1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Hymnische, bewegende und majestätisch melancholische Songs

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Radio78, 28. November 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radio78

    Radio78 Benutzer

    Hallo an alle, habe hier eine Bitte um Hilfe. Will meiner Ehefrau eine Überraschung bereiten und eine stimmungsvolle "selbstgebrannte" CD mit hervorragenden Songs zusammenstellen, so etwas sollte auch im Radio laufen, ist aber seltenst zu finden.

    Es geht um Songs aus den Jahren 1960 bis 2000, die ergreifend und hymnisch sind, gravitätisch, hymnisch, da gibt es ja große Auswahl, daher bitte ich um Vorschläge.....! Großes Danke an alle, die posten. Ich denke dabei an Gänsehaut-Songs wie

    All time high by Rita Coolidge
    Mr. Bojangles by Sammi Davis jr.
    Lady of the dawn by Mike Batt (sowieso ein genialer Musiker)
    Don't fear the reaper by Blue Oyster Cult (hab ich live gesehen)
    Number 9 dream by John Lennon (Geheimtipp & mein Idol)
    Owner of a lonely heart by Yes & Rick Wakeman
    Everyday by Slade
    Cello by Udo Lindenberg (unfassbar gut)
    17 Jahr, blondes Haar by Udo Jürgens
    hey,hey, my,my by Neil Young /er erwähnt Elvis und Johnny Rotten
    Weit weit weg by Hubert von Goisern (kann man 5x hören)
    in Freiheit stirbt mein Herz by Doro Pesch
    God is a DJ by Faithless (haben ja auch im Central Park gespielt)
    Song song blue by Neil Diamond (war letztes Jahr wieder auf Tour)
    7 seconds by Neneh Cherry (!!!!)
    Carpet Crawlers by Genesis /deswegen hat Frank Lauffenberg gekündigt
    Wreck of the Edmund Fitzgerald by Gordon Lightfood (Gruß an Roger)
    Sledgehammer by Peter Gabriel siehe http://www.youtube.com/watch?v=RVUxgqH-y4s Waahnsinsvideo live
    Child of universe by Barclay James Harvest (unschlagbar)
    Dark side of the moon -part2 by Pink Floyd
    Strawberry fields forever by The Beatles (Kult!)
    Benny in the jets by Elton John LIVE -da ist ihm mal das Klavier umgefallen
    Lass uns leben by Marius Müller-Westernhagen (mein Liebling!!!!!)
    Lily was There by Candy Dulfer feat. Dave Stewart (Eurythmics)
    Private dancer by Tina Turner (hab in Frankfurt ein Autogramm von ihr erh.)
    Summer of 69 by Brian Adams
    Smooth Operator by Sade (tritt immer barfuss auf)
    Hurricane by Bob Dylan --wer kennt noch Hurricane Carter?
    Walk this way by Aerosmith featering Run DMC /geiles video/
    November rain by Gun's & Roses & Elton John (Rockn' Roll can never die)
    Mandy by Barry Manilow ---- die Version 2009
    Arnold Llayne by Pink Floyd
    A whiter shade of pale by Procol Harum (unglaubliche Verkauszahlen......)
    Reflections of my life by The Marmalade ----Rarität
    if i could turn back time by Cher (sexy video halbnackt auf MTV)
    Deja Vu by Spliff with Herwig Mitteregger on the drums
    Neue Männer braucht das Land by Ina Deter
    Wuthering Heights by Kate Bush (die zweitschönste Frau der Welt)
    This flight tonight by Nazareth
    Fly like an eagle by Steve Miller & Band (er ist auch als Maler tätig)
    Born in the USA by Bruce Springsteen
    Thunderstruck by AC/DC (Ernest Young und sein Bruder sind das Herz)
    Stairaway to heaven by Led Zeppelin
    Ruby tuesday by Melanie 1975 (besser als von den Stones '66)
    First cut is the deepest by R. Stewart --- war mein erster Kuss in diesem Leben...
    http://www.youtube.com/watch_popup?v=6lZYAaQoks8
    Barracuda by Heart
    You Aint Seen Nothing Yet by BTO (Lieblingssong von W. Reinke...)
    We were all wounded at wounded knee by Redbone ---in memory of all this bad heroes like General Custer
    Ravi rangeela by RAVI SHANKAR >- the best Sitar teacher in the world - please remember the Concert for Bangla Desh
    Superstition by Stevie Wonder
    Sebastian by STEVE HARLEY AND COCKNEY REBEL !!
    Stop! by Sam Brown (she is a woman)
    Nothin compares to you by Sinead O'Connor
    Talkin about a revolution by Tracy Shapman << sie hat Nelson Mandela mit aus dem Gefängnis geholt, die kleine tapfere Frau, bezaubernde Revolutionärin
    Hunderttausende in Südafrika haben ihr zugehört, unglaublich, super super!
    Redemption Song by Bob Marley-- für ihn war Äthiopien und sein Kaiser alles
    I am 18 by Alice Cooper (this wonderful Rocker with great shows!!)
    No more Mr. Nice Guy also by Mr. Alice Cooper, this genius _see youtube
    Here comes the sun by The Beatles
    Changes by Black Sabbath (not later Ozzy)
    Dreamer < Ozzy Osbourne (check the text, how good and untypical for him)
    crazy (for love) by Willie Nelson - kennt vermutlich kaum einer
    Hit the road Jack by Ray Charles
    Love in an elevator by AEROSMITH
    und nicht zu vergessen:
    DETROIT Rock City, ein Song, nach dem ich süchtig bin, meine Frau versteckt schon die Cd................ naturally KISS ::: das pusht den Blutdruck positiv
    und
    God gave Rockn Roll to you...........by KISS
    and they have a comeback in the year 2008
    with "shout it out loud" http://www.youtube.com/watch?v=BpZUGydmfro
    SO GUT WAR SOFTROCK SELTEN
    The final countdown by Europe
    Heroes/Helden im einzigen zweisprachigen David Bowie Song
    er ist eine einzigartige vormals androgyne Lichtgestalt !
    Purple rain by Prince
    All along the watchtower by Jimi Hendrix
    Angie by the Rolling Stones


    Über 70 habe ich schon gefunden, nun warte ich auf Vorschläge von Radioforen.de ..

    natürlich ist eine solche Liste Geschmäckern unterworfen, aber das macht den Reiz aus. Also, bitte zahlreiche Teilnahme und danke dafür, Ammerländer, RV01, chapri, grün, Flyingdoctor und WESTSOUND und alle anderen.....auf gehts, bitte nach Laune ergänzen, je mehr, desto besser, deadline 6th December !

    Ich möchte Highlight zusammenbringen, deutsch und englisch gemixt. Danke von Radio 78 aka Klaus ich mag euch !
     
  2. Flyingdoctor

    Flyingdoctor Benutzer

  3. torture

    torture Benutzer

    AW: Hymnische und bewegende und majestätisch melancholische Songs

    wenn du schon Gänsehaut-Songs erwähnst, dann bitte schau dir doch mal diesen Thread an
    http://radioforen.de/showthread.php?t=29742

    da gibt es sicher einige Dopplungen hier.

    wenn du das Wort HYMNE erwähnst, dann kommt eigentlich nur

    Arcade Fire - Intervention
    in Frage,passt aber leider nicht in dein Zeitraster...
     
  4. Flyingdoctor

    Flyingdoctor Benutzer

    AW: Hymnische und bewegende und majestätisch melancholische Songs

    Auch dieses hier ist zu erwähnen
    Unvergessen, die grossartige Karen Carpenter. Leider im Alter von 32 an Herzversagen, aufgrund ihrer Anorexia nervosa und den dadurch entstehenden Elektrolytverschiebungen was zu Herzrhythmusstörungen führt, verstorben.

    Das Youtube video zeigt sie, was nur wenige wissen, auch als Drummerin...

    Carpenters - We've only just begun
    http://www.youtube.com/watch?v=TKHWUYT_c3g&feature=related
     
  5. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Hymnische und bewegende und majestätisch melancholische Songs

    @radio78: Ziemlich wilde Mischung, was Du da unter Deinem Oberbegriff zusammenfasst... schwer, da einen flow reinzubekommen. Aber:
    Ich brenne Dir gerne aus alter Freundschaft so'ne CD. Wann ist birthday, bitte PN?

    (flyingdoctor: Litt sie nicht unter Magersucht, die Karen? Und deine neue Quizfrage: Wo ist der Hebel zum ansetzen? :rolleyes:)
     
  6. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Hymnische und bewegende und majestätisch melancholische Songs

    Mir fehlen die Worte - fast!
    Wenn Du schon 70 Stuecke hast, ist das doch wohl genug.
    Also sag ich nur eins: Auf die CD gehoeren Lieblingsstuecke Deiner FRAU!
     
  7. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Hymnische und bewegende und majestätisch melancholische Songs

    Die "wilde Mischung" hat in dem Fall durchaus ihren Reiz. Das Anhören von "hymnisch, bewegenden und majestätisch melancholischen Songs" mit einem "flow" also "durchhörbar zubereitet", macht besagtes Anhören schnell langweilig.
     
  8. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Hymnische, bewegende und majestätisch melancholische Songs

    Ich hätte hier zwei schöne Schmalzhymnen von Lee Greenwood, der immer dann in die Charts vordringt, wenn die Nation in patriotischer Eintracht zusammenrückt:

    Lee Greenwood - Pledge of Allegiance

    Lee Greenwood - God Bless the USA (kann beinahe jeder US-Amerikaner mitsingen)
     
  9. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Hymnische, bewegende und majestätisch melancholische Songs

    Das kriegen wir schon hin, radiokult, mache Dir da keine (falschen) Gedanken.... gerade der flow macht es anhörbar und unique. Kannst Dich ja davon ggf. überzeugen (lassen) (:D).
    Und stimme auch chapri zu: Was hört Madame denn gern? Bis jetzt waren es wohl Deine Viorschläge....?
    Und wieviele CDs willst Du produzieren.... bei bereits 70 eigenen Vorschlägen?

    Zudem sind für mich einige Ungereimheiten dabei: barfuss-Sade? War wohl eher Sandie Shaw?
    Die Haudrauf-Rocker von Kiss als Softrock einzuordnen?
    Das Kiss-Cover von "God gave rock'n roll to you" dem Original von Argent vorziehen?
    Owner of a lonely heart von Yes & Rick Wakeman? Was hat letzterer damit zu tun, außer daß er in der Band mitspielte. Geschrieben hat den Song das damals neue Bandmitglied Trevor Rabin, gesungen haben es Produzent Trevor Horn (!) und Ion Anderson.
    Reflections of my life eine Rarität?
    Und Mr. Bojangles vielleicht von der Nitty Gritty Dirt Band, Hit the road Jack vielleicht von den Stampeders und Here comes the sun vielleicht von Richie Havens?

    Aber Dein Wunschteil liegt Di abend parat, da der 6.12. ja bereits deadline ist....
     
  10. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Hymnische, bewegende und majestätisch melancholische Songs


    Hat da jemand früh morgens um 4 Uhr Langeweile gehabt und ein musikalisches Brainstorming veranstaltet?? :D

    1. Brenn deiner Frau Titel, die sie kennt die sie selbst mag!

    2. Hier kennt keiner den Geschmack deiner Frau, außer du selbst...

    3. Ist es in meinen Augen völlig übertrieben, einen Thread zu eröffnen für eine CD, die nach dem 10. oder 15. Hören im Schrank verschwindet bzw. unter dem Autositz.

    4. Mein Tipp: bastle deiner Frau ein Fotoalbum. Das kann man mittlerweile im Internet zusammenstellen und extern für wenig Geld nach Belieben drucken lassen. Nach nicht mal einer Woche ist es in deinem Briefkasten. Passt also bis zum 6. Dezember! Frohes Fest...
     
  11. Flyingdoctor

    Flyingdoctor Benutzer

    AW: Hymnische und bewegende und majestätisch melancholische Songs

    Anorexia nervosa = Magersucht = psychisch bedingte Essstörung.

    Durch die dadurch bedingte Unterernährung und häufiges, selbstausgelöstes (!) Erbrechen kommt es u.a. zu schweren Natrium- und Kaliumverlusten.
    Das führt zwangseise zu Störungen der Erregungsbildung an der motorischen Endplatte der Muskulatur, so auch am Herzen, was dann wiederum zu Herzrhythmusstörungen führen kann, und worst case zu Kammerflimmern (kein Auswurf des Herzens) und zum cardiac arrest = Herzstillstand kommen kann, das ohne Defibrillation = Elektroschock unweigerlich zum Tode führt.

    Wie ich eben gerade nachgelesen habe, war Karen Carpenter im Nov 82 wegen ihrer Magersucht in der Klinik. Dort hat man sie innerhalb kürzester Zeit von 36 kg auf 48 kg hochgepäppelt.
    4 Monate später erlitt sie einen plötzlichen Herztod. Die Obduktion erbrachte einen Herzinfarkt, wohl als Folge der schnellen Gewichtszunahme.

    Soweit off-topic

    So, für Radio 78 noch schnell 2 Titel

    Brian Hyland - Sealed with a kiss
    http://www.youtube.com/watch?v=xIkUiD8N81k

    und

    Music aus Schrecksbach... aus Deiner Jugend, nee halt, aus meiner Jugend :wow:

    The Petards - Pretty Liza
    http://www.sendspace.com/file/q8lkew

    Und nun geh ich in den Südbahnhof. Dort heute live : Gebläse statt Plastik

    Gruss vom Doc
     
  12. Radio78

    Radio78 Benutzer

    AW: Hymnische, bewegende und majestätisch melancholische Songs

    Hallo und grosses DANKE an alle, insbesondere Flyingdoc - das mit der Auflösung der Carpenters wegen ihrem frühen Tod habe ich damals gut mitbekommen, sehr schade --, und super & danke an RV01 und die übersandte fertige CD. Natürlich ist diese Liste verbesserungsfähig, aber ist nicht immer der Weg das Ziel ? Die perfekte CD wird es wohl nie geben, war eine Anregung. Und die Idee mit dem Buch habe ich schon vorher gemacht, da wir erst am 9.9. dieses Jahres geheiratet haben. Alles gut.

    merci nochmal ! v. Radio78

    @rv01
    nee, hab hier eine DVD von Sade, wo sie ein ganzes Concert lang barfuss singt. Mr Bojangles ist mir & meiner Frau Mr Davis jr. aufgrund des Videos aus Las Vegas mit ihm lieber, haben wir beide schon sehr oft angeschaut und hat irgendwie Kult, wenn der kleine in der Luft die Hacken zusammenschlägt und am Ende der Story mit absichtlich gebrochener Stimme singt.......

    Reflections of my life habe ich seit 10 Monaten nicht mehr im Radio gehört, wird nicht gespielt. Never my love von den Associstions habe ich vergessen, hat flyingdoc recht.
    betreff Yes war ein Irrtum, aufgeklärt. Ja, und es soll eine einzige, aber DVD werden, und da ich Musik schätze, landet bei mir gar nix unter dem Autositz, sondern gut behandelt im Wohnzimmer. Bis dann.
     
  13. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Hymnische, bewegende und majestätisch melancholische Songs

    Also ich verstehe denn Thread nicht so ganz. DA werden "hymnische, bewegende und majestätisch melancholische Songs" gesucht und dann wird als Beispiel:

    gepostet. Was bitteschön ist an diesen Song Hymnisch oder gar bewegend?

    Für mich wären das Songs wie:

    Who wants to live forever Queen
    Hymn Barclay James Harvest
    Conquest of paradies Vangelis
    Bridge over troubled Water Simon & Garfunkel
    Circle of life Elton John
    Freiheit Westernhagen
    Ich wollte nie erwachsenen sein Peter Maffay
    Have I told you lately Rod Steward Unplugged
    Sailing Rod Steward
    Careless Whisper George Michael
     
  14. grün

    grün Benutzer

  15. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Hymnische, bewegende und majestätisch melancholische Songs

    @tweety: Mach mir aus Rod Stewart bitte keinen Schiffskellner.... :rolleyes:
    Trude Herr war eine gute Nennung....
     
  16. grün

    grün Benutzer

    AW: Hymnische, bewegende und majestätisch melancholische Songs

    Und da es ja auch nicht zwangsläufig um Balladen geht, nehme ich diesen im Radio (leider) eher selten gespielten Song auch noch dazu, auch eines meiner Gänsehaut-Lieder:

    Feargal Sharkey - You Little Thief

    Und mal wieder "etwas" langsamer

    Band für Afrika - Nackt im Wind

    (ein Song, der meiner Meinung nach immer aktuell ist, zumindest gesellschaftspolitisch gesehen)

    Und natürlich:

    [url="http://www.youtube.com/watch?v=vtrQK8Zqj-g]Prince - Purple Rain (Long version)[/url]
     
  17. grün

    grün Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen