1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos zu Musictaxi VP?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von martkla, 17. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. martkla

    martkla Benutzer

    hallo zusammen,

    ich bin dabei, mir ein musiktaxi für reine sprachübertragung zu kaufen - eine möglichkeit wäre ein dialog4 musictaxi vp, das mir angeboten worden ist. leider finde ich dazu so gut wie keine infos im web - nur zum vp pro.

    kann mir hier vielleicht jemand kurz weiterhelfen? lässt sich mit der bezeichnung "dialog 4 vp" was anfangen? ist das grundsätzlich ein gutes gerät betreffend kompatibilität zu den derzeit gängigen systemen? würdet ihr das system empfehlen? ist es noch halbwegs aktuell oder schon eher veraltet? was würde man heute für ein solches gerät ungefähr zahlen? und wo könnte ich hier im web weitere infos, bilder usw. finden? wie gesagt: ich finde bisher nur daten zum vp pro und hab direkt bei dialog4 noch nicht nachgefragt.

    ich bin leider nicht wirklich gut im bilde was diese sachen angeht und finde eben keine konkreten infos zu diesem gerät. wäre für jeden hinweis dankbar.

    schöne grüsse. martin.
     
  2. muted

    muted Benutzer

    AW: Infos zu Musictaxi VP?

    Wir hatten genau so ein Gerät (Aufschrift: Dialog 4 MusicTaxi VP) mal bei uns im Funkhaus verbaut. Mittlerweile verstaubt es irgendwo im Keller und ein Mayah Centauri macht des Taxis Arbeit.

    Man kann aber bei den Musiktaxis schon beim Hören des Begriffs gemischte Gefühle haben. Bei uns liefen die Geräte an und für sich ganz gut, vorausgesetzt die Telekom hat mitgespielt. Für Standleitungen würde ich sie jetzt nicht einsetzen. Die Zuschaltung eines Redakteurs über 500km Entfernung bereitete unserem Techniker damals große Kopfschmerzen, da die 2 ISDN-Kanäle wohl nicht recht zu synchronisieren waren bzw. der Laufzeitunterschied der Leitungen zu groß war. Zumindest gab es viele Aussetzer. Was die Musiktaxis auch nicht mögen sind lange Leitungen zwischen NTBA und Gerät.

    Was ich mir gut überlegen würde, wenn ich mir so ein Ding hole:

    - Kompatibilität zu anderen Geräten (nicht jedes Gerät, was Musiktaxi-Kompatibilität vorgibt ist es auch)
    - Ersatzteile (na gut, da ist vieles auf Europakarte gelötet, da kannste zum Teil noch selber ran gehen)
    - Preis (möglicherweise bekommst Du ein anderes Gerät mit ähnlichen oder besseren Funktionen woanders günstiger)
     
  3. martkla

    martkla Benutzer

    AW: Infos zu Musictaxi VP?

    hallo muted, dankeschön für deine infos - die helfen mir schon ganz gut weiter.

    was ich mich noch frage:

    * wie alt ist dieses modell denn inzwischen ungefähr? ich find da keine infos.
    * wenn ich zu mehreren verschiedenen stellen mit unterschiedlichen geräten eine verbindung aufbauen will, wäre es da sinnvoller ein aktuelleres oder überhaupt ganz anderes gerät zu kaufen?
    * was wäre heute noch ein angemessener preis für so ein gerät? was könnte man problemlos zahlen? ab welchem preis wirds definitiv zu teuer? ich hab gesehen, dass hier irgendwo jemand vor nicht allzu langer zeit ein musiktaxi für ca. 300 bis 400 euro angeboten hat. das mir angebotene soll über 1500 euro kosten. was meint ihr?

    wäre wirklichs sehr dankbar für jede meinung oder anregung, um ganz sicher zu gehen, dass ich das richtige zu einem angemessenen preis kaufe ...

    dankeschön. martin.
     
  4. muted

    muted Benutzer

    AW: Infos zu Musictaxi VP?

    Unser ist Baujahr 1996.

    Wie bereits gesagt, bei uns gab's häufiger Probleme, wenn man zu anderen Geräten connected hat, die zwar vorgaben, dass sie das Musiktaxi-Format untersützen, es im Endeffekt aber nicht taten. Verbindungsabbrüche und Aussetzer waren die Folge. Zu waschechten Dialog 4-Musiktaxis ging's hingegen meist einwandfrei und auf anhieb. Ich will keine Werbung machen, aber die Centauris, die wir jetzt haben, sind deutlich zuverlässiger und die Kompatiblitätsprobleme sind deutlich weniger geworden.

    Habe leider keine Vergleichswerte, was für die Geräte heute noch gezahlt wird, zumal es sie in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten gab. Wenn es mir auf die Funktionssicherheit ankäme, würde ich wahrscheinlich die Finger von diesen prähistorischen Geräten lassen.
     
  5. martkla

    martkla Benutzer

    AW: Infos zu Musictaxi VP?

    muted, dankeschön für deine hilfe. ich habe ähnliches inzwischen auch von anderen gehört und werde die finger von dem musiktaxi lassen und statt dessen lieber was neueres kaufen, auch wenns teurer ist.

    danke sehr nochmal - du hast mir sehr geholfen. martin.
     
  6. voive

    voive Benutzer

    AW: Infos zu Musictaxi VP?

    noch ein Tipp: Wenn, dann kauf Dir auf jeden Fall ein Maya Centauri, am besten mit apt-X Option. Dann bist und bleibst Du mit so ziemlich allen Codes kompatibel. Im übrigen gibt es die Firma Dialog4 nicht mehr, sie wurde von Orban gekauft. Dort bekommt man das Taxi jetzt unter anderem Namen: http://www.orban.com/products/codec/ Ich weiß auch nicht genau, ob alte Musictaxis überhaupt noch bei Orban supported werden. Also, lieber Finger weg davon, auch wen selbst die 1500,- Euro sehr günstig sind.
     
  7. martkla

    martkla Benutzer

    AW: Infos zu Musictaxi VP?

    ok voice, vielen dank für die infos. das wars was ich wissen wollte. 1500 euro sind wohl wirklich eher günstig, aber bevor ich am ende probleme mit verbindungen oder ausfällen/support habe kauf ich wirklich lieber einen centauri. dankeschön. martin.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen