1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hurra! BFBS bleibt auf UKW!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 20. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Ich weiß nicht, ob jemand außer mir regelmäßig den Kontakter ließt. Letzte Woche stand drin, dass die Verhandlungen mit den Briten über eine Räumung der BFBS-Frequenzen gescheitert sind. Alle Forderungen der Briten nach adäquatem Ersatz (z.B. geschenkte DAB-Geräte) erwiesen sich als nicht finanzierbar, und Mittelwelle 1593 kHz (war auch noch in der Diskussion) wurde aufgrund von Qualitätseinbußen von den Briten abgelehnt. Da die dicken BFBS-Freqs ohnehin wohl an das Deutschlandradio gewandert wären, freut es mich für alle in NRW, dass sie weiter den BFBS auf UKW hören können.
     
  2. Steve

    Steve Benutzer

    Dem kann ich mich nur anschließen. Lieber BFBS als Deutschlandradio, wenigstens noch ein Programm mehr in NRW.
     
  3. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Wie gut, daß man bei BFBS weiß, was alles so in D abgeht [​IMG]
     
  4. Keule

    Keule Benutzer

  5. AVB

    AVB Benutzer

    @Keule:

    Wie machst du das mit der animierten Grafik?
     
  6. Keule

    Keule Benutzer

  7. AVB

    AVB Benutzer

  8. Trainer

    Trainer Benutzer

  9. SAZ

    SAZ Benutzer

    Das muss mir bitte einmal erklären: Radio ist Ländersache, die Administration der vorhandenen Kapaizitäten somit Sache des Landes.

    Das heißt: Wenn die Staatskanzlei sagt, BFBS muss abschalten, so müssten die das tun. Es sei denn, es gäbe übergeordnete Verträge, welche eine besondere Bestandsgarantie für BFBS oder die anderen allierten Sender beinhalten.

    Wer weiß mehr?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen