1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hit Radio Brocken geänderte Gesellschafterstruktur

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von robbyugo, 03. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. robbyugo

    robbyugo Gesperrter Benutzer

    Pressemitteilung Nr. 4/2003 - Ergebnisse der Versammlung der MSA am 25.06.2003 in Halle

    Medienanstalt Sachsen-Anhalt gibt grünes Licht für gesellschaftsrechtliche Veränderungen bei Hit Radio Brocken

    Ergebnisse der Versammlung der MSA am 25.06.2003 in Halle


    Die Versammlung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) hat auf ihrer Sitzung am 25.06.2003 in Halle einer wesentlichen Veränderung der gesellschaftsrechtlichen Beteiligungen am privaten Hörfunkveranstalter AH Antenne Hörfunksender GmbH & Co. KG (Halle) zugestimmt. Mit den Hörfunkprogrammen Hit Radio Brocken und Project 89,0 veranstaltet diese Lizenznehmergesellschaft zwei landesweite, private Hörfunkprogramme. Die beschlossenen Veränderungen sehen vor, dass der größte Einzelgesellschafter, die NMH Neue Medien-Holding Sachsen-Anhalt GmbH (Halle/RTL Radio Deutschland GmbH) ihren bisherigen Anteil von 24 %, den sie von dem früheren Gesellschafter Holzbrinck Gruppe erworben hat, um weitere 24,5 % der Gesellschaftsanteile erhöht. Diese Erhöhung war möglich geworden, nach dem der bisherige Gesellschafter ES Radio GmbH und Co. KG (Dumont) und mehrere Einzelgesellschafter aus Sachsen-Anhalt anteilig ihre Gesellschaftsanteile zum Kauf angeboten hatten. Mit dieser jetzt gefundenen und medienrechtlich beschlossenen Lösung sind nach der Einschätzung der Lizenznehmergesellschaft die Voraussetzungen geschaffen worden, um in einem schwieriger gewordenen Wettbewerb die lizenzierten privaten Programme des Veranstalters erfolgreich zu positionieren. Die MSA ist bei ihrer Entscheidung davon ausgegangen, dass es mit dieser Entscheidung gelingen könne, den Medienstandort Halle zu stärken und das duale Rundfunksystem in Sachsen-Anhalt zu unterstützen. Dies teilte der Geschäftsführer der MSA am Donnerstag, 26.06.2003, in Halle mit.

    Des Weiteren hat die Versammlung der MSA auf ihrer Sitzung am 25.06.2003 beschlossen, dem Nichtkommerziellen Hörfunksender "Radio Corax" (Halle) eine Verlängerung seiner medienrechtlichen Lizenz um weitere 2 Jahre zuzusprechen. Dieser Veranstalter ist auf der UKW-Frequenz 95,9 MHz empfangbar.

    Schließlich hat die MSA sich dafür ausgesprochen, im Jahr 2004 gemeinsam mit dem Freistaat Sachsen am Standort Halle/Leipzig mit dem Regelbetrieb für das digitale terrestrische Fernsehen (DVB-T) zu beginnen. Dieses neue System soll die bisherige analoge, terrestrische Verbreitung von Fernsehprogrammen ablösen und wird sich entsprechend den sehr erfolgreichen Erfahrungen im Berliner Raum einordnen in eine bundesweite Einführung des digitalen Fernsehens.

    Für weitere Auskünfte steht zur Verfügung: Christian Schurig, MSA, Telefon: 0345/ 52 55 0
     
  2. Carpe

    Carpe Benutzer

    Na dann kann ja Hitradio-RTL-Brocken mit den Grössten Hits für Sachsen-Anhalt kommen. Oder was meint Ihr wie sich der Sender dann nennt? Wird der Name überhaupt umgeändert? Bin mal gespannt.
     
  3. RadioSuleyman

    RadioSuleyman Benutzer

    sendername

    @carpe
    "hitradio-rtl-brocken mit dem besten mix aus den grössten megahits der 80er, 90er und heute vom tollen k+f-beraterteam für sachsen-anhalt, das östliche niedersachen, süd m-v und nordsachsen" :eek:

    schließlich müssen sie noch den beweis bringen, daß sie überall "von hier" sind. :D

    salaam von suleyman
     
  4. dopw

    dopw Benutzer

    Ich würde auch vorschlagen, dass man den Namen "Brocken" da lässt, allerdings finde ich "Hitradio RTL Brocken" zu lang! "BrockenRTL" würde ich gut finden!!!
     
  5. Carpe

    Carpe Benutzer

    Wobei der Name Brocken ein abschaltgrund ist. Viele lästern von wegen Radio Kotzbrocken etc. Also der Name Radio Brocken birgt nie für Quallität. Und das ändert sich dann auch nicht wenn der Name RTL hintergesetzt ist. Ich würde eher dazu tendieren, dass das Programm dann "101.0 RTL-Sachsen-anhalt" heisst. Also ganz ohne Brocken. Ich könnte Berater werden. *looool*
     
  6. K 6

    K 6 Benutzer

    Zurück zur Zukunft:

    Das neue Hit-Radio Antenne Sachsen-Anhalt

    Hat noch jemand gesungene Jingles vom "Sender mit dem langen Namen"? Die vom Landesfunkhaus Dresden könnte man ja schon fast als Musiktitel einsetzen, und nun noch ein Wort mehr...
     
  7. Karlchen

    Karlchen Benutzer

    @K6

    falls du es noch nicht wußtest Dresden liegt in Sachsen und ist dort die Landeshauptstadt.

    Von daher heißt es nur "Das neue Hit-Radio Antenne Sachsen" :D
     
  8. Carpe

    Carpe Benutzer

    Wenigstens hat einer...nämlich Karlchen in der Schule aufgepasst. ;) *lol* wechschmeiss. Und trotzdem weiss niemand was konkret mit dem Hitradio Brocken passiert.. Denke nach der nächsten MA wird die Katze aus den Sack gelassen. Die Morgenlatte von projeckt 89.0 wird Morningman von 101.0 Hitradio Brocken. Aber leider ohne latte. Denn da muss Er sein Hosenstall zu lassen. *lol* Und Rubbel und Co werden nur noch für den Biomüll zuständig sein. Übrigends. Das sind alles nur vermutungen. Nichts konkretes. ;)
     
  9. radio-hawk

    radio-hawk Benutzer

    101.0 ?

    weshalb denn 101.0 RTL ?
     
  10. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

  11. Carpe

    Carpe Benutzer

    ****************************************************
    Aus Project 89,0 Digital wird wohl ab Januar 2004 Hitradio RTL, Hitradio Brocken bleibt, was es ist.
    ****************************************************

    Finde ich persönlich ziemlich blöd. Project war ja eigendlich nicht schlecht. Hat endlich mal was gesendet, was die anderen sich weniger zutrauen. Ok Project's zu enge Rotation war mir oft ein Dorn im Auge (Ohr). Nur dass Brocken so bleiben soll wie es jetzt ist denk ich mal nicht. Irgendwas passiert noch mit Brocken (denk ich mir mal).
     
  12. SPASSticker

    SPASSticker Benutzer

    so ein schwachsinn. warum sollte rtl brocken weitersenden lassen?
    die machen sich doch im eigenen haus keine konkurrenz. wenn es so kommt, wird brocken zu hitradio rtl und project, wenn nicht sofort, nach und nach eingestampft!!
     
  13. dopw

    dopw Benutzer

    ich glaube nicht, dass die sich Konkurenz machen werden, denn Hitradio RTL Brocken spricht nich die selbe Zielgruppe an und Hitradio Brocken wird bestimmt dann noch mehr Oldies spielen als jetzt, hoffe ich doch mal so insgeheim...
     
  14. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Project einstampfen?

    Wieso sollten sie Project dicht machen!? Schreibt der Sender Verluste?
    Die haben doch nen starken 2. Sender bekommen. Den einfach dicht machen? Glaub ich nicht. Ich glaub auch nicht, dass mit der einen Frequenz Hitradio RTL gesendet wird und gemeinsam mit HRA Sachsen eine Dachmarke wird. Das ergibt doch alles keinen Sinn. Eher wird Brocken Hitradio RTL (wenn Sachsen auch Hitradio RTL werden soll); Project wird so weiterlaufen oder ein breiteres Jugendformat mit neuem Namen, dass den Namen RTL NICHT im Namen führen wird, da das für den Hörer zu verwirrend wäre. Das ist meine Prognose. Aber Hitradio RTL NUR über die 89,0 halte ich für zweifelhaft. Man beachte dabei auch die Ausrichtung in Hinblick auf DAB. Das spielt zwar offen keine Rolle, aber sicher in Sachen Lizensierung für DAB + "Stützfrequenz" 89,0, um DAB zu bewerben. Das wird auch künftig eine Rolle spielen. Und da die LM Sa-Anh. nicht ganz so auf den Kopf gefallen ist, wie die sächsische, wird sie hoffentlich auch darauf schauen, dass das Programm eine Werbung für DAB bleibt. Und das geht derzeit nur durch ein Spartenprogramm, NICHT aber durch ein Hitradio.
    Das 2. Programm einzustellen, wird wohl auch nicht funktionieren, da die LM zu sehr daran interessiert ist, ein DAB-Programm zu erhalten. Schließlich hat die SLM die Förderung des DAB-Projektes in Sachsne verlängert, weil PSR und Antenne angekündigt hatten, ihr DAB-Programm einzustellen.
    Weiters ist Project auch in Rheinland-Pfalz, Sachsen und Niedersachsen als DAB-Programm lizensiert. Ob es soo einfach ist, das Programm umzuformatieren und das bei 4 untershciedl. Landesmedienanstalten durchzubringen, halte ich zwar nicht für unmöglich, aber für recht schwierig. Da tut es der Geldkoffer wohl nicht (allein).
    Think about the reality!
     
  15. K 6

    K 6 Benutzer

    Rede ich denn so verfitzt?

    Das jetzige Hit-Radio Brocken hieß zeitweilig "Hit-Radio Antenne Sachsen-Anhalt" und wurde dem Vernehmen nach bereits als "der Sender mit dem langen Namen" verhöhnt. Und da jemand meinte, der Brocken-Name (unter dem der Laden immerhin dereinst aufgemacht wurde) klinge schlecht, schlug ich vor, doch den nomenklaturgerechten Namen zu reaktivieren und das Programm dann natürlich auch ordnungsgemäß als "das neue Hit-Radio Antenne Sachsen-Anhalt" zu positionieren, eingeschlossen gesungene Jingles mit diesem Wortlaut. Kommt bestimmt gut, wenn ich mir anhöre, wie voll krass k3w1 sich das bereits mit einem Wort weniger macht, eben beim Programm der Dresdner Filiale.

    Und von wegen "Schreibt der Sender Verluste?": Das Landesfunkhaus Halle steht kurz vor der Pleite, und das ist auch der Auslöser dafür, daß RTL seine Anteile erhöhen will, um künftig als Herr im Hause das Ruder herumzureißen. Es geht hier um nichts weniger als darum, den Konkurs eines landesweiten Privatsenders zu verhindern, und in so einer Situation braucht man sich darüber, was bei Landesmedienanstalten durchzubringen sei, sicher keinen Kopf zu zerbrechen. Und warum sollte RTL davor zurückzögern, Project 89.0 Digital erforderlichenfalls zu schlachten?
     
  16. dopw

    dopw Benutzer

    Project war doch blos eine Promotion für Dab es sollte Werbung gemacht werden, damit ein solcher Empfänger gekauft wird, es war bestimmt nicht geplant den Sender langfristig dort senden zu lassen, es war nur eine Art Werbung...
     
  17. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Ich meine nicht, ob HR Brocken Verluste schreibt, sondern ob explizit Project Verluste schreibt.
    Wenn ja, dann frag ich mich, wieso in diesen Wochen der Moderationsanteil an diesem Programm ausgebaut wird. Wäre doch unlogisch!
    Wie gesagt, wenn Project keine Verluste machen sollte, werden die das DIng nicht einstellen. Und schon gar nicht aus Project ein Hitradio RTL machen!

    Also ich darf schon bitten, auf mein ganzes Posting einzugehen und nicht nur n Teil rauszupicken. :eek:
     
  18. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    @Sachsenradio2:

    Die Sache ist gelaufen, aus Project wird Hitradio RTL als grenzübergreifendes Jugendradio. Haben auch schon sämtliche Mediendienste, u.a. Horizont, Kontakter u.a. berichtet. Starttermin ist wohl der 1.1.2004. Hitradio Brocken wird wohl als oldie-based AC plaziert.
     
  19. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Jo, das hab ich auch mitbekommen, dass das versch. Branchendienste melden. Deshalb muss ich das aber noch lange nicht blind glauben. Es klingt mir zu unlogisch.
    Brocken als Oldie-based AC-Format? Unter welchem Namen? HRA Sachsen alf Hitradio RTL? Und Project auch als Hitradio RTL? Mit einer Frequenz? Und das ein knappes halbes Jahr vorher angekündigt?
    Wieso kündigen sie JETZT an, dass Project ab 1.1. Hitradio RTL wird. Bleibt der KOnkurenz auch ein halbes Jahr, sich darauf vorzubereiten. Warum starten die damit denn nicht eher?
    Ich weise darauf hin, dass dazu auch noch kein offizielles Statement vorliegt. Ich verlasse mich nicht auf Insider-Gerüchteküchen.
    Und ich würde gern immernoch wissen wollen, ob Project Verluste schreibt.
     
  20. radio-hawk

    radio-hawk Benutzer

    Wenn das Unternehmen Hitradio Brocken Verluste schreibt und vor der Insolvenz stehen soll, dann müsste ja auch Project als Teil des Unternehmens betroffen sein.
     
  21. Backtimer

    Backtimer Benutzer

    Was meint ihr wird da auch der personalbestand geändert?
    Von GF angefangen - bis zu den Volos?
     
  22. McFly

    McFly Benutzer

    Sachsen-Anhalt

    Gruß in die Runde:

    Wenn man sich mal die Marktlage in S.A. ansieht, dann ist der Schluss wie es weitergeht doch recht eindeutig: Wenn RTL sich in Sachsen Anhalt ernsthaft positionieren will, dann geht das nur, mit einem gezielten Angriff auf den Chef dort im Ring, und das ist im Moment nun mal SAW. RTL wird sich, mit deren know-how und Möglichkeiten, dort nicht mit Platz 2 zufrieden geben, zumindest längerfristig nicht. Projekt einzustampfen wäre, da stimme ich Sachsenradio völlig zu, ziemlich unsinnig, denn die Idee funktioniert. Project ist, weit über S.A. hinaus, erfolgreich. Und - Project als Teilmarke macht keine Verluste. Der Verlustbringer ist Brocken. Also ist es doch nur logisch, HitRadio RTL genau neben SAW zu positionieren, allerding ein Tickchen älter, so eine Art "semi oldie based AC" und Project so laufen zu lassen wie es ist, mit einer leichten Formatausweitung altersmäßig nach oben. Über die Frage, was mit der 89,0 passiert, wird im Moment noch diskutiert. Kann durchaus sein, dass sie wieder zu Hitradio RTL geht, weil man sie als starke Frequenz für den Angriff auf SAW braucht - das hängt aber auch mit der ganzen DAB - Problematik und der Stellungnahme der Landesmedienanstalt zusammen. Dann würde Projekt drei Frequenzen von Ex - Brocken bekommen. Den Namen Brocken wird es aber auf jeden Fall ab 1.1. nicht mehr geben. In der Diskussion ist auch noch "Hitradio RTL Sachsen Anhalt" - wenn es nicht wieder so lang wäre... :)
    Bis dahin
    McFly
     
  23. Carpe

    Carpe Benutzer

    Na da lag ich ja mit mein Namens tip nicht ganz daneben. Wenn es wirklich Hitradio RTL Sachsen-Anhalt heissen soll. Hmm der Name ist zwar lang. Aber kenne noch ein längeren Sender namen. Den Sender gibt es zwar nicht aber nur zur veranschaulichung, dass es wirklich noch länger geht. 104.9 Hitradio RTL Mecklenburg Vorpommern. *lol* Da ist der Sendername schon so lang wie ein Claim. So spass beiseite. Die lage ist richtig spannend und ich bin schon froh endlich nichtmehr den Namen Brocken hören zu müssen. Ich tippe mal dass Brocken dann 101.0 Hitradio RTL Sachsen-Anhalt heisst und die grössten Hits der 70er 80er und 90er bringt. Eine Art 104.6 RTL vor 12 Jahren. Sind aber nur spekulationen.
     
  24. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Danke McFly, das wollte ich wissen: Projcect für sich schreibt keine Verluste...
    Carpe hat immernoch nicht gesagt, wieso 101,0 RTL, da Hitradio in S-A so viel ich weiß mehrere verschiedene Frequenzen hat. Ich tippe einfach auf Hitradio RTL...

    McFly: Project würde 3 Frequenzen von Ex-Brocken bekommen? Erklärh mal...:)
    Haltet ihr es für möglich, dass Hitradio RTL Sachsen auch Frequenzen an Project abgibt?
     
  25. Karlchen

    Karlchen Benutzer

    @sachsenradio

    welche frequenzen hast du denn im Blickfeld?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen