1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ideen für die Landesmedienanstalten

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiostart, 06. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiostart

    Radiostart Gesperrter Benutzer

    Ich möchte mit diesem Beitrag hier alle dazu anregen. Sich mit dem Thema Landesmedienanstalten zu befassen. Wie könnte man diese Behörde reformieren. Ich halte eine änderung für sehr wichtig, weil das aktuelle System ziemlich veraltert ist.

    Die Landesmedienanstalten sind Kontrollinstanzen für den privaten Rundfunk in Deutschland. Als Einrichtungen des öffentlichen Rechts sind sie staatsunabhängige Einrichtungen. Bis auf Brandenburg und Berlin, die eine gemeinsame Stelle unterhalten, hat jedes Bundesland eine Medienanstalt. In grundsätzlichen, länderübergreifenden Angelegenheiten arbeiten sie im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten (ALM) zusammen.
    Zu ihren Aufgaben gehören die Lizenzierung von privaten Rundfunkveranstaltern, die Programmaufsicht und -kontrolle, aber auch die Durchführung von Forschungsprojekten und die Medienkompetenzförderung. Diese Aufagaben müssten sinnvoller verteilt werden und einige auch herausgenommen werden.
     
  2. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: Ideen für die Landesmedienanstalten

    Sie sollten wegen chronischer Erfolglosigkeit abgeschafft werden.
     
  3. muted

    muted Benutzer

    AW: Ideen für die Landesmedienanstalten

    und wegen zwangs Windows-Kisten zur Programmdokumentation... Warum nicht Linux? Das hätte einiges an Kohle gespart...
     
  4. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    AW: Ideen für die Landesmedienanstalten

    Die Abkürzung L.M.A. für Landesmedienanstalt scheint mir auch nicht gerade so verkehrt, das passt so schön zu denen!

    1. Vorschlag: Vielleicht sollte man ein passendes Logo dafür entwerfen.
     
  5. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: Ideen für die Landesmedienanstalten

    Hmmm ... Statt 15 (14) LMAA's würden es vier (Nord-Süd-Ost-West) auch tun. Bedingung: Die Leute aus den restlichen 11 (10) LMAA's werden nicht neu verteilt und der Etat wird entsprechend gekürzt...
     
  6. Drafi Dafi

    Drafi Dafi Benutzer

    AW: Ideen für die Landesmedienanstalten

    DIe LMA haben Etat. Die Thüringer(TLM) hat zuviel. Denn sie gibt jährlch hohe Beträge an den mdr zurück, weil sie es nicht verbruacht. Aber es könten mit dem geld mehr Programm gestaltet werden.
    Mein Vorschlag, nur noch Kontrolle. Die Förderung von Medienkompetenz sollten andere machen.
    Für eine Zusammenlegung bin ich auch. Jedenfalls für mitteldeustchland. Außerdem Synergien nutzen
     
  7. Radiostart

    Radiostart Gesperrter Benutzer

    AW: Ideen für die Landesmedienanstalten

    Die Landesmedienanstallten können mal dafür sorgen dass wir mehr Abwechslung im Radio zu hören bekommen. Ich würde es begrüßen wenn die Landesmedienanstallten mehr Kurzzeitsender zulassen würden, die von der ALM betreut werden. Zum Beispiel Radiosender die nur am Wochenende senden, es soll kein Amatuerfunk sein sondern qualitative gut gemachter profissioneles Radio. Die Arbeit die zur Zeit von den Landesmedienanstallten gemacht wird ist nicht ausreichend.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen