1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Im Stehen oder im Sitzen...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Gelb, 07. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gelb

    Gelb Benutzer

    ...moderieren? Würde mich mal interessieren.
     
  2. Tuner

    Tuner Benutzer

    Im Stehen zu Moderieren meiner Meinung nach besser, da somit das Sprechen und Agieren (herumfuchteln mit Händen etc.) einfacher ist, die Moderator lockerer wirkt (jedenfalls bei mir).
     
  3. breakingnews

    breakingnews Benutzer

    Bei Tuner geh ich absolut mit. Im Stehen krieg man auch besser Luft find ich. Dazu ein Headset wenns auf Sachen wie Seriösität und/oder Kontinuität ankommt(Nachrichten, Verkehr und co). Wenns eher ums Agieren, Moderieren und so geht lieber ne Angel.
     
  4. r@dioworld

    r@dioworld Benutzer

    Eine Art Halbschalenhocker oder wie die Dinger heissen sind auch zuweilen ganz sinnvoll!
     
  5. slash

    slash Benutzer

    huhu,

    ät r@dioworld ,....genau, vitamin o.ä. von ikea [​IMG]

    ansonsten logisch im stehen !!! sitzen is was für warmduscher und ewig gestrige, die sich damals noch von technikern fahren lassen mussten. [​IMG]

    /
     
  6. flyer

    flyer Benutzer

    also ich setz mich beim pipimachen immer hin.
    wenn kein urinal da ist, spritzt es immer daneben.
     
  7. Gelb

    Gelb Benutzer

    Finde es im Sitzen ehrlich gesagt gemütlicher. Stehen hat irgendwie den Charakter von Beiläufigkeit finde ich. Kann mich im Sitzen einfach besser konzentrieren. Bevorzuge dabei das altbewährte U87.
     
  8. RadioBlaBla

    RadioBlaBla Benutzer

    @flyer,

    Du sollst im Studio auch nicht PiPi machen [​IMG], sondern moderieren, wenn Du dazu kommst!

    Ich bevorzuge auch das Stehen, obwohl in solchen 6-stündigen Nachtsendungen das Sitzen auch seine Vorteile haben kann [​IMG]

    Mein PD hat vor 4 Jahren mal alle Sitzgelegenheiten aus dem Studio geräumt, nur weil er das 'stehende moderieren' vorantreiben wollte. Dann wurde eine Nachrichtenfrau schwanger und siehe da, die Stühle waren wieder da. Wenn der Pd nicht mal der Vater war! [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  9. Zeuge!

    Zeuge! Benutzer

    Es gibt mehr Stehpulte als niedrige Pulte in Deutschland...nur komisch, dass ich seit 6 Jahren niemand mehr hab stehen sehen. Alle sitzen immer, nur höher, auf Barhockern (oder sowas)....
     
  10. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Headset, bequemer Chefsessel, fertig ist die perfekte Grundlage für eine entspannt lockere Sendung. Und zum Fuchteln mit den Händen muß ich nicht stehen, das geht auch im Sitzen. [​IMG]
     
  11. Deason

    Deason Benutzer

    ... und schon kann ich 70 Prozent meiner Moderationsmöglichkeiten im Studio nicht mehr anwenden.

    Oh-oh.
     
  12. hungyjoe

    hungyjoe Benutzer

    Kommt ganz aufs Format an...Schrei mich an FM wird im sitzen nicht funktionieren.
     
  13. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Was gibt es denn für Aktionen, die ihr beim Moderieren macht, die dann nicht mehr gehen? Also, sprechen geht gut im Sitzen und die Zeiten mit dem Goldenen Schuß, wo der Moderator mit Armbrüsten rumschießen muß, gab es meines Wissens nach nie im Radio, oder?
     
  14. Deason

    Deason Benutzer

    Klar.

    Noch nie ne Kiste mit Lärmgeräten im Studio gehabt ? Noch nie mit der Zeitung geraschelt oder mit Gläsern geschmissen ?

    Muuussss...
     
  15. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Bitte was?

    Ich verstehe nicht, warum man nicht auch im Sitzen mit Gläsern schmeißen kann (abgesehen davon, daß mir jetzt auch nicht so unbedingt der richtige Grund einfällt, dies auch zu tun - es gibt doch gute Geräusch-CDs, das spart das Aufräumen)

    [Dieser Beitrag wurde von KanalratteDennis am 19.07.2002 editiert.]
     
  16. Deason

    Deason Benutzer

    Probier`s einfach mit Deiner Kaste (siehe Dein anderes Thema) :

    Du kannst eine Cart einspielen (auch im Sitzen) oder Du erschlägst stehend Dein Katerchen live im Studio. Irgendwie analog, klingt aber, wenn gut gemacht, viel cooler.

    Im Ernst. Will mal irgendjemand anderes unseren Neuzugang was über Kisten mit geräuschemachenden Teilen im Studio erzählen ? So aus der alten Zeit und so ?

    Tonne.
     
  17. Rene

    Rene Benutzer

    Dabei gehts ja nicht um "Gemütlichkeit" :), welche Sendung soll schon für den Mod gemütlich sein, ausser in entsprechenden Formaten vielleicht (Oldie/Schlager). Es geht um Entertainment, Bilder im Kopf des Hörers erzeugen und da ist eine entsprechende Körperspannung imho unabdingbar.

    Im Übrigen gilt das auch für Nachrichtensprecher. Wie schon der Sprechtrainer leerte - Tiefatmung (Zwerchfellatmung) anwenden, und die klappt nunmal im stehen bedeutend besser als im Sitzen, weil das gesamte Volumen ausgeschöpft werden kann.
     
  18. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Na ja, wenn man mal davon absieht, daß ich keine Arien singe, ist die Atmung, die ich zum normalen Moderieren benötige vollkommen ausreichend.
     
  19. Deason

    Deason Benutzer

  20. Rene

    Rene Benutzer

    Ich mein das ja nicht böse, aber: Wer keine Ahnung und keine Ausbildung hat braucht natürlich auch keine Tiefenatmung, sollte sich dann aber auch nicht Profi schimpfen und hier blos nicht in Frage stellen was richtig oder falsch ist :)
     
  21. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original von Deason
    ....;</font>[/quote]

    Hmmm, ich werte das mal als zustimmendes "Wortefehlen". Danke [​IMG]
     
  22. Orange

    Orange Benutzer

    Im Stehen ist doch viel besser!!! Im Sitzen ist die Gefahr höher, einzuschlafen. Gerade morgens. [​IMG]
     
  23. Gelb

    Gelb Benutzer

    Kommt drauf an wann man aufsteht :) Unsere Morningshow fängt um 6 an, geht drei Stunden. Ich stehe um 2 auf, bin um 3 im Sender. Wenn die Sendung losgeht, bin ich schon 4 Stunden auf und entsprechend wach.&lt;BR&gt;
    Stehen finde ich einfach unbequem. Wenn ich irgendweas richtig mache, wenn ich mich dafür konzentriere, dann setze ich mich dafür hin und mach das nicht im Stehen.&lt;BR&gt;Das Argument von wegen bessere Stimme halte ich für unzureichend. Oder haben etwa Sender bei denen im Stehen moderiert wird, bessere MA-Zahlen...?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen