1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hit Radio FFH, Nokia und HP starten Visual Radio Service

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Tim|LDR, 28. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tim|LDR

    Tim|LDR Benutzer

    Das Handy zeigt, was läuft
    In Kooperation mit Nokia und und HP wird der hessische Radiosender Hit Radio FFH zum Sommer 2005 einen neuen mobilen Informationsdienst starten. Mit "Visual Radio" wird es möglich sein, über geeignete Nokia-Handys Zusatzinformationen zum Radioprogramm abzurufen und auf dem Display darzustellen.

    Damit wird Hit Radio FFH der erste deutsche Radiosender sein, der das Mobiltelefon zur Übermittlung dieses neuen Services nutzt.

    Erstmals vorgestellt wurde "Visual Radio" vor einigen Wochen in Helsinki. Das System nutzt eine GRPS-Verbindung, um Daten vom Sender auf das Mobiltelefon zu übertragen. Damit soll "Visual Radio" für mehr Interaktivität zwischen dem Radiosender und dessen Hörern sorgen - ähnlich wie dies auch beim interaktiven Fernsehen geplant ist. So wird es Hörern beispielsweise möglich sein, über den nächsten Musiktitel abzustimmen, der ausgestrahlt werden soll oder Bilder und Zusatzinformationen zu Interpreten oder Moderatoren abzurufen. Auch lokale Wetterinformationen und eine Art Staupilot und Blitzerwarnungen sollen über "Visual Radio" angeboten werden.

    Da bei "Visual Radio" etwa 200 kByte Daten pro Stunde anfallen, kann die Nutzung dieses Service, je nach gewähltem GPRS-Tarif und abhängig vom jeweiligen Netzbetreiber, allerdings recht teuer werden. Die Menge der übertragenen Daten kann vom Sender variiert werden, gab Nokia bekannt.

    Neben Hit Radio FFH werden auch planet radio und harmony.fm "Visual Radio" anbieten. In England wird das System bereits von Virgin Radio genutzt und mit dem Sender Capital ist "Visual Radio" in Thailand vertreten.

    Nach Angaben von Hit Radio FFH wird Nokia künftig etwa 50% seiner Mobiltelefone mit einem UKW Radioempfänger ausstatten. Bis Ende 2006 sollen 16 verschiedene Handytypen auf dem Markt sein, mit denen "Visual Radio" genutzt werden kann. Derzeit ist die Nutzung mit dem Nokia 3230, dem Nokia 6230i und dem Nokia 7710 möglich.

    Quelle: http://www.mobile2day.de/news/news_details.html?nd_ref=4117

    Was haltet ihr davon?

    Gruß
    Tim
     
  2. KevinMC

    KevinMC Benutzer

    AW: Hit Radio FFH, Nokia und HP starten Visual Radio Service

    praktisch... aber wie du schon erwähnt hast: Kann teuer werden. :wow:
     
  3. Tim|LDR

    Tim|LDR Benutzer

    AW: Hit Radio FFH, Nokia und HP starten Visual Radio Service

    Ich denke das es sich nicht gut verkaufen lassen wird. :eek:
     
  4. n3o0

    n3o0 Benutzer

    AW: Hit Radio FFH, Nokia und HP starten Visual Radio Service

    Also momentan kann es bestimmt kosten. Die Idee ist gut, und ich denke es wird ne reine technische Testphase. Wenn es ohne Probleme läuft, könnte es passieren, das es von anderen Stationen auch genutzt wird. Und zur Kostenfrage. Warum soll GPRS Nutzung nicht in nächster Zeit günstiger werden? Zudem wird mit der ständigen Verbesserung Seitens der Netzbetreiber wohl GPRS nicht außen vor stehen, und bei besserer Qualität auch mehr Kunden locken.

    Ich nenne nur das Beispiel Pay-TV. In den USA war das schon Ende der 80ger Jahre Trend. Deutschland braucht sowieso etwas länger, aber mittlerweile schreibt auch Premiere schwarze Zahlen.

    Die Zeit wird es zeigen. Die Idee ist an sich gut, und wenn jetzt nicht wieder Zig unterschiedliche Standarts für so einen Dienst aus dem Boden sprießen, sehe ich große Chancen für einen Erfolg.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen