1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hörsturz bei Mike Thiel?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von aussi, 02. November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aussi

    aussi Benutzer

    ...hörte er hat mit tinnitus (rauschen im ohr) oder gar nem hörsturz zu kämpfen? oder bin ich da falsch informiert?

    grundsätzlich wohl mit das schlimmste was nem radio-mod widerfahren kann!
     
  2. ulfansorge

    ulfansorge Benutzer

    AW: Hörsturz bei Mike Thiel?

    Besser, als ständig die Charts in den Ohren. Aber im Ernst: Hörsturz kann man überstehen, die Kollegin Britt hatte das auch mal. Das kriegt man wieder hin.
     
  3. aussi

    aussi Benutzer

    AW: Hörsturz bei Mike Thiel?

    nicht immer.....:(
    (sprech da aus eigener erfahrung!)
     
  4. Unterstützer

    Unterstützer Benutzer

    AW: Hörsturz bei Mike Thiel?

    nicht böse gemeint, aber die frage sei erlaubt:
    ob mike thiel, den ich nicht kenne, wohl wert darauf legt, dass seine krankengeschichte hier im forum öffentlich diskutiert wird?

    ich würde das, glaube ich, nicht wollen.
     
  5. aussi

    aussi Benutzer

    AW: Hörsturz bei Mike Thiel?

    mike thiel (gong 96,3 münchen) hat das in seiner morning-show selbst thematisiert...hab das aber nur am rande mitbekommen, daher meine nachfrage!
     
  6. .Dotted

    .Dotted Benutzer

    AW: Hörsturz bei Mike Thiel?

    Also ich kann mich ja irren, aber sollte man bei einem Hörsturz nicht Ruhe haben und Medikamente bekommen? Zumindest war das bei einer Bekannten von mir so, dass die eine Woche im Krankenhaus lag. Wenn ich mir jetzt überlege, wie laut viele Moderatoren ihre Kopfhörer eingestellt haben (ich zähle mich da leider dazu), dann wundert mich ein Tinnitus/Hörsturz nicht...
     
  7. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Hörsturz bei Mike Thiel?

    Ein Hörsturz hat nichts mit lauten Kopfhörern zu tun, sondern mit Durchblutungsstörungen.

    Simpel ausgedrückt ist ein Hörsturz ein kleiner Infarkt, also eine Gefäßverstopfung, in einer der äußerst feinen Adern, die das Ohr versorgen. Er wird, wie sein "großer Bruder", der Herzinfarkt, nicht selten durch Streß verursacht.

    gez. Dr. med Makeitso
     
  8. billyray

    billyray Benutzer

    AW: Hörsturz bei Mike Thiel?

    Der Hörsturz an sich scheint aber eh eine sehr deutsche Sache zu sein.

    Auf englisch beispielsweise ist die einzige Bezeichnung dafür offenbar das überaus prägnante idiopathic sudden sensorineural hearing loss.

    "Did you hear? Mike Thiel has idiopathic sudden sensorineural hearing loss!"
    - "Really? I had idiopathic sudden sensorineural hearing loss once. Really sucks!"
    "Yeah, idiopathic sudden sensorineural hearing loss is a bummer."
    - "Yeah."
     
  9. aussi

    aussi Benutzer

    AW: Hörsturz bei Mike Thiel?

    dazu ein fettes: :D

    muss mich da mal selbst korrigieren: mike thiel scheint einen tinnitus, also ein ohrgeräusch (pfeiffen, rauschen, klopfen, in seinem fall wohl rauschen) zu haben....der hörsturz, also der verlust oder die einschränkung des hörvermögens scheint bei ihm nicht der fall zu sein (soviel ich mitbekommen hab!)

    und an unseren dr. med makeitso....in der regel gehen hörsturz und tinnitus einher...kann ein lied davon singen!
    wie auch immer, beides sind warnsignale...und sch..., nicht nur für nen mod!!!
     
  10. M-Radio

    M-Radio Benutzer

  11. aussi

    aussi Benutzer

    AW: Hörsturz bei Mike Thiel?

    wie soll man denn das verstehen...:confused:
     
  12. gerliman

    gerliman Benutzer

    AW: Hörsturz bei Mike Thiel?

    Ist das denn jetzt ein Medizinforum? Und wen bitte interessiert, ob Mike Thiel eine Hörsturz hatte oder nicht? Wirkt sich das auf seine Moderation aus? Muß er jetzt laut pfeifen, um die Pfeifwellen in seinem Ohr auszulöschen, damit er wieder normal hört?
     
  13. Bavaria

    Bavaria Benutzer

    AW: Hörsturz bei Mike Thiel?

    @gerliman
    Absolute Zustimmung.

    Das von Han Jerold finde ich kindisch (oder auch passend zu seinem Niveau, je nachdem), aber lachen konnte ich dabei nicht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen