1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HR3 - Hörerverarsche

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von J.A.M., 28. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. J.A.M.

    J.A.M. Benutzer

    Würde gerne mal eure Meinung hören: Hab bei HR3 heute gehört: "Gewinn einen romantischen Abend mit Kerzen und lern Michelle Hunziker kennen!"(oder wie immer sie heißt). Nach einem ausgiebigen Teasing wurde ein Gewinner gekürt. Dieser junge Mann wollte seinen "Junggesellen-Abend" mit Michelle verbringen.Er wurde genau ausgefragt, wie er sich den Abend vorstellt und was er an ihr toll findet. Bis dahin fand ich es eine geile Idee - aber dann kam der Hammer - nach dem (gefühlte 5 Minuten Talk) meinten die beiden Moderatoren: Du gewinnst in diesem Moment einen romantsichen Abend mit Kerzen und Michelle Hunziker - wir schicken Dir eine Farbkopie von Ihr und ein paar Kerzen." So was finde ich ganz schön scheiße!
    An Stelle des Hörers wäre ich ziemlich sauer und würde den Sender verklagen - hat man bei sowas Chancen?
    Wenn man die Hörer soo verarscht, darf man sich doch über nichts mehr beklagen - oder?
     
  2. power_eastside

    power_eastside Benutzer

    Also ich finde diese Idee witzig.

    Ich würde mal denken, die Moderatoren haben nicht dazu gesagt " Ihr fahrt in ein Restaurant. Dort wird sich Michelle mit Dir unterhalten. etc...also Dinge die darauf schließen lassen das dieses Treffen in real wirklich stattfinden könnte.


    Alles eine Formulierungsfrage würd ich meinen. So würde ich es jedenfalls machen. Und in Form dieser Kopie ist diese Frau ja tatsächlich bei dem Hörer.

    Und mal ganz nebenbei: Schon das Spiel an sich klingt ja so als ob es eine Verarsche ist. Oder meinst Du wirklich die Hunzikern ist soweit unten, dass sie für Radiosender mit Hörern Essen gehen muss. Soweit ich weiß, müssen nur Mitarbeiter mancher Sender mit der Zielgruppe Currywurst essen gehen.
     
  3. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Böse. Witzig. Gut.
    Eine Klage wäre albern, ein gefuchster Anwalt würde sie dennoch durchkriegen und ggf. gewinnen, weil nicht nur zählt, was gesagt/formuliert ist, sondern auch welcher Eindruck vermittelt wird. Aber da gelangt man in juristische Feinheiten ...
    Das Argument "meinst Du wirklich, die Hunziker ist soweit unten, dass sie für Radiosender mit Hörern Essen gehen muss" hat so gar nichts für sich, auch wenn es stimmt. Denn Hörer glauben das nun mal. Nicht alle, aber ein erheblicher Anteil. Und das ist entscheidend.
    Im übrigen ist die Idee ja nicht neu. Haben auch schon andere Sender gemacht, Elmar Hörig - wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht - zB. Irgendwie muss man die alberne Gewinnspielerei und Promiseuche totaler Nichtse wie MH ja mal verarschen. Am besten hätten sie gleich noch ein Abendessen mit Eros R. verhökert und einen gemeinsamen Abend, bei dem beide Gewinner die Ehre haben, sich abwechselnd als Kindermädchen für Klein-Ramarotzlöffel zu engagieren.
    Hübsch gemacht hr3.
    db
     
  4. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    Gegen gute und böse Gags ist nix zu sagen, aber wenn sie auf Kosten der Hörer gehen, wird's für mich grenzwertig.

    Bei besagtem Moderatorenduo handelt es sich doch um Rudolph und Lack?! Ich persönlich finde deren selbstgefälliges Gelaber nur peinlich - so wie das aller Moderatoren, die ihre -ich-bin-ein toller-Typ-Attitüde etwas zu undezent über's Mikro rauslassen.
     
  5. Winkelhause

    Winkelhause Benutzer

    Ich habe es zwar nicht direkt mitbekommen aber denke es handelt sich wohl um "0138-6000" am Samstagnachmittag. Tja und wer diese Sendung kennt, weiß eigentlich nie so genau auf was er sich bei den Spielchen einlässt und so kommen eben auch mal solche Situationen bzw. "Verarschungsgewinne" dabei raus!Nicht direkt schön für den Gewinner, aber auch nicht zu derb - finde ich persönlich. :rolleyes:

    Wie heisst es doch so schön:
    "0138-6000 - das Chaos am Samstagnachmittag"


    In diesem Sinne

    De Winkelhause :cool:
     
  6. FreeFM

    FreeFM Benutzer

    Besser so als schwachsinnige Gewinnspiele wie z.B.: was ist am 24. Dezember - Heiligabend oder Ostern?
    Das ist Hörerverarsche!
     
  7. Gelb

    Gelb Benutzer

    Wie Winkelhause schon ganz richtig erkannt hat: wer die Sendung kennt, weiß, worauf er sich einläßt.

    Das Gewinnspiel, um das es hier wohl geht, kann also nicht Gegenstand der Diskussion sein. Das Spiel und die gesamte Sendung sind wohl ähnlich polarisierend wie die momentan allgegenwärtige Harald Schmidt-Show. Entweder man mag sie oder man haßt sie.

    Es läßt sich höchstens über das Niveau der Sendung streiten. Vielfach wird behauptet, 0138-6000 habe nachgelassen. Seltsamerweise kassiert die Sendung aber einen Preis nach dem anderen - genau wie bei Harald Schmidt.
     
  8. Rocker

    Rocker Benutzer

    jep - das Gewinnspiel ist eine Art Running-Gag.
    Die haben da auch schon Inselrundfahrten verlost.
    Der Hörer durfte dann ewig von einer Verkehrsinsel zur nächsten fahren. Oder ne Kreuzfahrt von einem Autobahnkreuz zum nächsten ...

    Ich selbst find das ganze eher albern. Solche Aktionen passen nicht so recht in ein Format für 14 - 49.
    Eher was für nen frechen Jugendsender.
    Aber wir kennen ja die MA-Zahlen.
    Traurig.
     
  9. domnek

    domnek Benutzer

    Meine Güte ein bisschen Spass wird ja wohl noch erlaubt sein, ich finde solche Aktionen eigentlich ziemlich lustig.

    Außerdem kann auch ruhig ein Sender wie hr3 einmal pro Woche eine solche Sendung "on Air" schicken, so schlimm sind die 2 ja nun auch nicht!
    Und 0138-6000 und niveaulos? Dann sollten einige mal RobGreen und Co (ist übrigens auch 14-49) einschalten.
     
  10. Beyme

    Beyme Benutzer

    Auf der einen Seite steht: Lustig, originell.
    Auf der anderen Seite aber ein enttäuschter Hörer.

    Nun ist Schaden gegen Nutzen abzuwägen. Ich persönlich komme zu dem Schluss: Sooooooo witzig ist es nun auch wieder nicht, dass sich die Hörer reihenweise schlapp lachen könnten. Es richtet meiner Meinung nach weitaus mehr Schaden an, diesen enttäuschten Hörer auf Antenne zu nehmen. Die meisten Hörer werden sich wohl mit dem armen Gewinner solidarisieren.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen