1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Berlinerradio, 27. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    In einem anderen Thread wird gefragt:Wie berichten denn die Radiosender über die Wahl in den USA?Dazu muss ich feststellen:Sie berichten darüber nur so nebenbei.Denn das Top-Thema derzeit in der Radiolandschaft scheint zu sein:Dschungelcamp,ICH BIN EIN STAR-HOLT MICH HIER RAUS!Jeden morgen wird aufs neue berichtet(insbesondere bei den privaten),welcher Prominente im Dschungelcamp denn diesmal einen Känguruh-Hoden essen musste(da bleibt mir doch glatt das Brötchen im Halse stecken).Jeden morgen,wenn ich aufstehe und das Radio anmache, gibts `gerade das neuste zumThema Dschungelcamp .
    Ich frage mich:Gibt es nicht wichtigere Themen-wie zum Beispiel die bevorstehende Wahl in den USA-über die die Radiosender in Deutschland zu berichten haben?Scheinbar nicht.......
     
  2. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    Jau, auf diesen Thread haben wir alle gewartet. :rolleyes: :D

    An welchen Sendern ist RTL beteiligt? Siehste, nun weißt du auch, warum morgens "Dschungelcamp" im Radio kommt. :rolleyes:
     
  3. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    tja kulti, das sind die leute, die nicht über den tellerrand gucken......
    ausserdem.....wer weiss denn, wie so ein hoden schmeckt?
    könnte doch durchaus lecker sein...*grins*
    bei einem bericht über marmelade würde doch nur noch die hausfrau zuhören, die selber einweckt.....dem rest der hörer geht das aber völlig ab.

    die welt will doch sensationen haben! ich brauch mir doch bloss die fernsehquote anzusehen.
     
  4. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    Danke , Radiokult, danke, daß du es für alle Blitzmerker noch mal als Posting aufgeschrieben hast. Da kann es jeder in Ruhe nochmal nachlesen, auch ganz langsam, wenn es sein muß!...wahrscheinlich kommt jetzt noch ein Thread:"Warum berichtet BILD immer auf Seite 1 vom Dschungelcamp?" Tja, warum wohl?
     
  5. elk

    elk Gesperrter Benutzer

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    Mir wäre es ganz genau so gegangen (wenn ich es gehört hätte). Um mich nochmal zu vergewissern, dass es auch wirklich ein Brötchen ist.
    Man merkt jedenfalls auch daran wieder einmal, wie sehr sich manche Radiostationen vom TV beeinflussen lassen, und somit immer weiter an die Grenze des völligen Schwachsinns herantreiben.
     
  6. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    @ Berlinerradio:

    Was würdest Du denn gern über die US-Wahl hören, das Du noch nicht gehört hast? Das Thema ist mittlerweile von allen Seiten be- und durchleuchtet worden - so ausführlich wird man selbst vor Bundestagswahlen kaum informiert.

    Aller Voraussicht nach gibt es bis zum Morgen des 3. November nix Neues aus den USA zu berichten. Im Dschungel passiert jeden Tag was, über da man prima reden kann.

    @ Nomos:
    Und warum nun? Ist Springer neuerdings auch an RTL beteiligt?
     
  7. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    Wann kommt endlich ein Camp, in dem die schweren Versäumnisse unseres Bildungssystems aufgearbeitet werden?
     
  8. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    da wäre ich ja ein kandidat.....meine latente schreibschwäche bringt mich da sicher hin.....*grins*
     
  9. Weckruf

    Weckruf Benutzer

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    Über etwas anderes zu berichten, als dieses Dschungel-Camp oder die Themen der ersten drei "Bild"seiten setzt eine funktionierende und professionelle Redaktion voraus. Welcher Sender hat die denn noch?
    Aber man kann eins machen: Umschalten. So, wie man es beim Dschungelcamp hoffentlich auch macht.
     
  10. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    Besser: Gar nicht erst einschalten. Dann kommt man auch nicht auf die Idee, so etwas Peinliches wie #1 zu schreiben (obwohl dazu wahrscheinlich noch weitere Voraussetzungen erfüllt sein müssen, wie ich mich einzuräumen gezwungen sehe).
     
  11. Infomaniac

    Infomaniac Benutzer

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    Hey Guess! Wie wär's denn, wenn man sich hier nicht gegenseitig die Rübe einhaut...

    und im Übrigen hast Du vollkommen recht. Ich habe mir heute eine viertel Stunde gegeben, um das in der ganzen Zeit überhaupt einmal gesehen zu haben. Hilfe - ich bin ein Zuschauer, ich verblöde. Und deshalb bleibt meine Glotze davon auch in Zukunft verschont.
    Rettet die graue Masse - wer macht mit ;)
     
  12. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    Hier werden doch keine Rüben eingeschlagen :D. Nur ist die Wahrheit manchmal ein wenig unbequem. Ansonsten - d'accord :).
     
  13. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    Also, ich amüsiere mich beim Dschungelcamp wie Bolle, insbesondere über die Moderatoren Zietlow und Bach.

    Allerdings, so vermute ich, tun das die meisten. Nur die stehen nicht dazu... :D
     
  14. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Ich bin ein Star-Holt mich hier raus!

    ich glaub, ich bin krank.

    ich hab noch keine minute davon gesehen und sitze lieber hier und erfreue mich über postings, die von einer kompetenz gesegnet sind, das ich glatt neidisch werde.

    @makeitso das soll jetzt keine anspielung auf dich sein......ich habe mich bloss grade durch den freiburg-thread geackert....*grins*
     
  15. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

    Ich guck es auch an und finde den Unterhaltungswert sehr hoch. Bach und Zietlow moderieren klasse, genauso wie in der 1. Staffel. Das Ganze ist super produziert! Da gibt es nix. Und wenn sich Desiree und Naddel an Kangeroo-Hoden veruschen müssen, sollen die das doch tun! Ich würde es auch eklig finden, wenn mir jemd. den Hoden im Stück Fell unter die Nase hält. Trotz allem: 1.) Jeder der Camper weiß, worauf er sich einläßt, spätestens nach der ersten Staffel. Wenn nicht, selber schuld!
    2.) Es sind keine Normalos sondern Leute, die im Licht der Öffentlichkeit stehen respektive standen und also damit besser umgehen können.
    Ich habe mit der Serie keine Bauchschmerzen und solange es der Gesundheit nicht abträglich ist, Hoden zu essen oder Fliegen oder sich von Straußen piesaken zu lassen, dann sollen die das tun. Sie MÜSSEN nicht und keiner hat sie dazu gezwungen reinzugehen. Sie sind auch nicht soo naiv, wie es Normalo-Big-Brother-Kandidaten sind.
    Wen es als Zuschauer ekelt, hinzuschauen, der soll sich das nicht anschauen.
    Problematischer finde ich da eher Big Brother ein Jahr und BB lebenslänglich! (Mal abgesehen davon, dass der Unterhaltungswert dann wohl auch schwinden wird)
    Ich finde sogar, das Dschungel Camp vermittelt eine art Lerneffekt. Wer hätte gwußt, dass Kangeroo-Hoden eßbar sind und eine Delikatesse? Dort setzt man sich gezwungener Maßen mit den Früchten der Natur auseinander. Jenseits von Big Mac und Wiener Schnitzel.
    Da das Dschungel Camp so spektakulär ist, finde ich es auch nicht sonderlich verwerflich, darüber zu berichten, was dort passiert. Heftig ist nur die garantierte Seite 1 der BLÖD-Zeitung.
     
  16. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

    WOw, Suuuuuuuper!
    Das nenn ich mal nen produktiven Umgang mit heutigem Medienstuss!!! Ehrlich, das unterstreich ich 100%ig. Doof macht nur, wer nicht damit umzugehen weiss. Und es ist doch sooo viel freundlicher, als der ewige und langweilige Kulturpessimismus. Darf ich das Argument beizeiten verwenden????
     
  17. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

    Steinberg: Nein! Denn ich fürchte, es wird aus einem falschen Zusammenhang heraus verwendet werden. Ich behaupte nicht, dass das Dschungel-Camp eine Bildungssendung ist!
    Aber ich empfinde diese Ekel-Attacke als nicht so schlimm, wie es manch einer hier sieht. Das, was dort verspeist werden muss, haben Menschen schon verspeist oder verspeisen es auch heute noch. Es entspricht nicht unserem Kulturkreis, das ist alles. In Korea wird Hund gegessen. Bei uns Schwein, in Australien halt Kangeroo inkl. Hoden. Und wir essen Schweineleber und Nierchen!
    Pfui Teufel!
     
  18. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

    Jaja, eben! Ich finds wirklich sehr passend und meine nur, daß ich es beizeiten bei irgendeinem Kneipengespräch sehr gut verwenden könnte, wenn die ewige "alles ist schlimm und alle verblöden immer mehr"-Leier losgeht. Ich verstehe dich so, daß man auch aus dem größten Trash mit der nötigen Reflektion durchaus irgendetwas mit "Mehrwert" herausziehen kann. Und das ist absolut auch meine Meinung.
     
  19. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

    Achso! Na super! ;)
    Anders verhält es sich allerdings bei BB! :(
     
  20. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

    hmm, weiß ich gar nicht. Wahrscheinlich gibt es auch bei BB interessante Aspekt...
    ich weiß nur gerade nicht, welche :D
     
  21. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

    Dazu gibt es den schönen Satz "Fernsehen (auch das Dschungelcamp, Anm. d. Red.) macht Kluge klüger und Dumme dümmer". :)
     
  22. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

    Der Satz ist wahrscheinlich von Alexander Kluge... :) (obwohl ich ausgerechnet bei dem immer einschlafe)
     
  23. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

    Immer nicht, aber immmer.... :D
     
  24. JunkFM

    JunkFM Benutzer

    AW: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

    Ein kleiner Kommentar dazu auch noch von mir:
    Auch wenn man nur lernt, wie man etwas nicht macht, oder was wirklich Sch... ist, hat man etwas gelernt!
    Ich lerne daher am liebsten aus dem Verhalten anderer Menschen, statt dass ich selbst alles erstmal ausprobieren muss... ;) Und das bekommt man im Fernsehen eigentlich zur Zeit am meisten geliefert, und daher laufen diese Art von Shows (Talk-Shows gehören da eigentlich auch dazu, aber natürlich noch konkreter die Gericht-Shows und diese ganzen Doku-Soaps) zur Zeit so viel und so gut im Fernsehen.

    Aber eigentlich ist das hier ein Radioforum und wir sollten nicht über das Fernsehen diskutieren.
    Nur soviel noch: Bei der Dschungelshow geht es nur um eine Sache: Dass sich diese C-Promis (B wäre noch viel zu hoch! ;)) wieder einen Namen machen, und dafür zahlen sie nunmal "jeden Preis" (und werden ja trotzdem auch noch bezahlt dafür!).

    Früher war es ein Fortschritt, wenn jemand es vom Radio ins Fernsehen geschafft hat, aber heute - da jeder Depp ins Fernsehen kommen will und es auch (dank BB & Co.) schafft, da muss man sich schämen, wenn man auf der Glotze kommt.
    Daher, seid froh, wenn ihr alle beim Radio arbeitet - da habt ihr noch einen anständigen Beruf! :)
     
  25. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

    Vielleicht liest ja hier auch jemand vom TV mit und kann mir folgende Frage beantworten:

    Obwohl regelmäßig mehr als 5,5 Millionen Leute sich die Sendung anschauen, sind die Werbeblocks ungewöhnlich kurz. Will niemand im Umfeld der Sendung werben oder hält RTL die Blocks absichtlich kurz und verkauft die Spots dafür sauteuer?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen