1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hr-Radiorecorder, SWR-Radiorecorder

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von ghoef, 13. Januar 2015.

  1. ghoef

    ghoef Benutzer

    Ich weiß nicht, ob dieses Forum richtig ist.
    Bedauerlicherweise unterstützen nur noch WDR und SR den Radiorecorder, mit dem man zeitgesteuert Sendung aufzeichnen kann.
    Ich halte den WDR/SR-Radiorecorder für ein sehr gutes Programm, da auch Programminformationen - also Texte aus dem Programmführer und Hinweise z.B. auf ein Konzertprogramm oder Mitwirkende - mit den Aufzeichnungen gespeichert werden. Das macht sonst kein Programm, auch der Phonostar-Player (dr-radiorecorder) nicht. Ich bedauere sehr, dass der hr und der SWR jetzt ausgestiegen sind und das Programm nicht mehr anbieten. Sendungen dieser beiden Sender konnte man ja auch im Radiorecorder sehen und ggf. aufzeichnen. Es ist schade, dass die ARD sich nicht auf den Radiorecorder einigen konnte. Wie sinnvoll und hilfreich wäre es z.B., wenn man von der übersichtlichen ARD-Radio-Seite
    z.B. zu Hörspielen http://programm.ard.de/Radio/Listen/Kalender/Hoerspiel
    jetzt noch eine Möglichkeit hätte, dort gleich den entsprechenden Radiorecorder zu starten und zu programmieren. Der DLF bietet ja so eine Möglichkeit aus seiner Programmübersicht heraus den Deutschlandradio-Recorder zu starten und dort dann eine Aufnahme zu programmieren. Aber da sind wohl einige nicht weitsichtig genug.
    Sehr interessiert wäre ich an den Setup-Dateien vom hr- und vom SWR-Radiorecorder, da man den Radiorecorder nur über die Setup-Datei installieren kann. Leider habe ich die nach der Installation gelöscht. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
     
  2. ricochet

    ricochet Benutzer

    Wenn's nur ums Programmieren von Aufnahmen geht tut's auch der "OnlineStreamRecorder", der funktioniert allerdings offline über externe Server, der PC kann also ausgeschaltet bleiben. Eine programmierbare Aufnahme-Software für 5-7 Einzelstreams ist eigentlich überflüssig, weil es zig Gratisprogramme gibt mit denen man nebenbei beliebig viele Streams auf die Festplatte bannen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2015
  3. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    Irgendwann konnte man mit dem SWR-Rekorder auch nur noch SWR2 mitschneiden, die anderen Programme nicht.
     
  4. freiwild

    freiwild Benutzer

    Ich müsste die Setup-Dateien vom SWR- und hr-Radiorekorder noch haben - allerdings daheim, kann also erst heute Abend einstellen.
     
  5. freiwild

    freiwild Benutzer

    Mir ist eingefallen, dass man bei Radioforen.de ja gar keine EXE-Dateien hochladen kann. Und außerdem bedeutet der Umstand, dass die Dateien einst auf den Seiten der Rundfunkanstalten frei herunterzuladen waren, ja nicht, dass sie nicht dem Urheberrecht unterlägen hätten.

    -----

    Und damit zu etwas völlig anderem. Gerade habe ich auf meinem Computer diese merkwürdigen Dateien gefunden. Habt Ihr vielleicht eine Ahnung, worum es sich dabei handeln könnte?
     

    Anhänge:

  6. DelToro

    DelToro Benutzer

    Das ist ein gesplittetes rar-Archiv. Klick auf rr.part01.rar und los geht's (entprechenden Entpacker vorausgesetzt).
     
  7. freiwild

    freiwild Benutzer

    Danke schön für die Auskunft! :)
     

Diese Seite empfehlen