1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Hintergrundinformationen zu Titeln von Jean Michel Jarre gesucht

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Sunshiner, 10. Juli 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sunshiner

    Sunshiner Benutzer

    Hallo in Die Runde,
    bin auf der Suche nach Hintergrundinformationen zu zwei bestimmten Titeln von Jean Michel Jarre.
    Zum einen wurde mich bei "Equinoxe V" mal interessieren, wie im Intro das Gewitter und er Rdgen zu Stande kam, da es sich nicht ganz natürlich anhört.
    zum Zweiten würde mich mal interessieren, was im Outro des Titels "Arpegiator" aus "The Concerts in China" die Kinder auf der Straße zu bedeuten haben oder ob dieß wohl nur zum Spaß gemacht wurde.
    Kann natürlich sein, dass diese Infos gar nicht an die Außenwelt gelangt sind.
    Würde mich über 'ne Antwort freuen. Gruß
    Sunshiner
     
  2. Hörbub

    Hörbub Benutzer

    AW: Hintergrundinformationen zu Titeln von Jean Michel Jarre gesucht

    Hallo Sunshiner,

    zur ersten Frage kann ich Dir leider nicht helfen. Aber es gibt auch heute immer noch genügend Fansites, die das beantworten könnten.

    Bei der zweiten Frage kann ich jedoch helfen. Dazu solltest Du auch das Video zum Konzert kennen. Es ist für ein Konzertvideo recht dokumentarisch. Dank YT ist es vollständig im Netz. "Deine Kinder" sind ca. bei Min. 10 auf einem Platz zu sehen(http://www.youtube.com/watch?v=qGuo4pjPfrg). Die Sequenzen es wurde u.a von Jarres Ex, Charlotte Rampling, beeinflusst, die viele Fotos und Schnipsel in das Video hat einfließen lassen. Vieles davon ist auch auch der Platte verwendet worden. Man wollte 1982 damit den Europäern auch ein wenig den chinesischen Alltag und die Geschichte zeigen. Das es oft nach Propaganda aussieht ist wohl auch gewollt. Immerhin meint die wikipedia: "1981 führte Jarre auf seinem Album Magnetic Fields das Sampling ein, wenn zunächst auch nur in geringem Umfang. Nach der Veröffentlichung dieses Albums trat Jarre als erster westlicher Musiker nach dem Tode von Mao Zedong in der Volksrepublik China auf. Die fünf Konzerte in China 1981 – zwei in Peking, drei in Shanghai – wurden 1982 in Form einer (im Studio nachbearbeiteten) Doppel-LP namens The Concerts In China veröffentlicht."

    Übrigens war der "Meister" dieses Jahr auf Tournee (http://www.welt.de/kultur/article6700215/Jean-Michel-Jarre-Hohepriester-des-Elektropop.html) - ich behalte das Walbühnenkonzert 1993 weiter gerne in Erinnerung.
     
  3. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Hintergrundinformationen zu Titeln von Jean Michel Jarre gesucht

    Also für mich klang und klingt das Intro von Eq.5 relativ echt. Aber das JMJ ein absoluter Soundfreak ist kann das mit so ziemlich jedem Synthesizer nachmodelliert worden sein. Ich hab hier in meiner Sample-Library bestimmt über 1000 verschiedene Thunderstorm / Rain Atmos von den verschiedensten Synthesizern der letzten 40 Jahre.
     
  4. Sunshiner

    Sunshiner Benutzer

    AW: Hintergrundinformationen zu Titeln von Jean Michel Jarre gesucht

    Hallo,
    also erst einmal vielen Dank an Hörbub und Commander_Keen für diese Zahlreichen Infos und Links. Damit ist auch eine meiner Fragen so ziemlich beantwortet. Interessant finde ich, dass es wohl schon vor Ca 40 Jahren möglich war sog. Thunderstorm/Rain Athmos zu immitieren.
    Danke dir, Commander_Keen, auch nochmal für den Synthmania-Link in einem anderen Thread. Die seite ist auch mega interessant ach und was hällst eigentlich von Oberheim Synthies?? die hatte JMJ doch auch bei "Magnetic Filds" verwendet. Gruß
    Sunshiner
     
  5. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Hintergrundinformationen zu Titeln von Jean Michel Jarre gesucht

    Danke für die Blumen aber Synthmania war eine Empfehlung von "testbild". Ich bin ehrlich ich kenne viele Synthies vom Hören und Spielen aber nicht vom Besitzen. Oberheim ist natürlich auch ein Klassiker der in keiner Sammlung fehlen darf, obwohl ich als 79er Baujahr schon eher mit Korg, Roland Yamaha und Nordlead aufgewachsen bin. Moog, Oberheim, Hammond usw habe ich nur nur als reine VSTi Lösungen und bin damit zufrieden.
     
  6. Sunshiner

    Sunshiner Benutzer

    AW: Hintergrundinformationen zu Titeln von Jean Michel Jarre gesucht

    Kann es sein das auf der Doppel-lP Bzw. Cd, "Concerts in China" nicht alle Titel enthalten sind, denn in dem verlinkten Video hört man "Oxygene II".
    Da ich blind bin und momentan keinen sehenden in der Nähe habe, wollt ich nochmals fragen, was denn dieses Drucker ähnliche Geräusch zu bedeuten hat, welches sich über die ganze platte Bzw. das Ganze Video hinweck zieht?
    Find ich gut, dass sich die Diskussion hier so entwickelt hat. Gruß
    Sunshiner
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen