1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Icecast empfangen...

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von hombre67, 09. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hombre67

    hombre67 Benutzer

    Hi Folks,

    es geht hier nicht um die Frage, wie man mit Icecast sendet, sondern eher um den Empfang?

    Klar, mit Winamp ist das kein größeres Problem, aber kann man den Icecast-Stream auch mit dem Winmedia-, dem Real- oder anderen Playern empfangen?

    Wenn ja, mit welchen Datei-Endungen, bzw. welchen Stream-Urls (vielleicht möchte ja jemand Bsp.-URLs veröffentlichen)?

    Vielen Dank im Voraus,

    hombre67
     
  2. yps77

    yps77 Benutzer

    AW: Icecast empfangen...

    Alle mir bekannten aktuellen Player können das, zumindest solange in MP3 gestreamt wird. Probier's doch einfach aus: Irgendeinen Stream in Winamp starten, URL rauskopieren (kriegst du zu sehen, wenn du in Winamp Alt+3 drückst), und in einem anderen Player deiner Wahl wieder öffnen.
     
  3. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Icecast empfangen...

    Das Problem scheint eher zu sein, wie man es zum Beispiel auf eine Website so einbindet, das der entsprechende Player sich dann auch angesprochen fühlt! Ich persönlich habe davon auch keine Ahnung womit ich bitten möchte das doch kurz für Laien zu erklären!

    Danke!

    Gruß
     
  4. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: Icecast empfangen...

    Mit nem Playlist file (pls m3u ram etc) ist das gar kein Problem...
    Da kannste dann auch die unmöglichsten Icecast-URLs einfügen
     
  5. yps77

    yps77 Benutzer

    AW: Icecast empfangen...

    Flugsaurier: Als Webmaster hat man da keinen Einfluss drauf, das ist alles eine Einstellungsssache auf dem lokalen Rechner. Normalerweise funktioniert das so:

    - Man legt auf dem Webserver eine Playlist-Datei (.pls-Format) ab, die den Link zum tatsächlichen Stream enthält.
    - Der Webserver teilt dem Browser beim Herunterladen mit, dass es sich dabei um eine Datei vom MIME-Typ "audio/x-scpls" o.ä. handelt.
    - Der Browser schaut nun nach, welches Programm für den Typ "audio/x-scpls" zuständig ist, zum Beispiel Winamp, und startet es.
    - Der Player guckt sich die Playlist-Datei an, liest die Stream-URL aus und startet den Stream.

    Welcher Player nun also gestartet wird, hängt davon ab, welcher sich in der Registry als zuständiger Player für audio/x-scpls-Dateien eingetragen hat. Die meisten Player tun das ungefragt und automatisch während der Installation. Demnach wäre dann das zuletzt installierte Programm dasjenige, das den Zuschlag erhält. Bei Firefox kann man die Zuordnung im Einstellungen-Dialog ansehen/verändern. Beim IE wird das m.W. über die Order-Optionen des Explorers gesteuert.

    Wichtige Erkenntnis: Nicht die Dateiendung ist entscheidend, sondern der vom Browser mitgeteilte MIME-Type! Typische Fehler oder Fehlkonfigurationen sind:

    - Kein Programm ist für audio/x-scpls registriert.
    - Der Webserver schickt einen falschen MIME-Type mit, zum Beispiel "plain/text" anstelle von "audio/x-scpls". Dann denkt der Browser, es handelt sich um eine normale Textdatei und zeigt sie evtl. einfach nur an, anstelle einen Player zu starten. Hier muss dann der Webserver entsprechend umkonfiguriert werden.


    yps
     
  6. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Icecast empfangen...

    Jo, aber wohin lege ich die entsprechenden .pls Dateien? Ist das egal oder stelle ich mich momentan einfach nur etwas dumm an?

    Ich weite die Frage aus, in dem ich ein Beispiel bringe:

    Radio xxx bietet auf seiner Website 1 Stream an, aber in 4 verschiedenen Formaten, nämlich winamp, realplayer, quicktime und itunes, wie und wo wird das nun konfiguriert?

    Wenn ich Euch jetzt folge, dann geht es einzig alleine um die Mimetypen, die da wären?

    Die Erklärung war gut, habe ich auch verstanden, aber ich kann es nicht umsetzen, weil ich mir selber gerade mal wieder tierisch im Wege stehe, daher bitte nochmal näher erklären!

    Danke!

    Gruß
     
  7. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Icecast empfangen...

    Zunächst einmal öffnest du einen Texteditor deiner Wahl.
    Da kommt dann ein simpler Text hinein, der auf den Stream-Server verweist.
    Für Real schaut das so aus:

    Code:
     http://209.9.226.67:9660/ 
    Das wird dann z.B. als listen.ram abgespeichert und auf den Webserver hochgeladen. Diese ram Datei wird dann auf den Link-Text oder Link-Button auf der Sender HP verlinkt.

    Für Windows Media Player sieht das so aus:

    Code:
     <ASX version="2.0">
    <COPYRIGHT>bla bla bla</COPYRIGHT>
    <AUTHOR>bla bla bla</AUTHOR>
    <Entry>
    <ref HREF="209.9.226.67:9660"/>
    <MOREINFO HREF="URL des Radios eintragen/" />
    <copyright>bla bla bla</copyright>
    <author>bla bla bla</author>
    </Entry>
    </ASX> 
    Das ganze als listen.asx abspeichern, hochladen und verlinken

    Für Winamp & Co.

    Code:
     [playlist]
    NumberOfEntries=1
    File1=http://209.9.226.67:9660 
    Als listen.pls abspeichern, hochladen und verlinken.

    Oder als m3u

    Code:
     #EXTM3U
    #EXTINF:, bla bla bla
    http://209.9.226.67:9660 
    Als listen.m3u speichern.....
     
  8. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Icecast empfangen...

    Jetzt ist mir das klar! Spitze ich danke Euch!

    Gruß
     
  9. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: Icecast empfangen...

    Falls dein Webserver die falschen MIME-Typen ausgibt und nen Apache ist, kann ich dir hier noch eine entsprechende .htaccess anbieten (falls das hinzufügen von MIME-Typen via .htaccess gestattet ist auf deinem www-server)

    Code:
    AddType audio/x-scpls pls
    AddType audio/x-pn-realaudio rm
    AddType audio/x-pn-realaudio ram
    AddType video/x-ms-asf asx
    
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen