1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Homos in den Stationen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von RechtundOrdnung, 12. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RechtundOrdnung

    RechtundOrdnung Benutzer

    Ich möchte mich hier erstmals mit einem eigenen Beitrag zu Wort melden und gleich ein großes Problem ansprechen.
    Ich habe bisher 3 Praktikas bei Stationen gemacht und was mir dort widerfahren ist,finde ich schon ziemlich krass. Nach kurzer Zeit wurde ich reichlich von schwulen Kollegen belästigt. So musste ich mir ständig entsprechende Bemerkungen wie "Oh Frischfleisch" , "Schon auf der Besetzungscouch beim Chef" gewesen" oder "Du mußt mal richtig durchgefi... werden" anhören.
    Ich hatte bisher nichts gegen Schwule aber da kam ich ins Grübeln.
    Beim zweiten Sender wurde ich nach einer woche zum GF nach Hause eingeladen und gefragt ob ich "Erfahrung mit Männern" hätte.
    In diesem Hause wurde mir auch ziemlich deutlich zu verstehen gegeben,das das Mikro nur über Dates mit dem GF und PD gehen würde.

    Nun meine Frage? Ist das gängige Praxis in den Sendern,das so mit Praktikanten verfahren wird. Und meine zweite Frage ?
    Kann mir jemand einen Sender empfehlen,wo man als 19 jähriger ambitionierter aber nichtschwuler Praktikant noch wie ein Mensch behandelt wird ?
     
  2. VOICEFAN

    VOICEFAN Benutzer

    Glaubst du eigentlich selber, was du da schreibst?
     
  3. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    @ RechtundOrdnung

    Zur ersten Frage: ja, das ist so. Immer und überall. Anders kann man in einer funktionierenden Station gar nicht aufsteigen. Machen wir hier auch, eigentlich andauernd. Deshalb auch das massive Voicetracking bei uns in der Station. Ist ja nie jemand verfügbar, der sich ans Mikrofon stellt. [​IMG]

    Zur zweiten Frage: *grübel*... vielleicht Radio Maria oder Radio Horeb? Falls Du Dir ein Praktikum weiter weg leisten kannst, dann versuchs mal bei Radio Vatikan. Ist sicher auch landschaftlich einen Sommerpraktikumsaufenthalt wert [​IMG]

    Ansonsten: Kleiner, auch wenn es letzte Nacht schon wieder nicht mit dem Parkplatzdate geklappt hat und keiner bereit war, mit Dir in den Darkroom zu gehen, dann laß den Scheiß bitte hier. Und nimm die Hand wieder aus der Hose, mein kleiner bondagefan@freenet.de ! [​IMG]
     
  4. dkeey

    dkeey Benutzer

    Das soll doch ein Scherz-Thema sein, oder?! Ich meine, es arbeiten so einige von -Achtung, jetzt kommt ein Outing! ,-)- meiner Sorte in Deutschlands Radiostationen, aber so etwas habe ich noch nicht gehört. Ich könnte mir das zwar einigermaßen vorstellen :), aber so krass...? Nein! Falls das wirklich so sein sollte, finde ich das eine bodenlose Frechheit. Ich kann Dir, RechtundOrdnung, nur raten, nach Hamburg zu kommen. Da sind die Leute (bei den kleineren Stationen jedenfalls) supernett.
     
  5. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    @ dkeey

    Es gab Fälle, da habe ich erst Jahre(!) später von Dritten gehört, daß der eine oder andere, mit dem ich da zusammen im Studio stand oder saß, schwul war. Und dann waren es meist die nettesten, witzigsten, kreativsten. Nur war es mir halt egal (und ist es mir auch noch), daß sie schwul sind. Hat das irgendwas mit dem Job zu tun? Und wer fragt, ob "sein" Straßenbahnfahrer schwul ist?
    Falls mein Versuch, einen ironischen Beitrag zu schreiben, weiter oben schiefgegangen sein sollte, noch mal ganz deutlich: RechtundOrdnung ist wahrscheinlich nur ein Faker. Oder einer, dem das ganze Gegenteil von dem passiert ist, was er uns hier erzählen will.
    Also Schluß jetzt...
    Und schöne Grüße nach Hamburg. Hoffentlich regnets am 8.Juni nicht [​IMG]
     
  6. dkeey

    dkeey Benutzer

    @ Radiowaves


    Puh, dann bin ich beruhigt! [​IMG]
    Ps.: Ich hoffe auch, daß am 8. Juni die Sonne scheint und es schön warm ist...dann fallen immer besonders schnell die Hüllen! [​IMG]
     
  7. HabeRadioLieb

    HabeRadioLieb Benutzer

    So, Premiere. Mein erster Beitrag hier und hoffentlich auch mein letzter. Habe vieles hier bisher nur mit einem Schmunzeln wahrgenommen, manches fand ich auch interessant. Aber irgendwo sind Grenzen. Ich finde allein den Titel des Treads unglaublich.
    Eine miesere, fiesere Stimmungsmache gibt es ja wohl nicht. Nur weil du, lieber heterosexueller RechtundOrdnung, wahrscheinlich noch nicht die Erfolge gefeierst hast, wie du sie dir erträumst (und damit bist du sicher nicht alleine in diesem Forum), solltest du das nicht durch unsägliche Behauptungen kompensieren, die deine eigene Unfähigkeit entschuldigen sollen. Natürlich gibt es immer und überall Chefs, die sicher mal ihre Machtposition ausnutzten, aber das ist keine Frage von Homo oder Hetero, sondern nur eine Frage von akuter Triebstau. Das ist nicht ok, ohne Frage. Aber diese Einzelerfahrung zu verallgemeinern, von Homos bei den Radiostationen zu sprechen, ist eine Unverschämtheit. Ich spreche ja auch nicht von heterosexuellen 19jährigen unfähigen Praktikanten, auch wenn es dafür einzelne Beispiele gibt.

    [Dieser Beitrag wurde von HabeRadioLieb am 12.05.2002 editiert.]
     
  8. dkeey

    dkeey Benutzer

    @ HabeRadioLieb

    Bravo! Sehr gut geschrieben. Dem schließe ich mich nur an!

    [Dieser Beitrag wurde von dkeey am 12.05.2002 editiert.]
     
  9. Spinne

    Spinne Benutzer

    Bitte, schließt dieses unsägliche Thema! Allein schon beim Namen wird mir schlecht! Es gibt in allen Branchen Chefs, die ihre Position auf schlimme Art und Weise mißbrauchen, HETERO wie HOMO! Dafür gibt es dann Betriebsräte! Auch Praktikanten düfen sich, wie ich zumindest von vielen Arbeitgebern weiß, an diese wenden! So - und Schluß jetzt!!!
     
  10. VOICEFAN

    VOICEFAN Benutzer

    Und wer so treffend schreibt wie HABERADIOLIEB, sollte auch bleiben und es nicht bei einem Beitrag belassen!
     
  11. Funker

    Funker Benutzer

    @HabeRadioLieb:bravo!
    dem hab ich nix hinzuzufügen!
    @webmaster: dieses thema sollte geschlossen werden, da es ALLE homosexuellen kollegen auf infame weise diskriminiert! (ich selber gehöre nicht dazu, find es bloss ne bodenlose frechheit, was manche hier reinschreiben!!!)
    erinnert ihr euch noch an den anti-schwulen-beitrag eines gewissen "DJTabaluga" vor einigen monaten hier?
    da wurde das thema am gleichen tag geschlossen!
     
  12. Radioactive

    Radioactive Benutzer

    Wäre ja auch logisch, die vielen Schwulen im Radio. Sind doch alle ziemlich fit mit dem Mund...

    Nee, Spass!! Das Thema hatten wir hier schon mal, also bitte: gebt den Serverplatz für wichtige(re) Themen frei.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen