1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hr-Verkehrsservice

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von eLgEE, 24. Februar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eLgEE

    eLgEE Benutzer

    Kann mir jemand sagen, warum der hr-Verkehrsservice jetzt besser geworden ist? Ich verstehe diese Pressemitteilung nicht...

    http://www.radioszene.de/?p=8136

    ...eine Meisterleistung im sagen von Nichtssagendem. Gut, die Jungs hängen jetzt zusammen in der Verkehrsleitzentrale ab. Aber was bringt das dem Hörer? Innovativer wäre die Einbindung von Daten aus dem FCD-Verfahren, aber damit kommt der hr vermutlich erst in zehn Jahren...
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: hr-Verkehrsservice

    Ich habe diese Selbstbeweihräucherung schon auf hr-online gelesen und mich das gleiche gefragt wie Du: "Ja, und?". Nichtssagend at its best.
    Es bringt vermutlich ... nichts. Man kann bloß dem Hörer suggerieren, man sei noch näher am Geschehen dran.

    Demnächst berichten die Hessenreporter dann direkt aus dem Stau.
     
  3. naumi

    naumi Benutzer

    AW: hr-Verkehrsservice

    WOW! Also ich denke mal, dass die Staus in Hessen nun der Vergangenheit angehören! Zumindest für die, die den hr auch hören. Wer jetzt noch im Stau steht, der hört wohl FFH. Aber wer hört da bald noch zu, wenn doch der hr nun den wirklich allerbesten Service hat? Ich hoffe, die werden das auch immer erwähnen - am besten vor und nach dem Verlesen der Meldungen, die es dann nicht mehr gibt.
    Das muss man sich mal vorstellen. Und das nur, weil nun jemand vom hr in der Verkehrszentrale sitzt.
    Ich nehme mal an, dass es nun so funktioniert: Der, der da nun vom hr sitzt, hat ein Handy mit und kennt jemand, der am Dornbusch sitzt. Da ruft der dann an und schwupps wird die Meldung dann weitergegeben. Sowas ging ja auch vorher nicht, wo noch niemand vom hr dabei saß.
     
  4. Ablauscher

    Ablauscher Benutzer

    AW: hr-Verkehrsservice

    Ganz Deiner Meinung!!!! In Zeiten modernster Kommunikationstechnik kann doch ein hr-Beobachter überall sitzen, ein Ehrenplatz in einer Verkehrszentrale, zum Abhören des Polizeifunks, ist zwar spannend,aber ganz sicher nicht zwingend notwendig um an "schnelle" Meldungen zu kommen ("Achtung Autofahrer: Auf der A 5 in Höhe Bad Homburger Kreuz liegt auf der rechten Spur ein Spanngurt":D).:confused:
     
  5. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: hr-Verkehrsservice

    Kann es sein, dass es doch irgendwelche Synergieeffekte und damit Kosten- und/oder Personaleinsparungen beim hr gibt, denn laut Reitze gab es doch schon
    Oder gibt es eine vierte Steigerungsform in der deutschen Sprache? - Die Germanisten mögen bitte helfen.
     
  6. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: hr-Verkehrsservice

    Der hr als Stauverhinderer, soso.

    Lieber Herr Reitze: Wenn ich an einem Werktag außerhalb der Ferien um 17 Uhr von Frankfurt-Höchst / Städtische Kliniken nach Hattersheim-Okriftel möchte, stehe ich auf der A66 mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im Stau. Höre ich die hr-Programme, wird der Stau weniger, weil ...? Ja, bitte?
    Soll ich jetzt die Tour "über die Dörfer" fahren, worüber sich die Anwohner garantiert freuen?

    Na gut, zu durchschaubar. Ich bin der letzte hessische Autofahrer ohne Navigationsgerät und gerate ohne Ortskenntnis auf der A49 Richtung Kassel Höhe Fritzlar in einen Stau.
    Bitte erklären Sie mir, welchen Vorteil mir das Hören des hr bringt, aber bitte unter Auslassung von Worthülsen wie:
    Und ... bitte! :cool:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen