1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ideales Equipment für Sprachaufnahmen am Home-PC?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von fields, 04. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fields

    fields Benutzer

    Hallo,

    ich habe mir über die Suchfunktion schon einige Infos zusammen gesucht, hätte aber noch einige Fragen.

    Ich möchte zu Hause am PC einige Sprachaufnahmen machen, die entweder über Internetradio oder über Podcast veröffentlicht werden sollen.

    Ich habe auch schon damit angefangen, aber leider nicht mit dem gewünschten Ergebnis.

    Die Situation ist folgende: Mein Rechner hat einen recht lauten Lüfter (sowohl Netzteil als auch Grafikkarte). Das Rauschen/Brummen hört man also auch auf den Aufnahmen. Meine Soundkarte ist eine Creative Audigy und mein Micro ein MXL 2006, ein Mischpult von Soundcraft habe ich auch noch, falls man das bräuchte.
    Ich möchte mir einen Channelstrip zulegen, der eine gute "Radiostimme" zur Aufnahme bringt.
    Ich habe mir von einem bekannten einen reinen Kompressor mit EQ geliehen um damit zu testen. Leider verstärkte der Kompressor das Rechner Rauschen aber derart stark, dass ich die Aufnahmen nicht benutzen konnte.
    Nun dachte ich eventuell an einen Channelstrip, der auch ein Gate enthält.

    Deshalb wollte ich mal fragen, ob man mit einem solchen Gerät direkt an die Soundkarte gehen kann und damit gute Ergebnisse erzielen kann. Ich dachte an ein DBX 286 A, da dies preislich für mich noch erschwinglich wäre.

    Deshalb meine Fragen:
    Wäre dies (DBX 286 A) ein gutes Gerät für meine Zwecke?
    Gibt es noch andere Empfehlungen für meine Situation?

    Ich würde mich über ein paar Tipps von Euch Profis freuen. Ich selber steige gerade erst in dieses Thema ein, bin also noch blutiger Anfänger.
     
  2. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    AW: Ideales Equipment für Home PC Aufnahmen

    Die wichtigste Anschaffung zuerst: Ein Satz Verlängerungskabel für Keyboard, Maus und Monitor und ein längeres Mikrofonkabel + Kopfhörerverlängerungskabel, damit du den Rechner so weit vom Arbeitsplatz entfernt aufstellen kannst (evtl. Nebenraum/Flur) daß die Lüftergeräusche nicht mehr allzu laut in der Aufnahme zu hören sind. Der Aufnahmeraum sollte dann nicht allzu hallig sein (notfalls mit Decken Teppichen etc. nachhelfen) und schon läßt sich mittels Expander und Kompressor in der DAW-Software deiner Wahl ein halbwegs brauchbarer Radiosound erzielen. Mit dbx 286A gehts schneller und rauscht auch weniger, aber um da eine wirkliche Qualitätssteigerung erkennen zu können müssen auch ein besseres Mikro (Rode NT 1(A), AT4040, Neumann TLM103, Neumann U87 - je nach Budget) und eine bessere Soundkarte her...
     
  3. fields

    fields Benutzer

    AW: Ideales Equipment für Sprachaufnahmen am Home-PC?

    Okay, erstmal Danke für die Tipps. Ich werde mal schauen, ob sich das mit dem "Rechner in anderen Raum stellen" bei mir realisieren lässt. Ich weiß nämlich nicht, ob es so lange DVI Monitorkabel gibt.

    Welche Software würdet ihr denn empfehlen? Audacity kenne ich schon.
    Wie sieht es mit Wavelabs oder Adobe Audition aus, welches ist die bessere und hat am meisten Soundbearbeitungsmöglichkeiten?
    Bin nämlich am überlegen mir eine solche Software zu kaufen. Sollte allerdings nicht allzu kompliziert sein. Oder meint ihr die beiden genannten haben keinen Mehrwert gegenüber dem kostenlosen Audacity?
     
  4. doener

    doener Benutzer

    AW: Ideales Equipment für Sprachaufnahmen am Home-PC?

    Ich kenne jemanden der benutzt ein Richtmicro für Aufnahmen. Soll auch ganz gut klappen, sofern man den PC nicht woanders hinstellen kann. Ansonsten probiers doch auch mal mit passiv gekühlten oder Wakü, das schraubt die Geräusche des PCs herunter

    PS: Memo an mich selbst:
    Neues Netzteil kaufen, da Lüfter schon rattert
     
  5. Lt.Cmdr.Lee

    Lt.Cmdr.Lee Benutzer

    AW: Ideales Equipment für Sprachaufnahmen am Home-PC?

    der mensch am anfang schreibt, er ist anfänger bzw neuling.
    da könntest du ihm doch sagen, daß wakü wasserkühlung bedeutet.

    aber anscheinend ist es nicht dein fall, wenn dein lüfter rattert....:p
     
  6. fields

    fields Benutzer

    AW: Ideales Equipment für Sprachaufnahmen am Home-PC?

    Erstmal Danke für Eure Antworten. Eine Frage hätte ich zu dem Thema noch:
    Es gibt ja solche Channelstrips, die mit dem Schlagwort "digital" werben. Diese sollen ja ganz besonders gut für PC Aufnahmen sein, wie mir ein Mitarbeiter eines großen Online Musikgeschäfts mitteilte.

    Ist es nun wichtig bei Kauf auf "digital" zu achten, oder tut es auch ein "normaler" Channelstrip wie beispielsweise der DBX 286 A?

    Ich würde mir nämlich gerne ein solches Gerät zulegen, bin aber wirklich etwas unsicher wegen der vielen Angebote. Ich weiß einfach nicht welches das richtige für mich ist. Ich weiß nur, dass ich immer am PC aufnehmen werde (Zielformat MP3), oder später eventuell mal auf einem externen Multitracker wie z.b. dem Micro Track oder Edirol. Das Gerät sollte also ein Vorverstärker sein, ein Kompressor, ein Limiter, Noisegate und eventuell auch EQ, was aber nicht unbedingt sein müsste (geht sicherlich auch über die Recording Software)
    Habt Ihr da eventuell Tipps für die Anschaffung?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen