1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hörfunkkrimireihe "radioTATORT"

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von towe61, 08. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. towe61

    towe61 Benutzer

    Frage an die Gemeinde: was haltet ihr davon?

    ---

    ARD-Hörfunkprogramme starten gemeinsame Hörfunkkrimireihe "radioTATORT"

    Im Januar 2008 startet die ARD die Hörfunkkrimireihe "radioTATORT". Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff erklärte dazu in Frankfurt/Main: "Zwölf mal im Jahr wird der neue 'radioTATORT' der ARD-Kulturprogramme für heißkalte Hörerlebnisse sorgen. Die neue Reihe soll unterhaltsam und hochklassig, spannend und hintergründig, phantasievoll und realistisch werden. Wie vom längst legendären 'Tatort' im Fernsehen gewohnt, haben die Fälle viel mit der Region zu tun, in der Täter und Ermittler zu Hause sind."
     
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Radiotatort

    Verstehe ich nicht so ganz. Soll das jetzt eine Hörspielreihe sein oder eine Fernsehreihe?
     
  3. towe61

    towe61 Benutzer

    AW: Radiotatort

    Eine Hörspielreihe, produziert von allen 9 ARD-Anstalten im Wechsel und gesendet auf den Kulturwellen, zeitnah, also immer zwischen Donnerstag und Sonntag einer Woche. Eine ARD-Gemeinschaftsproduktion, genau wie der Fernsehtatort. Aber eben aus den Hörspielredaktionen und nicht aus den Fernsehredaktionen. Die genaue Schreibweise ist übrigens radioTatort!
     
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Radiotatort

    Und täglich grüßt das Murmeltier. Da hat der ARD-Chef wohl heimlich Berliner Rundfunk gehört... :D Aber trotzdem eine interessante Idee.
     
  5. towe61

    towe61 Benutzer

    AW: Radiotatort

    Der Berliner Rundfunk ist in Saarbrücken nicht im Kabelnetz :cool: . Aber die Idee kam nicht vom SR, also auch nicht vom Vorsitzenden.
     
  6. Leuchtkeks

    Leuchtkeks Benutzer

    AW: Radiotatort

    Wenn man dann lauter machen kann ohne gleich zugedudelt zu werden wärs was für mich :cool:
     
  7. divy

    divy Benutzer

    AW: Radiotatort

    Superidee, allerdings finde ich sämtliche Hörspielsendeplätze schon ein wenig mit Krimis überfrachtet.
     
  8. AC

    AC Benutzer

    AW: Radiotatort

    Lieber Gelb, hier nochmal für dich der Ausgangstext dieses Threads (habe für dich einige bislang versteckte Hinweise markiert...):

     
  9. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Radiotatort

    Die entscheidende Frage lautet: Wer schreibt die Drehbücher?
     
  10. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Radiotatort

    Aha... alle senden also das Gleiche (was sie durch Programmaustausch eh schon machen, nur eben nach ihrem Gutdünken).
    Wann erfolgt dann die komplette Zusammenlegung aller Kulturwellen?

    Jede Welle hat wohl nur einen Hörspiel-Sendeplatz. Aber es wäre mal wieder schön auf den anderen Sendeplätzen Hörspiele mit wirklicher Handlung zu erleben, die man sich wie gutgemachte Filme einfach mit Genuß anhören kann, und nicht ständig dieser Kunstmüll a la Otherland, bei dem man sich nach 75 Minuten Wort- und Geräuschgetöse fragen muss: "Und worum ging es jetzt?"
     
  11. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Radiotatort

    kam mir auch gleich in den Sinn, wobei ich die recht gerne höre, aber der Krimi-Anteil ist schon recht hoch. Trotzdem finde ich die Reihe mit den Tatorten im Radio (mit lokaler Anbindung) gut und interessant. Man darf gespannt sein. Und schön auch zu sehen, dass die ARD mal auf die Idee kommt, eine erfolgreiche Marke auszubauen.
     
  12. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Hörfunkkrimireihe "radioTATORT"

    Mist. Trotz Korrektur doch noch ein Fehler im obigen Post. Es sollte heißen:
    Jede Welle hat wohl nur einen Krimi-Sendeplatz.
     
  13. Hilmchen

    Hilmchen Benutzer

    AW: Radiotatort

    Neben namenhaften Krimiautoren, könnte es auch eine Plattform für junge Nachwuchs-Schreiblinge sein. Vielleicht springen sogar die Privaten mit auf den "Trend"...:rolleyes:
     
  14. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Hörfunkkrimireihe "radioTATORT"

    Soso... Hitradio Kleinkleckersdorf produziert und sendet eine Stunde Wort am Stück in der Drivetime. Wer's glaubt...
     
  15. muckepeter

    muckepeter Benutzer

    AW: Radiotatort

    Herbert Reinecker jedenfalls nicht. R.I.P.
     
  16. divy

    divy Benutzer

    AW: Radiotatort

    Vor allen Dingen könnten damit ganz neue Hörer auf das Hörspiel aufmerksam werden, sich dann auch mal im Feature verlieren etc....

    Ich habe auch gar nichts gegen Krimis, würde nur auch öfters andere Genres hören. Das Highlight der letzten Jahre für mich: Die dradio-Produktion "Total Cheops" nach dem Roman von Izzo.
     
  17. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Hörfunkkrimireihe "radioTATORT"

    Auch immer wieder hörenswert sind sämtliche Werke von Michael Koser, weil einfallsreich, witzig, spannend und lehrreich zugleich. Ich bedauere immer noch sehr das DRadio "Cocktail für zwei" nach nur 8 Folgen eingestellt hat. Aber er schreibt ja zum Glück noch weiter.
     
  18. schneewittchen

    schneewittchen Benutzer

    AW: Hörfunkkrimireihe "radioTATORT"

    weiß jemand was über die sprecher (der geplantenradioTatorte, meine ich)?
     
  19. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Radiotatort

    Empfinde ich im Falle der Kulturwellen aufgrund der häufig koordinierten technisch geringen Reichweiten aber als legitim.
    In die Republik hineingeblickt dürften die meisten Hörer doch mit Wurfantenne unterwegs sein, und nicht mit (Radio-)Kabelanschluß oder Satellitenempfänger. Und erstere bekommen mit Glück gerade mal eine Kulturwelle; mit viel Glück sogar rauschfrei in Stereo.
     
  20. linksdudelts

    linksdudelts Benutzer

    AW: Hörfunkkrimireihe "radioTATORT"

    ...was genau was am Missstand ändern würde?
     
  21. Maschi

    Maschi Benutzer

  22. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Hörfunkkrimireihe "radioTATORT"

    Morgen gehts los, hier ein Artikel aus der FR dazu:
    Tatort im Radio
     
  23. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Hörfunkkrimireihe "radioTATORT"

    Ich finde das Experiment ausgesprochen interessant. Immerhin sollen die Hörer 55 Minuten lang an ein Krimihörspiel gefesselt werden, wenn regionale Ermittlerteams unterwegs sind, beispielsweise in Bremen, Berlin oder Wiesbaden. Wie sagte SWR-Hörspielchef Ekkehard Skoruppa ganz richtig: "Manchmal ist Radio sowieso das bessere Fernsehen. Denn unsere Bilder können durchaus intensiver und erinnerungsstärker sein als die auf den Flachbildschirmen. Schließlich werden sie vom Hörer ja selbst gemacht."

    In Zeiten von Beraterweisheiten wie "mehr als 1.30 min hört keiner zu", ist es höchste Zeit, den Beweis des Gegenteils zu erbringen. Vielleicht gelingt es diesem "Tatort-Hörspiel". Es hat den Vorteil, dass ein eingeführter Markenname dahinter steckt, also nicht erst ein Bekanntheitsgrad aufgebaut werden muss.
    Ich hörs mir auf jeden Fall heute Abend an.
    Um 20.05 Uhr wird die Serie ausgestrahlt, und zwar bundesweit auf den Wellen von SWR2, Bayern 2, hr2-Kultur, MDR Figaro, NDR Info, RB Nordwestradio, RBB Kulturradio, SR 2 Kulturradio, WDR 5 und RB Bremen Vier.
     
  24. Cocorita

    Cocorita Benutzer

    AW: Hörfunkkrimireihe "radioTATORT"

    Ist ja schon der Fall, nämlich u.a. in der erfolgreichen ORB- bzw. RBB-Reihe "Hörspielkino unterm Sternenhimmel", die sich seit 1995 eines riesigen Zulaufs erfreut. Wenn sich das Publikum sogar abends bei Wind und Wetter aufmacht, um gute Hörspiele zu genießen, warum sollte es das dann nicht auch vor dem heimischen Radio tun?
     
  25. divy

    divy Benutzer

    AW: Hörfunkkrimireihe "radioTATORT"

    Eine tolle Initiative, die für das ganze Genre Werbung macht - und vielleicht auch insgesamt für die längeren Strecken, z.B. auch für das Feature. Ich hoffe nur, dass für den Tatort keine Produktionskosten anderer Genres worden sind. Weiß jemand etwas über die Finanzierung?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen