warum nicht die "helle Seite der Macht"!? Wer nichts macht, macht keine Fehler!
    ;)
     
  2. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Wer ist denn Herr S.?
     
    Redakteur gefällt das.
  3. waldi

    waldi Benutzer

    Kritische Betrachtungen der Radioschaffenden sind ja ok und wünschenswert , aber offensichtlich hast Du ein persönliches Problem mit Herrn S. Hat er Dich mal gefeuert oder ähnliches? ich weiss nicht worum es hier genau geht , aber ich finde das diese Art "Abrechnung" wie Du sie hier zu inszenieren versuchst einfach nur billig und feige ist.So was gehört nicht hier ins Forum .
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2014
  4. RTELLA

    RTELLA Benutzer

    1. Ich hatte nie etwas mit Herrn S. zutun, N I E.
    2. Das ist ein freies Land. Was man wie und wo sagen darf, BESTIMMST ja nicht du.
    3. Immer wieder süß, wie reflexartig einem Leute unterstellen, daß man von demjenigen, den man kritisiert gefeuert wurde. :D
    4. Wer den Mund so voll nimmt, wie Herr S., der muß sich Kritik auch gefallen lassen!
     
  5. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Nur mal so am Rande, da Viele das so gern gründlich falsch verstehen: Die Meinungsfreiheit regelt das Verhältnis zwischen Bürger und Staat, nicht zwischen Bürger und Forum.
     
  6. christian s.

    christian s. Benutzer

    Also ich kenne Diesen Mann nicht, aber glaub mir es ist schon merkwürdig wenn man hier in den Foren blättert und sich irgendwie angesprochen fühlt. Die c-Promis kenne ich nur aus dem Jungle .

    Aber nur mal so am Rande :
    Egal was du hast, oder welches Problem du mit dem Herren hast , eröffne hier nicht solche Threads. Dieses Forum ist gewiss nicht dafür gemacht auf Leute einzustechen.

    Abgesehen davon wie würdest du dich fühlen wenn du deinen Namen in einem Thread hier wiederfindest? Also nix für ungut , nächstes mal bitte irgendwie anders - Danke ;)
     
  7. menschenfreund

    menschenfreund Benutzer

    Ich denke, diesen Thread kann man getrost schließen...
     
  8. Dr. Fu Man Chu

    Dr. Fu Man Chu Benutzer

    Eine Führungskraft bei einem Sender wird an drei Leistungswerten bzw. ihrer Performance gemessen_
    1. Der GF am Gewinn
    2. Der PD an der Reichweite
    3. Der VD am Umsatz
    Diese drei Werte bedingen einander. Die Diskussion gerade hier im Forum ist legitim und wird hier eher viel zu selten geführt.

    Mein erster Eindruck ohne genaue Analyse. rs2 dümpelt seit Jahren und ist von alter Stärke weit entfernt. Die Frage ist, wer ist dafür verantwortlich und wer hat welche Ankündigungen, an denen gemessen wird, gemacht. Warum soll so etwas nicht diskutiert werden? Wenn ein Manager mehrere Jahre einen Sender führt, ist er verantwortlich, nicht das Wetter oder die "unzuverlässige" MA. Bei Reichweitengewinnen wäre er nämlich ziemlich schnell bei den Gesellschaftern, zwecks Prämie oder Gehaltserhöhung.

    Dieses Forum lesen eine Menge Mitarbeiter in verschiedenen Sendern. Ihr gemeinsamer Nenner ist scheinbar Angst auch nur ansatzweise etwas kritisches zu schreiben. Das war vor zig Jahren einmal anders. Schade
     
    Mannis Fan und RTELLA gefällt das.
  9. TS2010

    TS2010 Benutzer

    rs2 befindet sich, wie Fu Man Chu das schon richtig festgestellt hat, seit Jahren in der Krise. Im Grunde befindet sich rs2 damit in bester Gesellschaft in der Regiocast-Gruppe, auch wenn der Sender programmlich nicht so heruntergewirtschaftet wurde, wie das bei RSH, Antenne MV oder PSR der Fall ist. Mir persönlich ist der Sender im Vergleich zu 104.6 RTL schon zu weichgespült und austauschbar - daran hat auch die letzte Programmreform nichts geändert, bei der man diverse RTL-Leute nach Steglitz geholt hat. Um es kurz zu machen: "RIAS 2" passt irgendwie nicht mehr zu dieser Stadt.

    Auf der anderen Seite kann ich aber nicht nachvollziehen, warum KISS FM "dümpeln" soll, wenn man bei der MA im 2. Halbjahr 2013 das beste Ergebnis in der Sendergeschichte hingelegt hat.
     
  10. Dr. Fu Man Chu

    Dr. Fu Man Chu Benutzer

    RTL in Berlin kann man schlagen. Das hat rs2 bewiesen. Die Regiocast hat sich eben in den Kopf gesetzt, das Radiomachen eine Controllingfunktion ist. Nur dummerweise geht die Regiocast Strategie nicht auf und der Großteil der Sender dümpelt vor sich hin. Fast alle Projekte der Regiocast wurden mehr oder weniger still (mit deutlichen Verlusten?) begraben. Was bleibt sind kostenoptimierte Sender der personell und inhaltlich verkümmert sind. Was mich wundert, die eklatanten Reichweitenerosion scheint den Gesellschaftern egal zu sein. Nur sinkende Reichweiten heißt sinkende nationale Werbeeinnahmen und das ist immer noch die Haupteinnahmesäule der Regiocastsender.
     
    Boombastic und RTELLA gefällt das.
  11. RTELLA

    RTELLA Benutzer

    Dann höre dir das Ganze bitte einmal an. Es ist von vielem entfernt, was man von einem gut gemachten Sender erwartet. Ich erwarte von rs2 wieder mehr Dienst am Hörer. Der Sender ist eine weiche Abspulstation. Und Schuld sind hier nicht etwa(nur)die Mitarbeiter, wovon es ja kaum noch welche gibt. Der radikale, jahrelange Aderlaß fordert offensicht sein Tribut. Wenn es nach mir ginge, sollte rs2 wieder an alte Erfolge anknüpfen, derzeit ist der Sender stark gezeichnet von unfassbaren Kollateralschäden. Wenn mir das jemand vor Jahren erzählt hätte, ich hätte ihn für verrückt erklärt! ;) ABER: sie können eigentlich nur gewinnen, wenn es gut gemacht ist!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen