1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe bei Schulradioprojekt benötigt

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von ipott, 01. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ipott

    ipott Benutzer

    wir wollen in unserer schule (internat mit ca 300 schülern) eine radiostation aufbauen. auf dieser radiostation sollen schulinterna und open source bzw. cc-lizenzierte musik laufen. ein internetradio ist leider unmöglich, da es keine gute/schnelle anbindung gibt.
    wir suchen nach einer einfachen, kostengünstigen und legalen lösung, mit der wir senden können.
    gibt es da was?
     
  2. Namorok

    Namorok Benutzer

    AW: Hilfe bei Schulradioprojekt benötigt

    Wie soll das Programm dann verbreitet werden? Über die hausinterne Durchsagenanlage (Qualität meist grauenvoll) oder über extra aufgestellte Boxen oder ganz anders? Bitte bedenkt auch, dass in den Höfen und Hallen eurer Schule wahrscheinlich eine gewisse Grundlautstärke vorhanden ist, über die ihr dann drüberplärren müsst und ob das die Schüler überhaupt wollen.
    Im Bezug auf ein Internetradio: Wie gehoben seit ihr ausgestattet? Wenn es ein hausinternes LAN auf den Zimmern gäbe, könntet ihr ja auch darüber streamen.

    Bitte gebt uns einfach noch ein par mehr Infos, umso besser und hilfreicher werden auch die Hilfestellungen ausfallen. Eine korrekte Verwendung der Großschreibung erleichtert außerdem die Verständlichkeit. Auch solltet ihr einen Blick in die FAQ (oben im Internetradio-Forumsbereich angepinnt) werfen, das schadet nie^^.

    MfG, Namorok
     
  3. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Hilfe bei Schulradioprojekt benötigt

    *kopfschüttel* dafür muss ich jetzt mein 999. post vergeuden.... @namorok: net bös sein, aber diese überkandidelte art ist hier absolut fehl am platz, vor allem wenn sie net zum thema passt. wer die in foren standardmäßige kleinschreibung net lesen kann, darf hier einfach net posten. :wall:
    in der sache stimme ich zu.
     
  4. Heinz Wäscher

    Heinz Wäscher Benutzer

    AW: Hilfe bei Schulradioprojekt benötigt

    Kleinschreibung als standardmäßig zu beschreiben... da geh ich nicht mit!
     
  5. Paul_Kuhn

    Paul_Kuhn Benutzer

    AW: Hilfe bei Schulradioprojekt benötigt

    <OT>
    Also ich tummle mich seit 1982 in allerhand Foren, die das Usenet so hergibt.
    Kleinschreibung ist mir dabei nur in den amerikanischen Foren untergekommen.
    In den deutschsprachigen Foren achtet man sehr wohl auf die deutsche
    Rechtschreibung, abgesehen von ein paar Verirrten...aber die gibt es überall.
    </OT>

    Ahoi!
    P_K
     
  6. seventeen

    seventeen Benutzer

    AW: Hilfe bei Schulradioprojekt benötigt

    Eine einfache und kostengünstige Lösung wäre meines Erachtens ein kleiner Mini-FM-Transmitter, wie es sie heute in vielen Elektronikmärkten legal zu kaufen gibt. Diese Geräte funktionieren je nach Modell von 10m bis zu 200m in Gebäuden oder auch im Freien. Mit 2-5 Geräten könnte man bestimmt das ganze Internat beschallen.

    Wenn Geld und Unterstützung von der Schulleitung vorhanden ist, würde es sich auch anbieten, eine Grundstücksfrequenz zu beantragen. Die sendet dann nur auf eurem Grundstück, aber das reicht ja wie gesagt vollkommen aus. Das wäre auch die professionellste Möglichkeit.

    Alternative wäre vielleicht auch etwas Kabelgebundenes. Aber Radio soll ja mobil sein...
     
  7. DS

    DS Benutzer

    AW: Hilfe bei Schulradioprojekt benötigt

    Hat die Schule keine Lautsprecheranlage? Dann könnte man zumindest eine " Pausenversorgung" ermöglichen. Ansonsten finde ich die Transmitter-Idee gar nicht schlecht, aber mit 2-5 Geräten wird es da nicht getan sein in einem Gebäude mit Wänden. ;) Außerdem möchte ich bezweifeln, ob das überhaupt legal wäre, denn das wäre ja dann auch eine Art flächendeckendes Angebot. Gibt es bei euch in der Stadt vielleicht einen Offenen Hörfunkkanal etc.?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen